Sie sind hier
E-Book

Leistungsbeschränkung der Pflegeversicherung in vollstationären Einrichtungen der Hilfe für behinderte Menschen

eBook Leistungsbeschränkung der Pflegeversicherung in vollstationären Einrichtungen der Hilfe für behinderte Menschen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783656675709
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Note: 2,0, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Infolge einer Abhandlung von Gerald Best, 'Zur Leistungsbeschränkung der Pflegeversicherung bei Unterbringung behinderter Menschen in einer vollstationären Einrichtung der Behindertenhilfe (§ 43 a SGB XI)', welche 2008 in der Fachzeitschrift 'Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für Öffentliche und Private Fürsorge' erschien, erfolgten weitere Recherchen in den einschlägigen Gesetzestexten, den Webseiten des Bundesministeriums für Gesundheit, sowie dem Lehr- und Praxiskommentar von Klie, Kramer und Plantholz. In genannter Abhandlung geht es darum, dass die Pflegekassen für behinderte Menschen, welche einen Pflegebedarf haben, in Einrichtungen der Behindertenhilfe nur zehn Prozent des zwischen Einrichtungs- und Sozialhilfeträger vereinbarten Heimentgelts zahlen. Dies geschieht bis zu einem Höchstbetrag von 256 Euro. Gerald Best selbst ist Richter am Thüringer Oberverwaltungsgericht in Weimar sowie Vater eines Mädchens, welches an dem Rett-Syndrom leidet. Da davon auszugehen ist, dass sich auch in Zukunft die Zahl behinderter Menschen in stationärer Betreuung deutlich erhöhen wird, habe ich mich entschlossen, mich mit dieser Problematik auseinander zu setzen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeines

Norm, Person, Gesellschaft

eBook Norm, Person, Gesellschaft Cover

In dem kleinen Buch wird die Konstitution einer Person behandelt, und zwar \Person\ als Institution einer normativ strukturierten Gesellschaft und nicht als Ergebnis der Entwicklung eines ...

Legale Revolution?

eBook Legale Revolution? Cover

Die verfassungsdogmatische und historische Haltbarkeit des umstrittenen Begriffs der \legalen Revolution\ steht im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit. Florian Scriba nimmt dabei die Errichtung der ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...