Sie sind hier
E-Book

Inspiring! Kommunizieren im TED-Stil

AutorFrank Edelkraut, Stephan Balzer
VerlagSpringer Gabler
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl202 Seiten
ISBN9783658095734
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR

Die Geheimnisse der TED-Talks für erfolgreiche Kommunikation im Unternehmen: Dieses Werk zeigt, wie Führungskräfte und Fachexperten in Unternehmen so ansprechend und mitreißend präsentieren wie die TED-Redner und wie damit der Austausch von Ideen und Innovation in Unternehmen gefördert werden kann.

Die Fähigkeit einer Führungskraft, andere zu inspirieren und zu motivieren, ist unverzichtbar. Doch man muss kein 'geborener Redner' sein muss, um auf einer Bühne erfolgreich zu präsentieren. Zuhörer lieben gute Auftritte, viel mehr lieben sie allerdings gute Geschichten - so wie es bei den populären TED-Konferenzen erfolgt. Dr. Frank Edelkraut und Stephan Balzer zeigen, wie TED-Talks vorbereitet und präsentiert werden und wie Führungskräfte ihre eigenen Präsentationen, Vorträge, und Talks für die Verbesserung der internen Kommunikation nutzen.

Dr. Frank Edelkraut ist Geschäftsführer der Mentus GmbH, zudem ist er im Projekt- und Transformationsmanagement sowie als Interimsmanager in HR-Leitungsfunktionen tätig. Der Führungskräfteentwickler ist darüber hinaus Experte für die Nutzung digitaler Medien und sozialer Lernformate.

Stephan Balzer ist Geschäftsführer der redonion GmbH und seit über 20 Jahren als Unternehmer und Medienberater aktiv. Er ist Lizenznehmer von TEDx-Konferenzen und Senior TEDx-Ambassador.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort von Stephan Balzer5
Vorwort von Frank Edelkraut7
Inhaltsverzeichnis9
Kapitel-112
Einführung12
Kapitel-215
Inspiration treibt Wirtschaft15
2.1 Warum ausgerechnet Videos?19
2.2 Web-Videos in Unternehmen21
2.3 Eine Reise in die VUCA-Welt22
2.4 Inspirierende Führung in der VUCA-Welt24
2.5 Lernen mit Web-Videos30
2.6 Weitere Formate – Es muss nicht immer (Web-)Video sein38
Kapitel-341
Die Welt von TED – die Welt am virtuellen Lagerfeuer41
3.1 Die Idee und ihre Entwicklung42
3.2 Die Organisation47
3.3 TEDGlobal48
3.4 TED Price48
3.5 TED.com49
3.6 TEDx49
3.7 TED Open Translation Project51
3.8 TEDWomen52
3.9 TEDxYouth53
3.10 TED Fellows54
3.11 TED-Ed55
3.12 Die Organisatoren der TEDx-Konferenzen55
3.13 Kritik an TED57
Kapitel-459
Storytelling – Wie uns Geschichten bewegen59
4.1 Geschichten, das kollektive Gedächtnis von Menschen60
4.2 Die Wirkung von Geschichten – die Wissenschaft hinter Geschichten63
4.3 Grundstrukturen wirksamer Geschichten – Die Heldenreise68
4.4 Storytelling in Unternehmen72
4.5 Strukturen für Geschichten in Unternehmen79
4.6 Präsentationstechniken86
4.7 Storytelling in Wirtschaft und Wissenschaft?87
Kapitel-589
Talk inspiringly! Einen TED Talk konzipieren und halten89
5.1 Vorbereitung eines Talk90
5.1.1 Auftragsklärung90
5.1.2 Das Publikum93
5.2 Design von Story und Auftritt – Ein Leitfaden für die Entwicklung eines TED Talk95
5.2.1 Inspirierende Inhalte97
5.2.2 „Struktur des Talk“99
5.2.3 Wählen Sie ein Format (Auswendiglernen ist ein zweischneidiges Schwert)100
5.2.4 Ihre Geschichte101
5.2.5 Der Einstieg in den Talk103
5.2.6 Üben, üben, üben …104
5.2.7 Story to Go – Anregungen für die Entwicklung von Business- Geschichten im Schnelldurchgang104
5.3 Der Auftritt auf der Bühne107
5.3.1 Dresscode und Mikrophon108
5.3.2 Die Eröffnung108
5.3.3 Prolog109
5.3.4 „Play the Audience“111
5.3.5 Folien und andere Hilfsmittel116
5.3.6 Emotional aufgeladene Momente erzeugen118
5.3.7 Zusammenfassung und Schluss121
5.4 Speaker Coaching122
5.5 TED Talks mit einem Augenzwinkern127
Kapitel-6129
Wie Sie die Inspirationskraft von TED für Veranstaltungen Ihres Unternehmens nutzen129
6.1 Der Ist-Zustand, wie wir ihn alle kennen130
6.2 Was die TED anders macht – was man daraus lernen kann131
6.3 Die Inszenierung134
6.4 Content is King – auch auf der Bühne ist der Inhalt das Wichtigste137
6.5 Bühne, Licht und Produktion139
6.6 Geben Sie Verantwortung ab – unterstützen sie alle, die sie tragen139
6.7 Die Konversation früh beginnen141
6.8 Das Event um die Ziele und den Inhalt herum koordinieren141
6.9 Aktivierung der Teilnehmer in den Tagen vor der Veranstaltung144
6.10 Während des Event144
6.11 Der Einsatz von Technologien145
6.12 Nach dem Event146
6.13 Ein Ausblick: Was lässt sich von TED lernen?147
Kapitel-7152
Hintergrundinformationen152
7.1 Checkliste für die Vorbereitung eines Talk152
7.2 Interview mit Steve Garguilo, Johnson&Johnson153
7.3 Interview mit Reza Mussavian, Deutsche Telekom AG161
7.4 Formate und Tools für die (inspirierende) Kommunikation und Events163
7.5 Folien und visuelle Gestaltung167
7.6 Beispieltalk „The happy secret to better work“169
7.7 Das Extraordinary-Leadership-Modell von Zenger/Folkman171
7.8 Die Psychologie des Überzeugens173
7.9 Wahrnehmungsverzerrungen und Beurteilungsfehler178
7.10 Gedanken zum Zuhören182
7.11 Fragen und Fragetechniken189
7.12 Liste rhetorischer Stilmittel189
7.13 TEDPads Black und White192
Kapitel-8194
Fazit und Ausblick194
Literatur196
Sachverzeichnis198

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke Wirtschaft - Wirtschaftswissenschaften

VersicherungsAlphabet (VA)

E-Book VersicherungsAlphabet (VA)
Begriffserläuterungen der Versicherung aus Theorie und Praxis Format: PDF

Die 11. Auflage setzt die Tradition des VA als unverzichtbares Nachschlagewerk für Begriffe aus Theorie und Praxis der Versicherung fort und spiegelt zugleich die rasante Entwicklung der Branche…

Internationaler E-Commerce

E-Book Internationaler E-Commerce
Chancen und Barrieren aus Konsumentensicht Format: PDF

Georg Fassott untersucht das internationale Konsumentenverhalten im Internet. Hierzu nutzt er Erkenntnisse aus dem Technologie-Akzeptanz-Modell und der Flow-Forschung. Anhand einer Internet- und…

Enterprise 2.0

E-Book Enterprise 2.0
Unternehmen zwischen Hierarchie und Selbstorganisation Format: PDF

Viele soziale und politische Interessengruppen sind inzwischen auch im Internet vertreten. Facebook, Google und Wikipedia haben steigende Nutzerzahlen. Der Begriff "Enterprise 2.0" steht für die neue…

Online Targeting und Controlling

E-Book Online Targeting und Controlling
Grundlagen - Anwendungsfelder - Praxisbeispiele Format: PDF

Das Internet verspricht seit seiner kommerziellen Nutzung den 'Gral der Werbewirtschaft' gefunden zu haben: Massenwerbung ohne Streuverluste. Bisher konnte es dieses Versprechen nicht einlösen. Der…

Das Digital

E-Book Das Digital
Das neue Kapital - Markt, Wertschöpfung und Gerechtigkeit im Datenkapitalismus Format: ePUB

Wie entsteht ökonomischer Mehrwert im Kapitalismus? Und wie sollte er umverteilt werden? Das waren die zentralen Fragen, die Karl Marx am Übergang zum Industrie- Kapitalismus in »Das Kapital« auf…

E-Procurement

E-Book E-Procurement
Grundlagen, Standards und Situation am Markt Format: PDF

In vielen Unternehmen wird die Beschaffung immer noch als operatives Geschäft ohne Relevanz für den Unternehmenserfolg betrachtet. Die Beschaffungsprozesse laufen kompliziert, zeitaufwendig und ohne…

Der erste Mitarbeiter

E-Book Der erste Mitarbeiter
Personal einstellen im Mikro- und Kleinunternehmen Format: PDF

Die Auftragslage entwickelt sich gut, größere Kundenprojekte erfordern viele Ressourcen, die Administration wird aufwändiger: Und plötzlich kommt der Tag, wo gerade Einzelkämpfer merken: 'Es geht…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...