Sie sind hier
E-Book

Ausgewählte Konjunkturtheorien von der Klassik bis zum Postkeynesianismus

AutorStefan Rodemann
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl44 Seiten
ISBN9783640907861
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Konjunktur und Wachstum, Note: 1,3, Leibniz Akademie Hannover - Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Abschlussarbeit wird das Phänomen 'Konjunktur' definiert und erläutert sowie anhand der Ergebnisse verschiedene Erklärungsansätze, nämlich die Konjunkturtheorien, transparent dargestellt. Darüber hinaus werden die wesentlichen Kritikpunkte aufgezeigt und abschließend gewürdigt. In der Gesamtschau ergibt sich daraus ein weitreichender Überblick über die bisherige Ursachenforschung im Fachbereich der Konjunkturwissenschaften. Zu den Inhalten gehören im einzelnen ein kurzer historischer Abriss der Entwicklungslinien der Konjunkturtheorie, eine umfassende Definition des Begriffs Konjunktur einschl. des Konjunkturverlaufs und dessen Indikation sowie das Multiplikator-Akzelerator-Modell nach Samuelson bzw. Hicks, die Real-Business-Cycles-Theory, das Modelll nach N. Kaldor aus 1940 und eine Variation von Verteilungskampf- bzw. Räuber-Beute-Modellen nach Goodwin. Ferner wird für jede erläuterte Konjunkturtheorie eine kritische Einzelbetrachtung angeführt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Der Freiheit verpflichtet

E-Book Der Freiheit verpflichtet

Juckpulver für die bequemen Wohlstandsbürger und Pfefferspray für die Kollektivisten in allen Parteien kann man dieses ebenso provokante wie fundierte Aufklärungsbuch bezeichnen. Ganz im Stil ...

Fortschritt und Armut

E-Book Fortschritt und Armut

Henry George, der bedeutende Bodenreformer, wurde verschiedentlich als der letzte große klassische Ökonom bezeichnet. Das Hauptwerk von Henry George war über Dekaden hinweg eines der am meisten ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...