Sie sind hier
E-Book

Kennzahlenmodell zur Erfolgsbewertung des E-Commerce

Analyse am Beispiel eines Mehrkanaleinzelhändlers

AutorClaudia Hienerth
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl183 Seiten
ISBN9783834984753
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis54,99 EUR
Claudia Hienerth entwickelt ein Modell zur Erfolgsbewertung des Online-Vertriebs für einen Mehrkanaleinzelhändler. Es ermöglicht die Messung von Kannibalisierungs- und Synergieeffekten zwischen dem Web-Shop und dem stationären Einzelhandel.

FH-Professorin Dr. Claudia Hienerth lehrt an der IMC Fachhochschule Krems/Österreich. Zu ihren Forschungs- und Lehrschwerpunkten gehören Wissenschaftliches Arbeiten, E-Business und Projektmanagement.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Inhaltsverzeichnis8
Abbildungsverzeichnis15
Abkürzungsverzeichnis18
1 Einleitung19
1.1 Problemstellung19
1.2 Stand der Forschung20
1.3 Forschungsfrage und Forschungsziel26
1.4 Forschungsmethoden26
1.5 Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes27
1.6 Aufbau der Arbeit28
2 Bedeutung des E-Commerce bei einem Mehrkanaleinzelhändler31
2.1 Elektronischer Einzelhandel und Mehrkanaleinzelhandel31
2.2 Erscheinungsformen des Mehrkanaleinzelhandels32
2.3 Ziele der Erweiterung des Vertriebssystems um den Online-Vertrieb35
2.4 Risiken der Erweiterung des Vertriebssystems um den Online-Vertrieb42
2.5 Mehrkanalvertriebsmanagement49
3 Kennzahlen und Kennzahlensysteme im E-Commerce53
3.1 Der betriebliche Erfolg des Online-Vertriebs und dessen Verankerung in Kennzahlen und Kennzahlensystemen53
3.2 Betriebswirtschaftliche Kennzahlen54
3.3 Betriebliche Kennzahlensysteme57
3.4 Entwicklung von Kennzahlensystemen61
3.5 Bedeutung des innerbetrieblichen Vertriebskanalvergleichs bei Mehrkanaleinzelhändlern64
4 Kennzahlen zur Erfolgsbestimmung von E-Commerce bei einem Mehrkanaleinzelhändler75
4.1 Begründung der Wahl des Kennzahlenbezugsrahmens75
4.2 Kennzahlen zur Strukturanalyse im E-Commerce77
4.3 Kennzahlen zur Analyse der Wirtschaftlichkeit im E-Commerce100
4.4 Kennzahlen zur Lageanalyse im E-Commerce124
4.5 Theoretisches Ausgangsmodell131
5 Ergebnisse der Online-Delphi-Studie und Modellableitung133
5.1 Definition und Merkmale der Delphi-Methode133
5.2 Anwendungsmöglichkeiten und Klassifikationsmöglichkeiten der Delphi- Methode134
5.3 Vorgangsweise und Aufgabenbereiche der Monitorgruppe bei einer klassischen Delphi- Methode135
5.4 Vorgehensweise der vorliegenden Online-Delphi-Studie137
5.5 Ergebnisse der ersten Online-Delphi-Runde140
5.6 Ergebnisse der zweiten Online-Delphi-Runde158
5.7 Kennzahlenmodell zur Erfolgsmessung von E-Commerce bei einem Mehrkanaleinzelhändler175
5.8 Vergleichsmöglichkeiten zum stationären Einzelhandel anhand des integrierten Handelcontrollingmodells von Becker / Winkelmann179
6 Conclusio182
1. Frage: Welche Kennzahlen muss ein Kennzahlensystem zur Erfolgs-bewertung von E- Commerce bei einem Mehrkanaleinzelhändler umfassen?182
2. Frage: Welche Kennzahlen können zur Messung von Synergie- und Kannibalisierungseffekten zwischen dem Web- Shop und dem stationären Einzelhandel bei einem Mehrkanaleinzelhändler eingesetzt werden?183
3. Frage: Welche Kennzahlen zur Bewertung des Erfolgs von E-Commerce erlauben einen internen Vergleich mit dem stationären Einzel-handel bei einem Mehrkanaleinzelhändler?184
Literatur- und Quellenverzeichnis186
Elektronische Quellen200

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftsinformatik - Informationstechnik - IT

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Mobile qualifizierte elektronische Signaturen

E-Book Mobile qualifizierte elektronische Signaturen
Analyse der Hemmnisfaktoren und Gestaltungsvorschläge zur Einführung Format: PDF

Heiko Roßnagel diskutiert die Ursachen für den fehlenden Markterfolg elektronischer Signaturen. Er stellt mobile qualifizierte elektronische Signaturen als Alternative vor und zeigt unter welchen…

Human Capital Management

E-Book Human Capital Management
Personalprozesse erfolgreich managen Format: PDF

Überblick für Personalmanager: technologischer Fortschritt, erhöhte Anforderungen von Mitarbeitern und Management - Personalabteilungen stehen unter Druck. Mit ganzheitlichem…

Quintessenz des Supply Chain Managements

E-Book Quintessenz des Supply Chain Managements
Was Sie wirklich über Ihre Prozesse in Beschaffung, Fertigung, Lagerung und Logistik wissen müssen Format: PDF

Der Wettbewerb findet zukünftig zwischen Supply Chains statt. Was die Gründe dafür sind und welche Konsequenzen sich daraus für Unternehmen ergeben, macht der Autor in dem Band deutlich. Er…

Handelscontrolling

E-Book Handelscontrolling
Optimale Informationsversorgung mit Kennzahlen Format: PDF

Handelsunternehmen gut zu führen ist in Zeiten turbulenter Veränderungen und dramatischen Preiswettbewerbs ein schwieriges Unterfangen. Um der Aufgabe gerecht zu werden, benötigen alle…

Dynamische Disposition

E-Book Dynamische Disposition
Strategien zur optimalen Auftrags- und Bestandsdisposition Format: PDF

Dynamische Disposition sichert marktgerechte Lieferzeiten, kostenoptimale Lieferfähigkeit und verhindert überhöhte oder unzureichende Bestände. Dieses Buch beantwortet grundlegende Fragen. Der Autor…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...