Sie sind hier
E-Book

Erfolgswissen für Fortgeschrittene

AutorI-Bux.Com
VerlagBe Yourself
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl164 Seiten
ISBN
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis23,90 EUR
Wieso gelingt manchen Leuten scheinbar alles?

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, erfahren Sie hier, wie Sie es bekommen!  

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhaltsübersicht und Einleitung
  2. Kapitel 1 Der Unterschied zwischen positivem, negativem und richtigem Denken
  3. Kapitel 2 Die Spielregeln des Lebens
  4. Kapitel 3 Die geistige Blaupause
  5. Kapitel 4 Sie selbst sind der Schöpfer
  6. Kapitel 5 Wie kommen wir zu unseren geistigen Einstellungen?
  7. Kapitel 6 So erkennen Sie Ihre unbewusste Verdienstgrenze
  8. Kapitel 7 Warum das Leben eine selbsterfüllende Prophezeiung ist
  9. Kapitel 8 Was wollen Sie wirklich?
  10. Kapitel 9 Wie kommen Sie an die richtige Information, wenn Sie sie brauchen?
  11. Kapitel 10 Suchen Sie die Gesellschaft positiv eingestellter Menschen
  12. Kapitel 11 Welche Einstellung haben Sie zum Leben?
  13. Kapitel 12 Haben oder Sein?
  14. Kapitel 13 Der richtige Umgang mit Hindernissen
  15. Kapitel 14 Time is on my side
  16. Kapitel 15 Stellen Sie sich auf das Beste ein!
  17. Kapitel 16 Wie funktionieren Affirmationen?
  18. Kapitel 17 Die Erfolgsgleichung
  19. Kapitel 18 Was versteht man unter Prägung?
  20. Kapitel 19 Wohlstand und Reichtum für alle
  21. Kapitel 20 So werden Sie ein würdiger Empfänger
  22. Kapitel 21 Die Macht des Wortes
  23. Kapitel 22 Wer oder was hält Sie eigentlich zurück?
  24. Kapitel 23 Werden Sie aktiv!
  25. Kapitel 24 Das größte Erfolgshindernis und wie Sie es überwinden
Leseprobe
Kapitel 10 (S. 59-60)

Suchen Sie die Gesellschaft positiv eingestellter Menschen Sind Sie von Leuten umgeben, die Ihnen Ihre Träume ausreden wollen?

"Das glaubst du doch selber nicht."
"Du verrennst dich bloß."
"Du wärst der erste, der das schafft".


Gestatten Sie es diesen Personen, Ihr Potenzial zu begrenzen?
Dann geben Sie diesen Neinsagern Macht, die Sie schleunigst wieder zurückgewinnen sollten.

Mit welchen Leuten haben Sie tagein, tagaus zu tun? Sind dies Menschen, die ständig Gründe dafür vorbringen, warum etwas aussichtslos sei, oder sind diese Personen lösungsorientiert?

Seien Sie sehr auf der Hut. Es ist absolut nicht egal, welchen Umgang Sie pflegen. Vielleicht möchten Sie in diesem Zusammenhang auch den I-Bux-Artikel " Mit wem verbringen Sie Ihr Zeit?" lesen!?

Die Menschen, mit denen Sie Ihre Zeit verbringen, beeinflussen Ihre Kreativität nachhaltig. Unabhängig davon, ob Ihnen dies bewusst ist oder nicht! Schwarzseherei wirkt ansteckend - sei es im Büro, in der Werkstatt, in der Familie, in der Nachbarschaft.

Wenn Sie freiberuflich oder als Selbständiger tätig sind und Mitarbeiter beschäftigen, stellen Sie keine Leute an, die vom Negativitätsbazillus befallen sind. Wieso wollen Sie Leute auch noch dafür bezahlen, dass sie Ihnen sagen, dass etwas nicht klappen kann? Das haben Sie nicht nötig!

Begeben Sie sich in die Gesellschaft von Menschen, die eine hohe Selbstachtung haben. Leute, die nach Mitteln und Wegen suchen, um konstruktive Lösungen zu finden. Wirken Sie Ihrerseits auf die Leute in Ihrem Umfeld ein, damit sie ihre Ziele nicht auf der Grundlage dessen setzen, was derzeit gegeben ist, sondern auf der Basis dessen, was sie erreichen wollen.

Studieren Sie auch die beiden unterschiedlichen Einstellungstypen, die in Kapitel 6 unseres I-Buchs "So gewinnen Sie Ihr Herzblatt wieder für sich" beschrieben werden. Zwar in einem anderen Zusammenhang, jedoch für alle Lebensbereiche gültig!

Auf was läuft das alles hinaus?

Auf einen Nenner gebracht, geht es darum, dass Sie Aufgaben lösen und Ziele erreichen können, die Andere für unmöglich halten.

Wie oft haben Sie sich schon etwas vorgenommen und sich dabei nach dem gerichtet, wie es anscheinend war? Wir alle tappen immer wieder mal in die Falle, dass wir glauben, wir müssten von dem ausgehen, was wir sehen können und was wir für "realistisch" halten.

Lassen Sie sich in Ihrer Zielsetzung nicht von dem leiten, was jetzt ist, sondern von dem, was Sie erreichen wollen!

Es geht darum, dass Sie an das Erreichen Ihrer Ziele glauben! Wir sprechen hier nicht vom Glauben im religiösen oder esoterischen Sinn, sondern von einer psychologischen Tatsache!

Glauben heißt nicht anderes als unbeirrbar davon auszugehen, dass es eintreten wird. Bevor wir es sehen oder greifen können!

Sobald wir verstanden haben, dass wir kraft unseres Glaubens Ergebnisse schaffen können, können wir Dinge erreichen, die Anderen unmöglich erscheinen!

Dazu müssen wir uns auf das konzentrieren, was wir wollen. Dies macht den Weg frei für Informationen, die uns helfen, die nötigen Schritte zu tun. Klimmzüge sind nicht nötig! Im Gegenteil:

Jede Kraftanstrengung würde unsere Bemühungen nur vereiteln.
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsübersicht3
Einleitung7
Kapitel 19
Wer ist dafür verantwortlich?11
Warum?11
Was können wir tun?13
Wie funktioniert diese Macht?17
Wozu dieser Ausflug in die Physik?18
Was müssen Sie tun, um mehr von dieser Macht zu erhalten?19
Wie stellen wir das an?19
Kapitel 221
Die Spielregeln des Lebens22
Ihre unbegrenzte Macht liegt in Ihrer Fähigkeit, Ihre Gedanken selbst zu wählen!23
Kapitel 325
Die geistige Blaupause25
Sie sind ein kompletter Mensch25
Kapitel 429
Sie selbst sind der Schöpfer29
Nehmen Sie sich hundertprozentig an!29
Lassen Sie die Vergangenheit los!31
Seien Sie sich selber treu!32
Lassen Sie Ihr Boot ins Meer - aber nicht zuviel Meer ins Boot!35
Fühlen Sie sich unglücklich?35
Kapitel 537
Wie kommen wir zu unseren geistigen Einstellungen?37
Wo fangen wir an?38
Wie lässt sich dieser Teufelskreis durchbrechen?40
Wie verstärken Sie ein positives Selbstbild?41
Kapitel 642
So erkennen Sie Ihre unbewusste Verdienstgrenze42
So erhöhen Sie Ihre Erwartungsgrenze45
So identifizieren Sie sich mit Ihrem Ziel45
Zuerst verändern Sie das Wunschbild!46
Kapitel 747
Warum das Leben eine selbsterfüllende Prophezeiung ist47
Geistige Einstellungen - ein zweischneidiges Schwert48
Die Funktionsweise des Unterbewusstseins49
Wieso wir uns auf unser Selbstbild zubewegen50
Warum Sie nichts erzwingen dürfen!51
Kapitel 852
Was wollen Sie wirklich?52
Was macht Sie glücklich?52
Als erstes müssen Sie wissen, was Sie wirklich wollen!53
Ziele sicher erreichen53
Was wollen Sie?55
Kapitel 956
Wie kommen Sie an die richtige Information, wenn Sie sie brauchen?56
Wieso Sie sich auf das Endergebnis konzentrieren müssen56
Konzentrieren Sie sich auf Lösungen - nicht auf Probleme!58
Was zeigt uns unser zwischenmenschlicher Umgang?58
Kapitel 1060
Suchen Sie die Gesellschaft positiv eingestellter Menschen60
Auf was läuft das alles hinaus?61
Kapitel 1162
Welche Einstellung haben Sie zum Leben?62
Wie schaffen wir uns ein erfülltes Leben?63
1. Sein63
2. Tun64
3. Haben64
Kapitel 1266
Haben oder Sein?66
Warum stoßen wir eigentlich auf Probleme?67
Wo stehen Sie jetzt in Ihrem Leben?69
Kapitel 1371
Der richtige Umgang mit Hindernissen71
Wie überwinden Sie diese Verwirrung?71
Kapitel 1474
Time is on my side74
Kapitel 1577
Stellen Sie sich auf das Beste ein!77
Auf welche Weise können wir unsere Überzeugungen verändern?78
Kapitel 1679
Wie funktionieren Affirmationen?79
Warum funktionierte es?79
Warum funktionieren Visualisationen?81
Kapitel 1782
Die Erfolgsgleichung82
Wieso wir erhalten, was wir erwarten83
Nur wenn Sie ebenfalls mit beteiligt sind, werden Sie das gewünschte Endergebnis erreichen!83
Warum wir mit Zwang das Gegenteil erreichen84
Wie verhalten Sie sich in der Zwischenzeit?84
Was tun Sie, wenn Sie sich kein genaues Bild vorstellen können?85
Identifizieren Sie sich mit Ihrem Wunschbild!85
Kapitel 1887
Was versteht man nun genau unter Prägung?87
Schritt 1: Sie formulieren Ihr Ziel schriftlich.88
Schritt 2: Sie stellen sich das gewünschte Endergebnis bildhaft vor.88
Schritt 3: Erwecken Sie in sich das Gefühl, das mit dem Endzustand einhergeht.88
Wie Sie wirksame Affirmationen formulieren93
1. Halten Sie Ihre Affirmationen in der Gegenwartsform!93
2. Sagen Sie, was Sie wollen - nicht das, was Sie nicht wollen!94
3. Ihre Affirmationen müssen spezifisch sein!96
4. Verwenden Sie Worte, die Gefühle auslösen!97
5. Ihre Affirmation muss sich auf das bestmögliche Ergebnis konzentrieren99
6. Ihre Affirmation muss positiv formuliert sein99
7. Ihre Affirmation muss persönlich abgefasst sein100
8. Halten Sie Ihre Affirmation frei von Vergleichen102
9. Ihre Affirmationen müssen glaubhaft sein!103
10. Ihre Affirmation muss ausgewogen sein!104
11. Sie müssen Ihre Affirmationen für sich behalten!105
Wie Sie die Sicherheitsklausel richtig anwenden106
Eigene Affirmationen:109
Kapitel 19110
Wohlstand und Reichtum für alle110
Wir sind die Ursache, nicht die Folge!112
Fehlvorstellungen über Reichtum112
1. Schritt zum Reichtum: Fehlvorstellungen ausmisten.112
2. Schritt zum Reichtum: Neue Prägungen schaffen113
3. Schritt zum Reichtum: Vorstellungsvermögen nutzen114
Ihr Leben ist ein Abbild Ihres Bewusstseins116
Was müssen Sie geben?117
Verschenken Sie Ihren Krempel!118
Kapitel 20120
So werden Sie ein würdiger Empfänger120
Kapitel 21123
Die Macht des Wortes123
Das Zusammenspiel von Bewusstsein und Unterbewusstsein bringt Ergebnisse131
Kapitel 22135
Wer oder was hält Sie eigentlich zurück?135
Wir können uns frei entscheiden136
So finden Sie eine Lösung138
Eigenverantwortung ist das Gegenteil von Abhängigkeit.139
Ein bewusstes Leben. Was bedeutet das?141
Wie stellen Sie sich der Angst?142
Kein Angst vor Unsicherheit!142
Achtung Ansteckungsfahr! Hüten Sie sich vor Kleingeistern und Miesmachern!143
Zu welcher Gattung Mensch gehören Sie?143
Konzentrieren Sie sich immer auf Ihr Endziel!144
Kapitel 23146
Werden Sie aktiv!146
Ihr volles Potenzial werden Sie niemals ausschöpfen146
Sie müssen Ihren eigenen Weg gehen146
Was müssen Sie tun, um auf Dauer erfolgreich zu sein?147
Treffen Sie Ihre Entscheidung und glauben Sie daran!147
Überlassen Sie das Wie einer Höheren Macht150
Keine Angst von Veränderungen151
Worin unterscheiden sich erfolgreiche Menschen von Versagern?151
Ihr Höheres Selbst ist bereits vollkommen153
Geben Sie die Hoffnung auf!154
Die Hoffnung versklavt uns154
Kapitel 24157
Das größte Erfolgshindernis und wie Sie es überwinden157
Fällt es Ihnen schwer, im Jetzt zu leben?159
Zielsetzung in der Gegenwart160
Was begeistert Sie?161
Eins nach dem anderen163

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges

GOLGATHA

E-Book GOLGATHA

Jesus hat die Menschheit erlöst. Mit seinem Tod am Kreuz oder waren es seine Worte und Werke, die das bewirkten? Diese Frage stellt Karin M. Hill in den Mittelpunkt ihrer Betrachtungen. Hierbei ...

Welpenschule

E-Book Welpenschule

Was Hänschen nicht lernt ... - Für alle Welpenbesitzer - Erste Befehle und kleine Tricks - Übungen Schritt für Schritt Ihr süßer Welpe wickelt Sie um den Finger und macht, was er will? ...

Kompost für alle Zwecke

E-Book Kompost für alle Zwecke

Nachhaltig lebende Menschen haben die Kreisläufe der Natur im Blick: Bioreste sind dazu da, dem Kreislauf in neuer Form zurückgegeben zu werden. Bio? Logisch! Nach Art von Mutter Natur, erklären ...

Der Sternenhimmel 2020

E-Book Der Sternenhimmel 2020

Der Sternenhimmel bietet Hobby-Astronomen besonders detaillierte und präzise Informationen zu den Geschehnissen am Himmel. Neben umfangreichen Angaben zur Beobachtung von Sonne, Mond und Planeten ...

Germanischer Bärenhund

E-Book Germanischer Bärenhund

Die Rückkehr des Germanischen Bärenhundes. Als Hof-, Hirten- und Jagdhunde setzten die Germanen robuste, ausdauernde und wachsame Hunde, sogenannte Germanische Bärenhunde, ein. Diese mussten in ...

Das B-O-S System

E-Book Das B-O-S System

Bei dem Buch "Das B-O-S System" handelt es sich um eine Anleitung für Bauherren, die sich Ihren Lebenstraum von den eigenen vier Wänden erfüllen möchten, aber ohne Sorgen und ohne Stress, ohne ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...