Sie sind hier
E-Book

Bedingungen beruflicher Moralentwicklung und beruflichen Lernens

AutorFritz Klauser, Philipp Gonon, Reinhold Nickolaus
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl258 Seiten
ISBN9783531902043
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis42,99 EUR
Die Beiträge zu diesem Sammelband behandeln aktuelle Themen aus den Bereichen Berufs- und Wirtschaftspädagogik sowie Lehr- und Lernforschung. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Kernbegriffen Kompetenz und Moral im Kontext der Berufsbildung.
Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Analyse vielfältiger beruflicher Lernkontexte, die einen facettenreichen Einblick in Lehr- Lernprozesse ermöglicht.


Prof. Dr. Philipp Gonon lehrt am Zürcher Hochschulinstitut für Schulpädagogik und Fachdidaktik, Univ. Zürich.
Prof. Dr. Fritz Klauser ist am Lehrstuhl Berufs- u. Wirtschaftspädagogik der Univ. Leipzig tätig.
Prof. Dr. Reinhold Nickolaus lehrt in der Abteilung Berufs-, Wirtschafts- u. Technikpädagogik der Univ. Stuttgart.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort der Herausgeber8
Relativismus und Rolle – Zur Grundlegung einer differentiellen Moralerziehung10
1. Universalismuskritik und die Idee einer relativistischen Alternative10
2. Empirische Argumente für einen systemischen Relativismus13
3. Anmerkungen zu den Moralbedingungen in der modernen Massengesellschaft15
Kognitive Elemente im Prozess der moralischen Urteilsbildung – Beispiele aus Interviews mit Versicherungskaufleuten24
Zur Diagnose der Entwicklung moralischer Urteilskompetenz – Eine Analyse am Beispiel eines angehenden Versicherungskaufmanns36
Zur moralischen Dimension in der interkulturellen Begegnung49
Entwicklung, Erfassung und Zertifizierung von Kompetenzen in der IT- Weiterbildung auf europäischer Ebene – Stand und Perspektiven62
Kompetenzorientierung in der Berufsbildung: das australische Modell der Training Packages76
Die Revitalisierung der Berufspädagogik durch Erfahrungen mit Kleingründungen nach der Agenda 201088
Kompetenzförderung durch reciprocal teaching?100
Individuelle Voraussetzungen für alternsgerechte Personalentwicklung111
Die Qualität der Lehrerbeteiligung an Argumentationssequenzen erfolgreicher und weniger erfolgreicher Lerngruppen124
Analyse von Lehrerteamarbeitsprozessen aus systemischer Perspektive136
Lehrerinterventionen beim selbstorganisierten Lernen149
Systematik- und beispielorientierte Gestaltungsvarianten eines handlungsorientierten technischen beruflichen Unterrichts161
Entwicklung des Unterrichts durch Evaluation – Zur Implementierung von Qualitätsprozessen in Berufskollegs173
Die Regulation des Lernverhaltens im Spannungsfeld kontextspezifischer und personenimmanenter Faktoren193
Lernen motiviert: Ein Interventionskonzept zur Förderung der Motivation in Lernprozessen205
Narrative Sequenzen in problembasierten Lernumgebungen216
Inferentielles Denken im Rechnungswesenunterricht – Eine Analyse von Gruppenlernprozessen228
Lernen in selbstorganisierten Schülergruppen – zur Bedeutung von sozialen Motiven und emotionalmotivationalen Prozessen241
Herausgeber254
Autorinnen und Autoren255

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...