Sie sind hier
E-Book

Anstaltsseelsorge

Religionen und Religionsgemeinschaften im freiheitlichen Verfassungsstaat

eBook Anstaltsseelsorge Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783640962259
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 1,7, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Anstaltsseelsorge - Seelsorge, die vom Staat garantiert, geschützt und finanziert wird - hat sie in unserer Gesellschaft noch einen Platz? Woher nimmt sie ihre Daseinsberechtigung in einem säkularisiertem Staat, in dem etwa ein Drittel der Bevölkerung keiner Konfession angehört1 und lange nicht alle, die formell noch einer Konfession angehören, sich gleichzeitig als gläubig bezeichnen. Immer wieder werden Forderungen laut, Anstaltsseelsorge komplett abzuschaffen2 Zwar werden diese Forderungen häufig von Gruppen geäußert, die generell extreme Positionen vertreten, dennoch: Darf man sie deshalb einfach übergehen? Stimmt es denn, wenn sie sagen, dass Seelsorge überflüssig geworden ist? Dass es besser wäre, anstatt eines Pfarrers einen Therapeuten oder Sozialarbeiter einzusetzen? Oder damit, dass wenn die Kirchen schon Seelsorger in Anstalten schicken wollen, dass sie diese dann auch selbst bezahlen sollen und nicht den ohnehin schon völlig überschuldeten Staat in die Verantwortung zu nehmen? Haben sie Recht? Um diese Frage beantworten zu können, soll hier dem Phänomen Anstaltsseelsorge nachgegangen werden: Welche Bedeutung, Aufgaben und Inhalte hat sie und warum existiert sie überhaupt?

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Staatsrecht - Verfassungsrecht - Bundesverfassungsgericht

Normenhierarchie im Arztrecht

eBook Normenhierarchie im Arztrecht Cover

Ausgehend von den rechtstheoretischen Grundlagen und den verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen einer Normenhierarchie werden sämtliche Regelungen mit ärztlichem Bezug auf ihre Rechtswirkungen ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...