Sie sind hier
E-Book

Von der Qualifikation- zur Kompentenzorientierung

eBook Von der Qualifikation- zur Kompentenzorientierung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
14
Seiten
ISBN
9783640861101
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspädagogik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Einführung Im Diskurs um Inhalte und Ziele beruflicher Bildung taucht seit einiger Zeit mit großer Selbstverständlichkeit der Begriff der Kompetenz auf. Dieser verspricht - anders als der vordem vorherrschende Terminus 'Qualifikation' - die subjektive Seite des Arbeitens aufzunehmen, die in betrieblichen Modernisierungsprozessen stärker als bisher gefordert wird. Die Verschiebung von der Qualifikations- zur Kompetenzorientierung stellt jedoch weder eine Modeerscheinung dar noch will sie die erworbenen und zu erwerbenden Qualifikationen in Frage stellen. Vielmehr ist sie als Reaktion auf die technologische Entwicklung, die Komplexität und Unvorhersehbarkeit derzeitiger wirtschaftlicher und politischer Prozesse unabdingbar geworden.(1) Die folgende Arbeit thematisiert den Begriffswandel von der Qualifikations- zur Kompetenzorientierung. Vorausgestellt wird dazu eine skizzenartige Rekonstruktion der Entwicklung des Kompetenzbegriffs in der einschlägigen deutschsprachigen Literatur. Anschließend wird der Begriffswechsel dargelegt und kritisch hinterfragt.(2) Im Anschluss an die Schaffung dieses Grundlagenverständnisses zum Thema, soll geklärt werden, ob es im Zusammenhang mit dem Kompetenzbegriff in der Berufsbildungsentwicklung überhaupt eine kohärente Bedeutung gibt. Die Arbeit schließt mit einer abschließenden Betrachtung des Kompetenzbegriffs ab. [...] ______ (1) Vgl. ERPENBECK, John; SAUER, Johannes: Das Forschungs- und Entwicklungsprogramm 'Lernkultur Kompetenzentwicklung'. IN: Arbeitsgemeinschaft Qualifikations-Entwicklungs- Management, Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung (Hrsg.): Kompetenzentwicklung 2000: Lernen im Wandel - Wandel durch Lernen. Münster: Waxmann Verlag 2000, Band 5, S. 303. (2) Dabei wird nicht der Anspruch erhoben, eine vollständige Rezeptionsgeschichte der beiden dieser Arbeit zugrunde liegenden Begriffe zu liefern.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Studienliteratur - Berufsschule

20 Probleme aus dem BGB

Dass auch der Besondere Teil des Schuldrechtes im Bürgerlichen Gesetzbuch so seine Tücken und Probleme enthält, demonstriert Peter Marburger in seinem Buch \20 Probleme aus dem BGB - Schuldrecht ...

Marketing

eBook Marketing Cover

Dieses Lehrbuch vermittelt die gesamten Grundlagen des Marketing und nimmt dabei konsequent Bezug auf die Praxis. Die anwendungsorientierte Darstellung versetzt den Leser in die Lage, ...

Weitere Zeitschriften

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...