Sie sind hier
E-Book

Berechnungen in Excel

AutorRené Martin
VerlagCarl Hanser Fachbuchverlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl468 Seiten
ISBN9783446411869
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR

ENDLICH EINMAL RICHTIG GUT RECHNEN

- Für alle Versionen ab Excel 97
- Berücksichtigt topaktuell Version 2007 von Excel
- Erfordert nur geringe Vorkenntnisse
- Zahlreiche wiederverwendbare Beispiele
- Alle Buchbeispiele unter downloads.hanser.de und www.compurem.de

Excel wird gerne für mathematische Berechnungen und als Datenquelle in Controlling und Statistik verwendet. Ein versierter Umgang mit seinen Formeln und Funktionen ist für einen korrekten Einsatz unabdingbar.

Dieses Buch liefert eine praktische Einführung in das Arbeiten mit den verschiedenen Funktionen von Excel. In elf Kapiteln behandelt es z.B. logische Funktionen, Datumsberechnungen, Textfunktionen, Datenbank- und Matrixfunktionen, (finanz-)mathematische Funktionen, statistische Funktionen u.v.a.m.

Das Buch zeigt zudem, wo typische Fehlerquellen auftreten und welche Hilfen Excel dem Anwender zur Verfügung stellt. Ein Kapitel zur VBA-Programmierung, mit der sich eigene Funktionen entwickeln lassen, rundet es ab.

Die Beispiele, die den Funktionen und Möglichkeiten der neuen Excel-Version 2007 Rechnung tragen, illustrieren sehr anschaulich, fast spielerisch die formale Logik, die sich dahinter verbirgt.

Tipp: Sie hätten gerne die wichtigsten Excel-Tastenkombinationen auf einen Blick? Kein Problem. Mit dem Buch erhalten Sie ein Referenzkarte, auf der diese Funktionen festgehalten sind.

Der Autor

René Martin ist freier Trainer und Berater. Einer der Schwerpunkte seiner Arbeit ist der professionelle Einsatz von MS Office und dessen Programmierung mit VBA. Hierzu hat er bereits mehrere Fachbücher sowie zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

3 Liste der Funktionen (S. 63)

3.1 Sämtliche Funktionen

Im Folgenden finden Sie eine vollständige Liste aller Funktionsnamen aller Excel-Versionen. Am Ende der Liste folgt ein Überblick, welche Funktionen in welchen Excel-Versionen neu und welche verschwunden sind oder durch andere ersetzt wurden. Die Spalte „Kapitel" gibt dabei jeweils das Kapitel an, in dem die Funktion erklärt wird.
Hinweis
Ist die Kapitelnummer fett formatiert, dann müssen Sie, um mit der Funktion bis Excel 2003 arbeiten zu können, im Add-Ins-Manager das Add-In „Analyse-Funktionen" (Extras - Add-Ins-Manager) aktivieren.

Da in einigen Firmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (nicht nur in USamerikanischen Firmen) die englische Excel-Version eingesetzt wird, möchte ich denjenigen, die mit dieser Sprache arbeiten, die Suche erleichtern. Bei den Beispielen befindet sich eine Datei „Liste der Excel-Funktionen", in der alle Funktionen auf Englisch mit ihrer korrespondierenden deutschen Übersetzung aufgelistet sind. Da die meisten Leser wohl mit der deutschsprachigen Version arbeiten, wird auf eine Auflistung im Buch verzichtet. Übrigens benötigen Sie die englischsprachigen Funktionsnamen auch, wenn Sie mit VBA in Excel programmieren (siehe Kapitel 13).

Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort12
1 Zahlen in Excel19
1.1 Text und Zahl19
1.1.1 Zahl oder Text – wo liegt der Unterschied?19
1.1.2 Eingabe von Texten und Zahlen21
1.2 Zahlenformate25
1.2.1 Allgemeine Zahlen25
1.2.2 Weitere allgemeine Zahlenformate31
1.2.3 Löschen41
1.2.4 Zusammenfassung42
2 Rechnen in Excel43
2.1 Die Grundrechenarten und die Funktionen43
2.1.1 Die Grundrechenarten: +, -, *, / und ^43
2.1.2 Formeln kopieren und herunterziehen48
2.1.3 Ein absoluter oder ein fester Bezug49
2.1.4 Gemischte Bezüge51
2.1.5 Rechnen mit Namen53
2.1.6 Obergrenze von Funktionen55
2.2 Ein Beispiel: relative und absolute Bezüge56
2.3 Funktionen58
2.4 Die vielleicht wichtigsten Funktionen60
2.5 Der Funktionsassistent62
2.6 Formeln eingeben66
2.7 Formeln korrigieren67
2.7.1 Formeln editieren67
2.7.2 Formeln im Funktionsassistenten anzeigen67
2.7.3 … oder die Formel neu erstellen67
2.8 Wie gehe ich an komplexe Fragestellungen heran?68
2.9 Grundrechenarten oder Funktionen?69
2.10 Rechnen mit Matrizen70
2.11 Lageänderung und Formeländerung72
2.12 Tabellenübergreifendes Rechnen74
2.13 Gleichzeitiges Rechnen in mehreren Tabellen75
2.14 Ein Beispiel zum tabellenübergreifenden Rechnen76
2.15 Rechnen und Sortieren78
2.16 Rechnen und Filtern79
2.17 Zusammenfassung80
3 Liste der Funktionen81
3.1 Sämtliche Funktionen81
3.2 Zusammenfassung92
4 Hilfen93
4.1 Die Formelüberwachung, der Detektiv93
4.2 Zielwertsuche95
4.3 Der Solver97
4.3.1 Ein Beispiel zum Solver100
4.3.2 Ein weiteres Beispiel für den Solver101
4.4 Iterationen103
4.5 Szenarien (Szenario-Manager)107
4.6 Fixieren und Wiederholungszeilen109
4.7 Schutz110
4.8 Datenüberprüfung (Gültigkeit)112
5 Fehler115
5.1 Ein Patentrezept zur Fehlersuche?115
5.1.1 Falsche Eingabe115
5.2 Falsche Klammerungen116
5.3 Falsche Rechenoperatoren118
5.4 Falsche Formatierungen118
5.5 Zirkelbezüge120
5.6 Relative und absolute Bezüge121
5.7 Falsche Inhalte121
5.8 Denkfehler121
5.9 Fehlermeldungen122
5.10 Zusammenfassung127
6 Zahlen, Zahlenreihen und Zahlenfolgen129
6.1 Zahlen129
6.1.1 Quadratzahlen generieren129
6.1.2 Quadratzahlen überprüfen129
6.1.3 Summe von Quadratzahlen130
6.1.4 Fakultäten130
6.1.5 Vollkommene und abundante Zahlen130
6.1.6 Primzahlen131
6.1.7 Mersenne´sche Primzahl132
6.2 Zahlenfolgen133
6.2.1 Arithmetische und geometrische Folgen133
6.2.3 Lucas-Zahlen135
6.2.2 Fibonacci-Zahlen135
6.2.4 Dreieckszahlen135
6.2.5 Pentagonale Zahlen136
6.2.6 Arithmetische Folgen höherer Ordnung137
6.2.7 Das Collatzsche Problem138
6.3 Reihen139
7 Mathematische Denksportaufgaben ür Excel oder Papier141
7.1 Ziehen141
7.1.1 Die Schnecke141
7.1.2 Auf dem Markt142
7.1.3 Fronleichnam142
7.2 Zielwertsuche143
7.2.1 Pleite statt Glückssträhne143
7.2.2 Melonen143
7.2.3 Die Wahl143
7.2.4 Mit gesundem Menschenverstand143
7.2.5 Wie alt ist die Mutter?144
7.2.6 Die Waage144
7.3 Der Solver144
7.3.1 Die Jedi-Ritter144
7.3.2 Der Ausflug144
7.3.3 Pilze144
7.3.4 Briefmarken145
7.4 Lösungen zum Ziehen145
7.4.1 Die Schnecke145
7.4.2 Auf dem Markt147
7.4.3 Fronleichnam148
7.5 Lösungen zur Zielwertsuche148
7.5.1 Pleite statt Glückssträhne148
7.5.2 Melonen149
7.5.3 Die Wahl150
7.5.4 Mit gesundem Menschenverstand150
7.5.5 Wie alt ist die Mutter?150
7.5.6 Die Waage151
7.6 Lösungen zum Solver152
7.6.1 Die Jedi-Ritter152
7.6.2 Der Ausflug153
7.6.3 Pilze153
7.6.4 Briefmarken154
7.7 Mehr Aufgaben154
8 Funktionen I159
8.1 Logische Funktionen159
8.1.1 Gleich ist nicht immer gleich166
8.1.2 Datum und Uhrzeit in der Wenn-Funktion167
8.1.3 Ein kleines Beispiel172
8.1.4 Weitere logische Funktionen173
8.1.5 Beispiel: Duplikatensuche179
8.1.6 Beispiel: Kundennummern zählen179
8.1.7 Beispiel: Qualifizierte und unqualifizierte Mitarbeiter179
8.1.8 Beispiel: Bis zu einem bestimmten Monat addieren180
8.1.9 Weitere Beispiele181
8.1.10 Bedingte Formatierung182
8.2 Informationsfunktionen185
8.3 Rechnen mit Datum und Uhrzeit194
8.3.1 Datum196
8.3.2 Uhrzeit223
8.4 Textfunktionen232
8.5 Nachschlagen und Verweisen: die Matrixfunktionen257
8.6 Datenbankfunktionen281
8.7 Mathematische Funktionen I284
8.7.1 Algebraische Funktionen285
8.7.2 Zufallsfunktionen294
8.8 Statistik I296
8.8.1 Beispiel: Überblick über eine Liste erhalten296
8.8.2 Beispiel: Mittelwert der zehn größten Werte297
8.8.3 Beispiel: Sitzverteilung nach Hare-Niemeyer298
8.9 Zusammenfassung300
9 Interessante Marginalien301
9.1 WAHR und FALSCH301
9.2 Das Problem „und“305
9.3 Das Nichts in Excel307
9.3.1 Zahl, 0 oder keine Zahl307
9.3.2 Text, leerer Text oder kein Text307
9.3.3 Text- und Zahlenkonvertierung308
9.3.4 Rechnen in Excel309
9.3.5 Datenüberprüfung (Gültigkeit)309
9.3.6 Sortieren309
9.3.7 AutoFilter310
9.3.8 Spezialfilter310
9.3.9 Pivot-Tabelle310
9.3.10 VBA311
9.3.11 Zusammenfassung312
10 Funktionen II313
10.1 Mathematik II313
10.1.1 Kombinatorik313
10.1.2 Matrixfunktionen315
10.1.3 Trigonometrische Funktionen319
10.1.4 Die logarithmischen Funktionen327
10.2 Statistische Funktionen328
10.2.1 Die Mitte328
10.2.2 Abweichung332
10.2.3 Korrelationen333
10.2.4 Trends334
10.2.5 Wahrscheinlichkeiten337
10.2.6 Konfidenzintervall338
10.2.7 Tests und Verteilungen339
10.3 Weitere statistische Hilfsmittel350
10.4 Finanzmathematische Funktionen351
10.4.1 Zins und Tilgung352
10.4.2 Abschreibung356
10.4.3 Zinsfuß einer Investition358
10.4.4 Kurs und Effektivverzinsung359
10.4.5 US-amerikanische Funktionen361
10.5 Der Euro-Konverter362
10.6 Technische Funktionen365
10.6.1 Die imaginären Zahlen und deren Berechnungen365
10.6.2 Umrechnungsfunktionen368
10.6.3 Besselfunktionen und Gaußfehler372
10.7 OLAP373
10.8 Eine letzte Funktion373
11 Wo wird noch gerechnet?375
11.1 Bedingte Formatierung375
11.1.1 Feste Werte eingeben375
11.1.2 Bedingungen in Abhängigkeit von einem Bereich376
11.1.3 Bezug auf andere Zellen377
11.1.4 Relative Datumsbezüge377
11.1.5 Wert und Formel378
11.1.6 Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zelle verwenden378
11.2 Datenüberprüfung (Gültigkeit)380
11.3 Teilergebnisse383
11.4 Pivot-Tabelle385
11.5 Analyse-Funktionen389
11.6 Die Statuszeile389
12 Beispiele: Zins und Tilgung und ein Jahreskalender391
12.1 Zins und Tilgung391
12.1.1 Die Berechnung wird erstellt391
12.1.2 Das Formular wird erstellt397
12.2 Ein zweites Beispiel: ein Kalender399
12.3 Weitere Beispiele402
12.4 Statt einer Zusammenfassung404
13 Eigene Funktionen erstellen405
13.1 Die Entwicklungsumgebung405
13.1.1 Die Codeeingabe407
13.1.2 Rechnen und verknüpfen411
13.1.3 Verzweigungen420
13.1.4 Schleifen423
13.2 Benutzerdefinierte Funktionen426
13.2.1 Funktionen ohne Parameter426
13.2.2 Funktionen, die ein Argument verarbeiten427
13.2.3 Funktionen, die mehrere Argumente verarbeiten, die alle eingegeben werden müssen429
13.2.4 Funktionen mit mehreren Parametern, die nicht alle eingegeben werden müssen431
13.2.6 Funktionen, die mehrere Werte zurückgeben435
13.3 Benutzerfehler in der Eingabe438
13.4 Die Anzeige im Funktionsassistenten439
13.5 Speichern der VBA-Funktionen441
13.6 Zusammenfassung442
14 Diagramme445
14.1 Diagramme erstellen445
14.2 Zusammenfassung461
15 Was noch fehlt463
15.1 Verbesserungen von MS Office?463
15.2 Wenn ich mir was wünschen dürfte463
15.3 Fazit468

Weitere E-Books zum Thema: Software - Betriebssysteme - Anwenderprogramme

Softwaretechnik

E-Book Softwaretechnik
Format: PDF

Software-Projekte geraten oft in Schwierigkeiten: Zeit und Budget werden überschritten; das Projekt tritt auf der Stelle; im schlimmsten Fall wird es ohne Ergebnis abgebrochen. Manche…

Softwaretechnik

E-Book Softwaretechnik
Format: PDF

Software-Projekte geraten oft in Schwierigkeiten: Zeit und Budget werden überschritten; das Projekt tritt auf der Stelle; im schlimmsten Fall wird es ohne Ergebnis abgebrochen. Manche…

Softwaretechnik

E-Book Softwaretechnik
Format: PDF

Software-Projekte geraten oft in Schwierigkeiten: Zeit und Budget werden überschritten; das Projekt tritt auf der Stelle; im schlimmsten Fall wird es ohne Ergebnis abgebrochen. Manche…

Statistische Grafiken mit Excel

E-Book Statistische Grafiken mit Excel
Format: PDF

Die grafische Veranschaulichung von Sachverhalten oder Entwicklungsverläufen spielt in allen empirisch orientierten Bereichen eine besondere Rolle. Empirische Informationen grafisch aufzubereiten,…

Statistische Grafiken mit Excel

E-Book Statistische Grafiken mit Excel
Format: PDF

Die grafische Veranschaulichung von Sachverhalten oder Entwicklungsverläufen spielt in allen empirisch orientierten Bereichen eine besondere Rolle. Empirische Informationen grafisch aufzubereiten,…

Computergrafik und OpenGL

E-Book Computergrafik und OpenGL
Format: PDF

Das Lehrbuch stellt die theoretischen Grundlagen zu den wichtigsten Themenbereichen der Computergrafik, wie Rastergrafik, Modellierung, Transformation, Projektion, Clipping, Sichtbarkeit, Farbe und…

Computergrafik und OpenGL

E-Book Computergrafik und OpenGL
Format: PDF

Das Lehrbuch stellt die theoretischen Grundlagen zu den wichtigsten Themenbereichen der Computergrafik, wie Rastergrafik, Modellierung, Transformation, Projektion, Clipping, Sichtbarkeit, Farbe und…

Computergrafik und OpenGL

E-Book Computergrafik und OpenGL
Format: PDF

Das Lehrbuch stellt die theoretischen Grundlagen zu den wichtigsten Themenbereichen der Computergrafik, wie Rastergrafik, Modellierung, Transformation, Projektion, Clipping, Sichtbarkeit, Farbe und…

Citrix Presentation Server

E-Book Citrix Presentation Server
Format: PDF

Der Citrix MetaFrame Presentation Server ist unangefochtener Marktführer unter den Terminalservern für Windows-Systeme. Unternehmen setzen ihn ein, um die Systemverwaltung von Windows-Netzwerken…

Citrix Presentation Server

E-Book Citrix Presentation Server
Format: PDF

Der Citrix MetaFrame Presentation Server ist unangefochtener Marktführer unter den Terminalservern für Windows-Systeme. Unternehmen setzen ihn ein, um die Systemverwaltung von Windows-Netzwerken…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

CE-Markt

CE-Markt

CE-Markt ist Pflichtlektüre in der Unterhaltungselektronik-Branche. Die Vermarktung von Home und Mobile Electronics mit den besten Verkaufsargumenten und Verkaufsstrategien gehören ebenso zum ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...