Sie sind hier
E-Book

Können Maschinen denken? Der Turing-Test und die Turing-Maschine

eBook Können Maschinen denken? Der Turing-Test und die Turing-Maschine Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
49
Seiten
ISBN
9783640547906
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
16,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Universität Paderborn (Institut für Humanwissenschaften), Veranstaltung: Praktische Philosophie. Ausgewählte Texte zur Angewandten Ethik: Ökonomie, Ökologie, Künstliche Intelligenz., Sprache: Deutsch, Abstract: Warum der Turing-Test und die Philosophie der Künstlichen Intelligenz? Maschine, Technik, Fortschritt - dies sind Schlagwörter, die vor v. a. in unserer modernen Zeit nur allzu vertraut scheinen. Immer automatisierter, mit immer mehr technischen Hilfsmitteln verbringen wir unser Dasein; gerade Entwicklungen auf dem technischen Markt vollziehen sich wie selbstverständlich und in einem solch rasanten Tempo, dass wir Menschen oftmals nur noch staunen statt verstehen können. Doch wer mag in der heutigen Zeit schon ohne Taschenrechner, ohne sein Mobilfunktelefon oder gar ohne den Computer auskommen? Selbst die Vorstellung eines 'Hausroboters' erachten viele Menschen mittlerweile als eine Alternative angenehmer alltäglicher Entlastung, die nicht mehr allzu weit entfernt scheint. Computer- und Informationstechnologie verändern zunehmend Forschung und Kultur. Sie ermöglichen schnelle und einfache Kommunikation über Kontinente hinweg, bewältigen komplexe Probleme in immer kürzeren Rechenzeiten, simulieren wirkliche und erzeugen imaginäre Welten in Wissenschaft, Technik, Kunst und Science Fiction. Doch hochentwickelte und sich selbst weiterentwickelnde - intelligente - Technik vereinfacht nicht nur unser Leben, sie geht auch immer einher mit neuen Fragen und Ängsten. Auch die Wissenschaften beschäftigen seit nun fast fünf Jahrzehnten mit dem Schaden und Nutzen der Automatisierung intelligenten Verhaltens - die Fachdisziplin der Künstlichen Intelligenz (kurz KI) hat sich in Forschung und Lehre als Schwerpunkt in der Wissenslandschaft etabliert. Indizien hierfür sind nicht nur ein aktuell zu verzeichnender stetiger Anwachs von Filmen dieser Thematik wie z. B. 'I robot' oder 'AI - Künstliche Intelligenz', Studienbüchern und einschlägigen Einführungen, sondern auch die Gründung von Fachzeitschriften und -gesellschaften. So ist z. B. das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz in Kaiserslautern, Saarbrücken und Bremen die führende Forschungseinrichtung in Deutschland und die Zeitschrift 'Künstliche Intelligenz' erscheint unter dem Herausgeber Dr. Andreas Günter et. al. vierteljährlich bereits seit 1996.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Ethik - Moral

Sterbehilfe

eBook Sterbehilfe Cover

Tod und Sterben sind Themen, die jeden Menschen angehen, denen sich aber die wenigsten Menschen stellen. Früher starben die Menschen zu Hause, im Kreise ihrer Familie. Sie wurden von ihren ...