Sie sind hier
E-Book

Franz Kafka. Band 1+2

Internationale Bibliographie der Primär- und Sekundärliteratur / International Bibliography of Primary and Secondary Literature

VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2000
Seitenanzahl1439 Seiten
ISBN9783598440878
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis258,00 EUR

Die vorliegende Bibliographie ist als erste ausschließlich Kafkas Werken und deren Übersetzungen gewidmet. Sie wurde in den USA zusammengestellt und soll dem Benutzer rasche Information über den gegenwärtigen Stand der Dinge geben. Mit dem Erscheinen der kritischen Werkausgabe im Laufe der Achtzigerjahre wird sich die Situation, besonders was Übersetzungen anbelangt, wohl sehr verändern. Die Bibliographie entstand aus der Erwägung heraus, daß bisher noch keine Bemühung darauf gerichtet war, in übersichtlicher Form Kafkas Werke und ihre Übersetzungen in andere Sprachen in einem Band zu vereinen. Es wurde möglichst vollständige Verzeichnung angestrebt, einschließlich der verschiedenen Auflagen und Übersetzungen. Es war zu erwarten, daß Kafkas Werke in die wichtigsten Weltsprachen übersetzt wurden. Das Erstaunliche ist aber, wie weit Kafka in Sprachbereiche eingedrungen ist, die keine globale Bedeutung haben. Gleichzeitig mußte man aber auch feststellen, daß es, genau genommen, eigentlich keine englische Gesamtausgabe von Kafkas Werken gibt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Band I: Bibliographie der Primärliteratur 1908–1997 / Volume I: Bibliography of Primary Literature 1908–19971
INHALT / TABLE OF CONTENTS5
Einleitung zur ersten Auflage51
INTRODUCTION TO THE FIRST EDITION55
ABKÜRZUNGEN / ABBREVIATIONS57
SIGLEN VON WERKEN / ABBREVIATIONS OF TITLES58
Bibliographie der Primärliteratur 1908–1980 / Bibliography of Primary Literature 1908–198059
Bibliographie der Primärliteratur 1981–1997 / Bibliography of Primary Literature 1981–1997131
WERKREGISTER / INDEX OF WORKS245
Band II: Kommentierte Bibliographie der Sekundärliteratur 1955–1997 / Volume II: Annotated Bibliography of Secondary Literature 1955–1997264
INHALT / TABLE OF CONTENTS268
EINLEITUNG ZUR ZWEITEN AUFLAGE270
INTRODUCTION TO THE SECOND EDITION288
DANKSAGUNG / ACKNOWLEDGEMENTS304
EINLEITUNG ZUR ERSTEN AUFLAGE308
INTRODUCTION TO THE FIRST EDITION314
ABKÜRZUNGEN / ABBREVIATIONS318
Teil 1: 1955–1980 / Part 1: 1955–1980322
I. Bibliographien und Ähnliches / Bibliographies and Similar Publications324
II. Sammelbände / Collections of Articles338
III. Dissertationen / Dissertations and Theses348
IV. Artikel und kleinere Beiträge / Articles and Other Contributions380
V. Bücher / Books832
Teil 2: 1981–1997 mit Nachträgen zu Teil 1 / Part 2: 1981–1997 with Addenda to Part 1944
I. Bibliographien, Forschungsberichte und Ähnliches / Bibliographies, Research Reports and Similar Publications952
II. Sammelbände, Zeitschriften, Mitteilungsblätter, Sondernummern, Franz-Kafka-Gesellschaften / Collections of Articles, Periodicals, Newsletters, Special Issues, Franz Kafka Societies962
III. Dissertationen und Ähnliches / Dissertations and Theses974
IV. Artikel und kleinere Beiträge / Articles and Other Contributions988
V. Bücher / Books1210
Addenda1286
Englische Übersetzungen der Buchkommentare / English Translations of Book Commentaries1324
SACH- UND NAMENREGISTER / SUBJECT INDEX AND INDEX OF NAMES1406

Weitere E-Books zum Thema: Psychiatrie - Psychopathologie

Stalking

E-Book Stalking
Format: PDF

'Stalking' ist mittlerweile ein bekannter Fachbegriff, der synonym mit 'obsessiver Verfolgung' und 'obsessiver Belästigung' gebraucht wird. - Aber was genau ist 'Stalking'? Endlose Briefe, Telefonate…

Psychologische Gutachten schreiben und beurteilen

E-Book Psychologische Gutachten schreiben und beurteilen
Entspricht den deutschen und europäischen Richtlinien zur Erstellung psychologischer Gutachten Format: PDF

Wie schreibe ich ein psychologisches Gutachten? Welches Fachwissen benötige ich dafür? Wie übertrage ich die Fragestellung des Auftraggebers in Psychologische Fragen? Welche Fehlerquellen gibt es?…

Kindesmisshandlung

E-Book Kindesmisshandlung
Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen Format: PDF

Das bewährte Fachbuch zum Kinderschutz in der Medizin bietet Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen von Kindesmisshandlung und -vernachlässigung, fundierte fachliche Grundlagen für die…

Stalking

E-Book Stalking
Format: PDF

'Stalking' ist mittlerweile ein bekannter Fachbegriff, der synonym mit 'obsessiver Verfolgung' und 'obsessiver Belästigung' gebraucht wird. - Aber was genau ist 'Stalking'? Endlose Briefe, Telefonate…

Straffälligkeit älterer Menschen

E-Book Straffälligkeit älterer Menschen
Interdisziplinäre Beiträge aus Forschung und Praxis Format: PDF

Straffälligkeit älterer MenschenDas erste systematische und umfassende Buch ausschließlich zur Straffälligkeit älterer Menschen im deutschsprachigen Raum. Zu aktuellen Fragen rund um das Thema '…

Rauschdrogen

E-Book Rauschdrogen
Marktformen und Wirkungsweisen Format: PDF

Das Werk bietet grundlegende Informationen zu den Wirkungsweisen verschiedener Drogen. Die ausführliche Darstellung in Form eines Nachschlagewerks ermöglicht den Vergleich der jeweiligen Wirkungen.…

Ergotherapie bei Demenzerkrankungen

E-Book Ergotherapie bei Demenzerkrankungen
Ein Förderprogramm Format: PDF

Grundlagen, Motivation und Ziele für Ihre Arbeit. Das Therapieprogramm vermittelt Ihnen ein fundiertes, praxiserprobtes Förderkonzept für Ihre Arbeit mit an Demenz erkrankten Patienten. Sie erfahren…

Angststörungen

E-Book Angststörungen
Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe Format: PDF

Angst ist ein Gefühlszustand wie Freude oder Trauer. Zur Krankheit wird Angst dann, wenn sie das Leben so stark einengt, dass man darunter leidet. Der Autor beschreibt Angststörungen nach dem US-…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 52. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...