Sie sind hier
E-Book

Networking

Kontakte nutzen, Beziehungen pflegen

AutorFrank Walicht
VerlagBibliographisches Institut
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl127 Seiten
ISBN9783589234608
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis5,90 EUR

Networking ist für die Karriere von großer Wichtigkeit - und nicht zu verwechseln mit Vetternwirtschaft. Wie man ein persönliches Netzwerk aufbaut und Kontakte pflegt, beschreibt dieser Band.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

2 Private Netzwerke - Bestehende Beziehungen aktivieren ,(S. 17-18)

Wir leben also in und mit Beziehungen zu anderen. In den meisten Fällen haben wir familiäre Bindungen, wir haben Freunde, Kollegen und Nachbarn. Wenn Sie sich etwas zurückerinnern wollen, dann denken Sie an Schulfreunde, Studienkollegen, Lehrer, Ausbilder, Sportkameraden. Sie werden feststellen, dass Sie eine große Anzahl von Leuten kennen.

Zu vielen von ihnen haben Sie vielleicht keinen (intensiven) Kontakt mehr. Meistens hat man sich irgendwie aus den Augen verloren, man ist andere Wege gegangen. Manchmal trifft man diese Menschen zu besonderen Anlässen einmal im Jahr (Weihnachten, Schützenfest o.Ä.) oder zu Klassentreffen nach vielen Jahren wieder.

Bei der einen oder anderen Gelegenheit denkt man wieder einmal an sie, aber man vergisst es schnell wieder, teils, weil man die Leute nicht wiedersehen will, teils weil man sich nicht traut, anzurufen. Da die gemeinsam gelebte und erlebte Zeit häufig sehr verbindend ist, ist es jedoch meist kein Problem, auch lange verschollene Kontakte einmal anzurufen. Die meisten freuen sich über einen solchen Anruf. Stellen Sie sich nur einmal vor, die Person, an die Sie gerade denken, würde Sie anrufen: Würden Sie sich nicht auch darüber freuen?

2.1 Verbindungen nutzen, nicht ausnutzen

Nicht selten hält man sich beim Kontaktieren zurück, weil man entweder nicht weiß, was man sagen soll (also keinen triftigen Grund hat), oder weil man sich schämt, dass man so lange nichts hat von sich hören lassen.

Beide Begründungen sind an und für sich keine schlechten Ausgangspunkte für eine neuerliche Kontaktaufnahme. Auch wenn Sie zunächst nicht wissen, was Sie sagen sollen, genügt es doch meistens, dass Sie an die andere Person gedacht haben und dass Sie sich gefragt haben, wie es ihr wohl geht. Für einen Gesprächseinstieg reicht das meistens aus.

Vielfach wird dann weiter über andere Personen aus dem früheren Umfeld gesprochen. „Mit welchen von den alten Leuten hast du noch Kontakt?"" oder „Kannst du dich noch an die erinnern?"" sind übliche Fragen in diesen Erstgesprächen. Bestenfalls vereinbart man am Ende des Telefonats ein Treffen mit dem alten Freund. Wenn es nicht so gut läuft, will der Freund von einst an den Erinnerungen nicht rühren und man bleibt weiter auf Distanz.

Im Übrigen ist es gar nicht schlimm, keine besonderen Gründe für einen Anruf zu haben. Wenn Sie einen besonderen Grund hätten, könnte das auch negativ herüberkommen, insbesondere dann, wenn Sie etwas von dem Gesprächspartner wollen.

Wenn Sie ehrlich zu sich sind, würden Sie auch verhalten reagieren, wenn Sie nach vielen Jahren einen Anruf von einem alten Freund erhalten, und derjenige bittet Sie gleich im zweiten Satz um einen Gefallen. Vor diesem Hintergrund kann ich Sie im Gegenteil nur ermutigen, gerade wenn Sie keinen besonderen Grund haben, die alten Kontakte wieder aufleben zu lassen.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort4
Inhalt5
Einleitung8
1 Networking und Beziehungen - Eine philosophische Betrachtung11
1.1 Beziehungen oder „Alles ist relativ“11
1.2 Absicht oder Zufall?13
1.3 Zielauswahl14
1.4 Schicksal oder Gestaltungsfreiheit15
2 Private Netzwerke - Bestehende Beziehungen aktivieren18
2.1 Verbindungen nutzen, nicht ausnutzen18
2.2 Privates und Geschäftliches verbinden20
2.3 Kontinuität22
3 Networking in unserer Gesellschaft - Wege aus der Ambivalenz25
3.1 Darf ich das?25
3.2 Mit Freunden macht man keine Geschäfte27
3.3 Profit und Eifersucht28
3.4 Neues Denken28
4 Networking – Kosten und Nutzen - Die wirtschaftliche Seite31
4.1 Lohnt sich Networking?31
4.2 Mehrwert schaffen33
4.3 Gleichgewicht halten34
4.4 Die richtige Strategie36
5 Networking und die eigene Person - Man fängt immer bei sich selbst an39
5.1 Vorurteile39
5.2 Wo stehe ich?48
5.3 Wo will ich hin?50
5.4 Welche Wege führen zum Ziel?51
5.5 Welches Netzwerk passt zu mir?53
6 Networking und Kommunikation - Die Basis des Netzwerkens57
6.1 Einstellung57
6.2 Vertrauen58
6.3 Interesse59
6.4 Persönlichkeit59
6.5 Menschen kennen lernen61
6.6 Beenden eines Gesprächs62
6.7 Smalltalk63
6.8 Fortführung des Gesprächs65
7 Aufbau, Ausbau und Pflege eines Netzwerkes - Nachhaltigen Nutzen generieren68
7.1 Hierarchie von Netzwerken68
7.2 „Natürliche“ Mitgliedschaften69
7.3 Suche und Auswahl formeller Netzwerke im beruflichen Umfeld71
7.4 Auf Zielgruppen ausgerichtete Auswahl von Netzwerken73
7.5 Relationship Mining75
7.6 Umsetzung in die Realität76
7.7 Wie verhalte ich mich beim Netzwerken?77
7.8 Augenhöhe78
7.9 Wie viele Netzwerke sind sinnvoll?80
7.10 Steigerung des persönlichen Wertes innerhalb von Netzwerken82
7.11 Projektarbeit87
7.12 Seminare und Workshops durchführen88
7.13 Vorzugskonditionen anbieten89
7.14 Ämter übernehmen92
7.15 Ressourceneinteilung beim Networking93
8 Networking im Beruf - Karrierefaktor Beziehungen97
8.1 Erfolgsfaktoren bei der Karriere97
8.2 Unternehmenskulturen97
8.3 Der Beginn im neuen Unternehmen99
8.4 Aufbau von Beziehungen im Unternehmen102
8.5 Das weitere Vorgehen103
9 Networking außerhalb Ihres Unternehmens - Weitere Informationsquellen107
9.1 Berufsständische Netzwerke107
9.2 Spiel und Spaß108
10 Networking-Tools - Ein bisschen Verwaltung110
10.1 Visitenkarten110
10.2 EDV-Systeme115
10.3 Networking im Internet117
10.4 Spezialisierte Internet-Plattformen120
Schlussbemerkung123
Literaturempfehlungen125
Stichwortverzeichnis126

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges

Schimmelpilze in Wohngebäuden

E-Book Schimmelpilze in Wohngebäuden
Ursachen, Vermeidung und Bekämpfung Format: PDF

Mit der Verringerung des Lüftungsaustausches in den Wohnungen, der Entstehung von Wärmebrücken nach der Sanierung u.a. werden die schon immer vorhandenen Schimmelpilze durch lokale…

Schimmelpilze in Wohngebäuden

E-Book Schimmelpilze in Wohngebäuden
Ursachen, Vermeidung und Bekämpfung Format: PDF

Mit der Verringerung des Lüftungsaustausches in den Wohnungen, der Entstehung von Wärmebrücken nach der Sanierung u.a. werden die schon immer vorhandenen Schimmelpilze durch lokale…

Daumendrücken

E-Book Daumendrücken
Der ganz normale Aberglaube im Alltag Format: PDF

Warum klopfen wir auf Holz? Warum gilt die Sieben als Glückszahl, warum aber nicht im 'verflixten siebten Jahr'? Warum sind selbst 'Sonntagskinder' nicht vor 'Hexenschuss' gefeit? - Ob wir wollen…

Daumendrücken

E-Book Daumendrücken
Der ganz normale Aberglaube im Alltag Format: PDF

Warum klopfen wir auf Holz? Warum gilt die Sieben als Glückszahl, warum aber nicht im 'verflixten siebten Jahr'? Warum sind selbst 'Sonntagskinder' nicht vor 'Hexenschuss' gefeit? - Ob wir wollen…

Generation 50 plus

E-Book Generation 50 plus
Ratgeber für Menschen in den besten Jahren Format: PDF

Vor gar nicht allzu langer Zeit galt ein Mensch jenseits der 60 als 'alt'. Heute wissen wir, dass mit '66 noch lange nicht Schluss' ist. Dank der Erkenntnisse der modernen Medizin ist es den meisten…

Generation 50 plus

E-Book Generation 50 plus
Ratgeber für Menschen in den besten Jahren Format: PDF

Vor gar nicht allzu langer Zeit galt ein Mensch jenseits der 60 als 'alt'. Heute wissen wir, dass mit '66 noch lange nicht Schluss' ist. Dank der Erkenntnisse der modernen Medizin ist es den meisten…

Grammatik 5. und 6. Klasse

E-Book Grammatik 5. und 6. Klasse
Format: PDF

Du bist mit deiner Deutschnote nicht zufrieden? Du könntest beim Aufsatzschreiben und beim Diktat noch besser sein, wenn du in der deutschen Grammatik sicherer wärst? Möchtest du die…

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...