Sie sind hier
E-Book

GIS-Konzept und Konturen eines IT-Master-Plans

Planungs- und Systementwicklung für die Informationstechnologie

AutorGhader Haghwerdi-Poor
VerlagVieweg+Teubner (GWV)
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl184 Seiten
ISBN9783834893734
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis49,44 EUR


Dr. Ghader Haghwerdi-Poor promovierte bei Prof. Dr. Eike Hennig und Prof. Dr. Klaus Grimmer am Lehrstuhl für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Policy im Fachbereich Gesellschaftswissenschaft der Universität Kassel.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Was bedeutet dies für die Praxis?5
Inhaltsverzeichnis6
Abbildungsverzeichnis9
Resümee12
Summary13
Einleitung14
Ausgangslage14
Probleme des GIS-Einsatzes in der Praxis16
Forschungsmethode18
Stand der Forschung18
Idee, Konzept und Entstehung der Arbeit19
Idee der Forschung19
Konzept20
Entstehung21
Ziele der Arbeit und Vorgehensweise21
Adressaten der Arbeit22
Aufbau der Arbeit23
Kapitel 1 (Informationsaufgabe von GIS)23
Kapitel 2 (Zweck des GIS-Einsatzes und Ist-Lage)23
Das dritte Kapitel (Probleme und ihre strategischen Lösungsalternativen)25
Das vierte Kapitel (Implikation)26
Empirischer Teil der Studie (Auswertung)26
Kapitel 128
1 Geographisches Informationssystem (GIS) als Informationsmedium29
1.1 GIS-Aufgaben in der Praxis32
1.1.1 Fachaufgaben32
33
Spezifische Fachinformationssysteme (Problemorientierte GIS)33
Übergreifende Fachinformationssysteme (Custodial-GIS)33
1.1.2 Informationsaufgabe von GIS im Kontext des Begriffs „Planung“34
1.1.2.1 Renaissance des Begriffs „Planung“ und dessen Informationsbezug Als Vorbereitung für das nächste Thema dieses Teils der34
1.1.2.2 Informationsgestützte Planungsaufgaben (IgPa)35
1.2 GIS-Begriffsbestimmung38
1.2.1 Geographie39
40
Eine segmentierende Geographie40
Eine Geographie im Sinne von „Schnittstellenforschung“40
1.2.2 Information41
1.2.3 System42
43
„System“ im GIS nach Verständnis dieser Arbeit43
Kapitel 246
2 Zweck des GIS-Einsatzes und Ist-Lage47
2.1 GIS als Instrument des Neuen Steuerungsmodells47
48
Das Neue Steuerungsmodell (NSM)48
2.2 Ziel und Zweck des GIS-Einsatzes51
2.2.1 Effizienz51
2.2.2 Effektivität52
2.3 Ist-Lage des GIS-Einsatzes55
2.3.1 Errungenschaften und Schwachstellen der Technik55
GIS-Kategorien55
Interoperabilität56
2.3.2 Schwachstellen bei der Organisation58
2.3.2.1 Datenlage59
2.3.2.2 Datenverfügbarkeit und -sicherheit60
2.3.2.3 Datenmanagement60
2.3.2.4 Datenquelle61
2.3.3 (Gesamt-)konzeptionelle Schwäche bei der GIS-Einführung62
2.3.4 Schwachstellen beim GIS-Einsatz62
2.3.4.1 Datenqualität64
Datenqualität und Analyseeinsatz65
Die Möglichkeiten des Analyseeinsatzes66
2.3.4.2 Methoden67
2.3.4.3 Applikationen68
2.4 Zusammenfassung69
Kapitel 370
3 Kernprobleme und Konturen von strategischer GIS-Planung71
3.1 Grundlegende Problemfelder von Informationstechnologie in ihrer Entwicklung als Informationssystem (IS)72
3.1.1. „datalogical problem“74
3.1.1.1 Fehlende Daten und Datenflut als organisatorisches Problem74
3.1.1.2 Datenqualität als ausschlaggebender Indikator für Effektivität76
3.1.1.3 Schwieriger Umgang mit Metadaten und ihre Komplexität80
3.1.1.4 Probleme von Datenfluss und -austauschbarkeit80
3.1.2 „infological bzw. methodological problem“81
3.1.2.1 Methodenentwicklung als vernachlässigte Aufgabe82
3.1.2.2 Die Problematik der Methoden- und Kennzahlenentwicklung85
3.1.3 „systemological problem“85
3.2 GIS-Planung (Wissensbasis, Planungsebenen, Vorgehensweise)89
3.2.1 Was bedeutet eigentlich „Strategie“?90
3.2.2 Dimension der GIS-Planung93
95
Wissensbasis (Brainware) als Voraussetzung für die Entwicklungeines GIS-Planungskonzepts95
Elementare Objekte der Wissensbasis96
Die Anwendung der Wissensbasis98
Die Wissensbasis der GIS-Planung99
3.2.3 Aufbau der GIS-Planung101
3.2.3.1 Strategisch-normative Ebene101
3.2.3.2 Dispositive Ebene102
3.2.3.3 Operative Ebene104
Kontraktmanagement104
3.2.3.4 Spektrum der Fragekategorien bei der GIS-Planung105
3.2.3.5 Vorgehensweise bei der Entwicklung der Fragestellungen106
3.2.3.6 Dezentralisierung als strategische Entscheidung109
3.2.3.6.1 Disziplinabhängige Bedeutung der Dezentralisierung110
3.2.3.6.2 Voraussetzungen für einen dezentralen Verwaltungsvollzug111
Konzeption und Realisierung der Dezentralisierung111
Vorhandensein benötigter Informationsquellen und Datenbanken112
Entwicklung von konkreten Rahmenregeln für dezentrale Kommunikation undnotwendige Ergebnisverantwortung112
3.2.3.7 Strategische Bedeutung der integrierten Vorgangsbearbeitung IVB113
Vernetzung in Form der IVB für Optimierung der Arbeitsprozesse114
IVB als Methode für die dezentrale Fortführung der GIS-Daten116
Workflow als Instrument der IVB117
Controlling als strategische Aktion117
Kapitel 4119
4 Implikation120
4.1 Akteure der GIS-Planung und Probleme der GIS-Praxis im Überblick121
4.1.1 Verwaltung (Probleme und Ursachen)123
4.1.1.1 Probleme der Praxis bei der Bedarfsermittlung Trotz vorhandenen Bewusstseins über die strategische Bedeutung einer infor123
4.1.1.2 Hemmnisse der Arbeitsprozessoptimierung124
4.1.1.3 Fehlende zukunftsorientierte Kriterien bei der Systemauswahl125
4.1.1.4 Akuter Datenbedarf trotz der Datenflut125
4.1.1.5 Fehlende Sicherheit für die Datenverfügbarkeit127
4.1.2 Forschung und Softwareindustrie129
4.1.2.1 Grundlegende Fragestellung und ihr Verantwortungskreis130
4.1.2.1.1 „systemological problem“130
4.1.2.1.2 „methodological problem“131
4.1.2.1.3 „datalogical problem“133
4.1.2.2 Technische und technokratische Steuerung ins Leere134
4.1.3 Politik (GIS-Planung als politischer Prozess?)137
4.1.3.1 Kontraktmanagement als Vorgehensweise für die GIS-Planung?139
4.1.3.2 Planung als politischer Prozess und Planungsprobleme141
4.1.3.2.1 Wahrnehmung und Definition der schlecht strukturierten Probleme144
4.1.3.2.2 Datenmanagement und Überforderung der Politik147
4.1.3.3 Empfehlungen zu Datensammlung, Aufbereitung und Verfügbarkeit150
Kapitel 5154
5 Zusammenfassung155
Kapitel 6158
6 Fazit und Ausblick159
Welche Essenz hat nun das Gesagte?160
Literaturverzeichnis163

Weitere E-Books zum Thema: Projektmanagement - IT Projekte

Softwaretechnik

E-Book Softwaretechnik
Format: PDF

Software-Projekte geraten oft in Schwierigkeiten: Zeit und Budget werden überschritten; das Projekt tritt auf der Stelle; im schlimmsten Fall wird es ohne Ergebnis abgebrochen. Manche…

Softwaretechnik

E-Book Softwaretechnik
Format: PDF

Software-Projekte geraten oft in Schwierigkeiten: Zeit und Budget werden überschritten; das Projekt tritt auf der Stelle; im schlimmsten Fall wird es ohne Ergebnis abgebrochen. Manche…

Softwaretechnik

E-Book Softwaretechnik
Format: PDF

Software-Projekte geraten oft in Schwierigkeiten: Zeit und Budget werden überschritten; das Projekt tritt auf der Stelle; im schlimmsten Fall wird es ohne Ergebnis abgebrochen. Manche…

Krisen vermeiden in IT Projekten

E-Book Krisen vermeiden in IT Projekten
Mit Vorlagen auf CD-ROM Format: PDF

IT-Projekte haben in vielen Unternehmen eine zentrale Bedeutung. Sie binden Ressourcen und generieren entsprechende Kosten. Im Durchschnitt werden in Unternehmen 33 Projekte pro 1000 Mitarbeitern…

Krisen vermeiden in IT Projekten

E-Book Krisen vermeiden in IT Projekten
Mit Vorlagen auf CD-ROM Format: PDF

IT-Projekte haben in vielen Unternehmen eine zentrale Bedeutung. Sie binden Ressourcen und generieren entsprechende Kosten. Im Durchschnitt werden in Unternehmen 33 Projekte pro 1000 Mitarbeitern…

Krisen vermeiden in IT Projekten

E-Book Krisen vermeiden in IT Projekten
Mit Vorlagen auf CD-ROM Format: PDF

IT-Projekte haben in vielen Unternehmen eine zentrale Bedeutung. Sie binden Ressourcen und generieren entsprechende Kosten. Im Durchschnitt werden in Unternehmen 33 Projekte pro 1000 Mitarbeitern…

Krisen vermeiden in IT Projekten

E-Book Krisen vermeiden in IT Projekten
Mit Vorlagen auf CD-ROM Format: PDF

IT-Projekte haben in vielen Unternehmen eine zentrale Bedeutung. Sie binden Ressourcen und generieren entsprechende Kosten. Im Durchschnitt werden in Unternehmen 33 Projekte pro 1000 Mitarbeitern…

IT-Projektmanagement kompakt

E-Book IT-Projektmanagement kompakt
Format: PDF

IT-Projektmanagement kompakt beschreibt, welchen Herausforderungen sich IT-Projekte und deren Durchführende stellen müssen. Dem Leser wird unter anderem vermittelt, warum in Time and Budget…

Management- und Projekt-Methoden

E-Book Management- und Projekt-Methoden
Ein Leitfaden für IT, Organisation und Unternehmensentwicklung Format: PDF

Die Veränderungsprozesse in Wirtschaft und Verwaltung erfordern eine aktive Gestaltung des Wandels. Als Handwerkszeug dazu ist das Projektmanagement von großer Bedeutung. Dieses Buch unterstützt…

Management- und Projekt-Methoden

E-Book Management- und Projekt-Methoden
Ein Leitfaden für IT, Organisation und Unternehmensentwicklung Format: PDF

Die Veränderungsprozesse in Wirtschaft und Verwaltung erfordern eine aktive Gestaltung des Wandels. Als Handwerkszeug dazu ist das Projektmanagement von großer Bedeutung. Dieses Buch unterstützt…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...