Sie sind hier
E-Book

Die Konstantinische Wende

eBook Die Konstantinische Wende Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
37
Seiten
ISBN
9783640498666
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Historisches Seminar, Abteilung Mittelalterliche Geschichte), Veranstaltung: Die Konstantinische Schenkung, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit Konstantin dem Großen (306-337 n. Chr.) verbindet man im Allgemeinen die Zuwendung eines römischen Kaisers zum Christentum und in Folge dessen Förderung zur Staatsreligion. In dieser Arbeit soll diese Thematik näher beleuchtet werden. Dabei wird nach einem einleitenden kurzen Abriss zu Konstantins Leben mit seinen wichtigsten Etappen und der Innenpolitik, hier v.a. der Gesetzgebung, auf die Konstantinische Wende und deren entscheidende Ereignisse eingegangen werden. Schließlich soll noch kurz das Bild Konstantins, das die Menschen in der Spätantike von ihm hatten, aufgezeigt werden. Unter der Konstantinischen Wende versteht man die Hinwendung Konstantins zum christlichen Glauben sowie die Abkehr von den heidnischen Göttern und Bräuchen sowie dem Polytheismus im Allgemeinen. Die Konstantinische Wende wurde in früheren Zeiten oft als 'Fundament der abendländisch-christlichen Geschichte' gesehen und Konstantin als zweiter Reichsbegründer nach Augustus. Beschäftigt man sich mit dieser Materie, so kommen zweifelsohne einige Fragen auf, die es zu beantworten gilt: wann hat die Wende stattgefunden? Fand sie tatsächlich statt? Wie sind die historischen Fakten, wie die Leitgedanken des Kaisers? Waren Letztere eher religiös, politisch oder persönlich gesinnt? Ist die Wende als punktuelles Ereignis oder als längere Entwicklung zu sehen? Man muss darüber hinaus zwischen der Religionspolitik und dem persönlichen Glauben des Kaisers unterscheiden. Nicht zuletzt ist auch der Aspekt zu beachten, dass in der Wende die Hinwendung der Kirche zur machtbesessenen Institution gesehen wird.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Frühgeschichte - prähistorische Archäologie

Pompa Funebris

eBook Pompa Funebris Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Philosophische Fakultät; Institut für Geschichte), ...

Die Baupolitik des Augustus

eBook Die Baupolitik des Augustus Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Rom wandelte sich, wie ...

Die Baupolitik des Augustus

eBook Die Baupolitik des Augustus Cover

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,7, Universität Siegen (Fachbereich 1 - Geschichte), Veranstaltung: ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...