Sie sind hier
E-Book

Bankspezifische Aspekte umweltorientierter Unternehmensführung

AutorKatrin Bergmann
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl148 Seiten
ISBN9783832438760
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis38,00 EUR
Inhaltsangabe:Einleitung: Anläßlich der 'United Nations Conference on Environment and Development' in Rio de Janeiro unterzeichneten am 4. Mai 1992 Deutsche Bank, Commerzbank, Dresdner Bank sowie weitere 26 international tätige Bankinstitute die 'UNEP-Erklärung der Banken zu Umwelt und langfristig tragfähiger Entwicklung'. In dieser Deklaration verpflichteten sich die Institute dazu, über geschäftspolitische Maßnahmen zur Schaffung eines dauerhaft tragfähigen und somit umweltverträglichen Wachstums beizutragen. Erstmals und auf höchster Ebene erfolgte mit dieser Erklärung von Seiten des Bankgewerbes das Bekenntnis zum umweltpolitischen Leitbild des sustainable development. Diese Dokumentation der Banken legt die Frage nahe, inwiefern Finanzdienstleister mit der Umweltproblematik konfrontiert sind und wie sich das Bankgewerbe umfassend der ökologischen Herausforderung stellen kann. Als Dienstleistungsunternehmen sind Banken und Kreditinstitute keine typischen Verursacher von Umweltproblemen. Deren, allenfalls marginale, Belastungen des Ökosystems waren eine Ursache dafür, daß der Stellenwert des Themas 'Umwelt' in dieser Branche lange Zeit unberücksichtigt blieb. Dennoch werden Parallelen zwischen Geschäftstätigkeit und Umweltproblematik offensichtlich: Schon allein die Tatsache, daß Banken aufgrund ihrer volkswirtschaftlichen Stellung als Finanzmittler eine gesellschaftspolitische und ethische Verantwortung tragen, bedingt deren Betroffenheit von der Umweltproblematik. Neben einer immer wichtiger werdenden Beachtung ökologisch bedingter Risikopotentiale zeigt die Entwicklung umweltbezogener Bankmarktleistungen, wie z.B. Ökofonds oder Umweltkredite, eine Implementierung des Ökologieaspektes im banktypischen Geschäftsfeld. Nicht zuletzt wird die Betroffenheit der Institute von der Umweltdiskussion dadurch offensichtlich, daß Banken in eine Vielzahl von Umweltskandalen verwickelt sind. Derartige spektakuläre Ereignisse führen dazu, daß im heutigen 'Informationszeitalter' auch Finanzdienstleister zunehmend starker Kritik im Rahmen der öffentlichen Diskussion um ökologische Belange ausgesetzt sind. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis I Abkürzungsverzeichnis III Abbildungsverzeichnis V Teil A: Grundlagen 1 1.Einführung 1 2.Zielsetzung und Vorgehensweise 2 3.Terminologische Grundlagen 3 Teil B: Bankpolitik und umweltorientierte Unternehmensführung 6 1.Umweltschutz und Bankgewerbe 6 1.1Entwicklung des [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis

E-Book 888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis
Die passenden Worte für jede Situation im Beratungsgespräch Format: PDF

'888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis' bietet allen Finanzprofis, die noch besser verkaufen wollen, die 'schlagenden Argumente' für Präsentationen, Verhandlungen und Beratungsgespräche. Dieses…

Asset Securitization im Gesundheitswesen

E-Book Asset Securitization im Gesundheitswesen
Erfahrungen in den USA und anderen Ländern als Basis einer Abwägung von Einsatzmöglichkeiten in Deutschland Format: PDF

Ulrich Franke geht auf die Schwierigkeiten des Kapitalmarktzugangs für Non-Profit-Unternehmen ein und analysiert, inwieweit ABS als Eigenkapital schonende Finanzierungsform eingesetzt werden kann.…

Wertorientiertes Risikomanagement in Banken

E-Book Wertorientiertes Risikomanagement in Banken
Analyse der Wertrelevanz und Implikationen für Theorie und Praxis Format: PDF

Michael Strauß untersucht die Wertrelevanz des Risikomanagements von Banken aus einer Kapitalmarktperspektive. Er entwickelt eine neue Steuerungslogik und stellt konzeptionell dar, wie sich Insolvenz…

MiFID-Kompendium

E-Book MiFID-Kompendium
Praktischer Leitfaden für Finanzdienstleister Format: PDF

Zum 1. November 2007 trat die europäische Richtlinie 'Markets in Financial Instruments Directive' (MiFID) in Kraft, eine der umfangreichsten Gesetzesmaßnahmen für Finanzmärkte in den letzten…

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der Gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal: Die Alterspyramide steht kopf, es fehlt der Nachwuchs und wir werden immer älter. Daher ist es unbedingt notwendig, für…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...