Sie sind hier
E-Book

Die Business Model Canvas als Lehrmethode der ökonomischen Bildung

Unter Berücksichtigung von Design Based Learning

eBook Die Business Model Canvas als Lehrmethode der ökonomischen Bildung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
67
Seiten
ISBN
9783668455641
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspädagogik, Note: 2,25, Pädagogische Hochschule Weingarten, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb folgender Arbeit wird die Frage nach der Beziehung zwischen der Entrepreneurship Education und einer Geschäftsmodellinnovation dargestellt. Die Forschungsfrage lautet daher: Ist die Business Model Canvas eine geeignete Methode in der ökonomischen Bildung, um die Entrepreneurship Education zu fördern? Die Ziele sind, das Feld um die Entrepreneurship Education greifbar darzustellen und diese in Bezug mit der Business Model Canvas zu erläutern. Anschließend wird eine Beziehung zu dem Bereich des Design Based Learning gezogen und dahingehend erläutert. Die Forschungsfrage wird anhand eines ausführlichen Literaturstudiums beantwortet. Die Struktur der Arbeit gliedert sich in Einleitung, Fazit und die vier grundlegenden Kapitel. Kapitel 1 beginnt mit der Einleitung in das Thema und der Arbeit. In Kapitel 2 werden die theoretischen Grundlagen geklärt, die für die weiteren Kapitel benötigt werden. Hierbei handelt es sich um Begrifflichkeiten in Bezug auf die Entrepreneurship Education, die Bedingungsfaktoren für eine zielführende Entrepreneurship Education und die ökonomischen Intentionen für den Aufschwung der Entrepreneurship Education. Darauf aufbauend folgt in Kapitel 3 die Entrepreneurship Education in Bezug auf die ökonomische Bildung. Hier werden die Ziele von Allgemeinbildung und Entrepreneurship Education geklärt. Außerdem wird die Situation in Deutschland dargestellt. In Kapitel 4 folgen die Business Model und die Business Model Canvas. Dieses Kapitel ist wiederum in die Unterkapitel Geschäftsmodelle, Geschäftsmodellinnovationen, die Klassifikation von Business Model Ansätzen und die Business Model Canvas von Osterwalder und Pigneur aufgegliedert. Des weiteren werden Beispiele in Bezug auf Geschäftsmodelle von Google und von Private Banking aufgedeckt und veranschaulich dargestellt. Kapitel 5 umfasst das Design Based Learning, das ebenfalls im Verlauf der Arbeit in Bezug mit der Business Model Canvas dargestellt wird.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Studienliteratur - Berufsschule

Marketing

eBook Marketing Cover

Dieses Lehrbuch vermittelt die gesamten Grundlagen des Marketing und nimmt dabei konsequent Bezug auf die Praxis. Die anwendungsorientierte Darstellung versetzt den Leser in die Lage, ...

Aller Anfang ist leicht

eBook Aller Anfang ist leicht Cover

Denken Sie, wenn Sie Moral für die Wirtschaft hören, an Alibiveranstaltungen und nutzlose Appelle? Glauben Sie, dass Ethos und Verantwortung in einem Unternehmen gar keine Rolle spielen ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...