Sie sind hier
E-Book

Aktives Management von Aktienfonds. Ein Auslaufmodell?

AutorRené Zeltner
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl78 Seiten
ISBN9783346012326
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, herauszufinden, ob das aktive Management von Aktienfonds ein Auslaufmodell ist. Dies geschieht durch Vergleiche unterschiedlicher fachlicher Literaturen sowie durch Einbeziehung zahlreicher Studien und eigenen Untersuchungen. In Zeiten der Niedrigzinspolitik erhalten Sparer in Deutschland kaum noch Zinsen auf die eigenen Ersparnisse. Nun drohen auch noch steigende Gebühren, wie Kosten für das Halten von Girokonten, Abwicklungen von Buchungen sowie Erhöhungen der Kreditkartengebühr bei der Hausbank. Sparer, die dem Trend der sinkenden Kaufkraft durch das Sparen entgegenwirken wollen, erkundigen sich folglich nach alternativen Anlagemöglichkeiten überwiegend bei Ihrer Bank. Da Aktienanlagen im Vergleich zu anderen Spekulationsobjekten eine langfristige Aufwärtsentwicklung aufweisen, bieten die Bankberater den Kunden überwiegend aktiv gemanagte Aktienfonds an. Das sind Investmentfonds, die komplett oder zum größeren Anteil in Aktien investieren. Problematisch in Bezug auf das Thema ist, dass aktiv gemanagte Aktienfonds zunehmend in der Kritik stehen. Aktives Fondsmanagement wird mehr einem Glücksspiel gleichgesetzt. Studien beweisen, dass nur wenige aktive Fondsmanager überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen. Als Alternative zu den aktiv gemanagten Aktienfonds kristallisieren sich zunehmend passiv gemanagte Aktienfonds heraus. Bei diesem Management handelt es sich nicht mehr um die Analysen und Bewertungen von Fondsmanagern, sondern um eine Nachbildung eines bestimmten Index. Sogar der Starinvestor Warren Buffet rät Anlegern vorzugsweise in passiv anstatt in aktiv gemanagte Fonds zu investieren. Ein Trend gegen das aktive Fondsmanagement scheint sich anzubahnen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Rating

E-Book Rating
Chance für den Mittelstand nach Basel II. Konzepte zur Bonitätsbeurteilung, Schlüssel zur Finanzierung Format: PDF

Eine gute Bonitätsnote wird zum Dreh- und Angelpunkt der Konditionen. Nur wer die Regeln kennt, nach denen Ratings erteilt werden, kann sich die Prüfverfahren vorbereiten. Autor Dr.…

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...