Sie sind hier
E-Book

Die Natur des Schlechten bei Proklos

Eine Platoninterpretation und ihre Rezeption durch Dionysios Areopagites

AutorNestor Kavvadas
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl221 Seiten
ISBN9783110212310
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis97,95 EUR

This book is the first systematic study of Neo-Platonist philosopher Proclus' theory of the bad. Examining Proclus' overall system demonstrates that his critique of Plotinus' attribution of all ill to the material is cogent. Moreover, a comparison between Proclus and Plato shows that the Proclus' theory of the ethical bad can be plausibly construed as an interpretation of Plato's theory of action. Finally, examining the similarities between Dionysius Areopagita's theory of the bad and Proclus' preceding theory allows one to discern which elements of Dionysius' view are of his own creation and which are borrowed from his predecessors.



Nestor Chr. Kavvadas, Eberhard Karls Universität Tübingen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Danksagung8
Inhaltsverzeichnis10
A. Einleitung16
1. Vorstellung des Themas16
2. Zum Stand der Forschung18
3. Ziel der Arbeit29
B. Das Verhältnis von Schlechtem und Materie32
1. Der Materiebegriff Plotins32
2. Der Materiebegriff bei Proklos41
3. Die Identifikation der Materie mit dem Schlechten-an-sich durch Plotin und der Versuch einer Widerlegung dieser Identifikation durch Proklos56
C. Proklos’ Behandlung des Problems des Schlechten74
1. Die Auffassung der Gegensätzlichkeit zwischen Gutem und Schlechtem und die Natur des Schlechten74
2. Zum Verständnis der Verursachung der verschiedenen Übel89
3. Die Übel der menschlichen Seele98
4. Die Vorsehung und die Existenz der Übel113
5. Zusammenfassende Bemerkungen118
D. Die Bestimmung der ethischen Schlechtigkeit bei Platon und Proklos: Willen und Unwissenheit, Selbstbestimmung und Determination122
1. Platons These zum Verhältnis von Wille und Wissen im schlechten Handeln123
2. Die Kritik des Aristoteles an der sokratisch-platonischen Behandlung der Unbeherrschtheit133
3. Selbstbestimmung und Determinierung in der Aneignung der Dialektik138
4. Proklos’ Interpretation der „Wahl eines Lebens“ im Er- Mythos – Selbstbestimmung und Determination152
5. Die schlechte Handlung bei Platon und Proklos163
E. Die Rezeption des Proklos durch Dionysios Areopagites168
1. Zum Charakter der Rezeption168
2. Die Le or dem hre des Areopagites vom Schlechten v Hintergrund des Traktats De malorum subsistentia170
3. Zur Entfaltung der Position von der Nicht-Existenz des Schlechten im Widerspruch zu Proklos176
4. Die Position des Dionysios: Das Schlechte als Abwendung vom Guten bei den Dämonen und den Menschen187
5. Rückblick: Die Bestimmung des Schlechten bei Proklos und Dionysios192
F. Abschließende Beobachtungen196
Appendix200
Literaturverzeichnis204
Quellen204
Verwendete Sekundärliteratur205
Register218

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Narrative Ontologie

E-Book Narrative Ontologie
Format: PDF

Philosophie wird ihrem eigenen Begriff nur gerecht, wenn sie sich als Weise der menschlichen Selbsterkenntnis versteht.Das wird unmittelbar an den drei Ideen deutlich, die seit jeher zum Kernbestand…

Möglichkeit und Wirklichkeit des Selbst

E-Book Möglichkeit und Wirklichkeit des Selbst
Sören Kierkegaard - Die Krankheit zum Tode Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Note: 1,7, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Sören Kierkegaard - Die Krankheit zum Tode,…

Heideggers Freiheitsbegriff

E-Book Heideggers Freiheitsbegriff
Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Philosophie), Veranstaltung: HS '…

Frankfurter Vorlesungen

E-Book Frankfurter Vorlesungen
(1930-1933) Format: PDF

Relatively little has previously been known about Paul Tillich’s teaching activities as Professor of Philosophy and Sociology at the University of Frankfurt (1929–1933). This volume…

Briefwechsel 1808-1810

E-Book Briefwechsel 1808-1810
Kommentarband Format: PDF

Die Jahre 1808-1810 sind für Friedrich Schleiermacher sowohl privat als auch beruflich und politisch von besonderer Bedeutung: Er heiratet 1809 die junge Witwe Henriette von Willich, wirkt an der…

Radikale Individualität

E-Book Radikale Individualität
Zur Aktualität der Konzepte von Marquis de Sade, Max Stirner und Friedrich Nietzsche - Edition Moderne Postmoderne  Format: PDF

Bei Marquis de Sade, Max Stirner und Friedrich Nietzsche finden sich Konzeptionen von Individualität, deren Bedeutung für die Sozialwissenschaft bislang weitgehend von der Forschung ignoriert wird.…

Moderne Vernunft

E-Book Moderne Vernunft
Eine Annäherung an Rationalitätskonzepte Moderner Künste Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 2,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Philosophie), Veranstaltung:…

Nietzsche :: Janus

E-Book Nietzsche :: Janus
Format: PDF/ePUB

Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, , - Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wiederholt hat Nietzsche vom 'heiligen St.…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...