Sie sind hier
E-Book

MiFID-Kompendium

Praktischer Leitfaden für Finanzdienstleister

AutorBöhlen, Jens Kan
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl382 Seiten
ISBN9783540788164
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis62,99 EUR

Zum 1. November 2007 trat die europäische Richtlinie 'Markets in Financial Instruments Directive' (MiFID) in Kraft, eine der umfangreichsten Gesetzesmaßnahmen für Finanzmärkte in den letzten Jahrzehnten. Für Finanzdienstleister sind damit weit reichende Prozessänderungen verbunden. In diesem Buch geben über 20 Fachleute u.a. aus Banken, Fondsgesellschaften und Unternehmensberatungen einen breiten Überblick über die Auswirkungen der MiFiD auf das deutsche Wertpapiergeschäft für Anbieter von Finanzdienstleistungen wie auch für deren Kunden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort5
Vorwort11
Inhaltsübersicht13
Inhaltsverzeichnis15
I. Regulierung und Europa28
1. MiFID – Der europäische Gedanke zur Finanzanlage29
2. Die zentralen Anforderungen der MiFID39
3. Gleiches Recht und gleiche Praxis in der EU? Ein Vergleich am Beispiel Luxemburg – Deutschland59
4. Besonderheiten in Großbritannien79
5. Die Zukunft des Anlegerschutzes in Europa109
II. Informationsaustausch Kunde – Bank121
6. Die Bedeutung der unterschiedlichen Kundenkategorien123
7. Was die Bank vom Kunden wissen sollte135
8. Was muss der Kunde über seine Bank wissen?145
9. Schillernde Werbung oder Produktinformation?157
10. Was ändert sich bei Informationen über Fonds?173
III. Anlageberatung199
11. Umgang mit Provisionszahlung im Wertpapiergeschäft unter MiFID201
12. Anlageberatung: Risiko oder Chance nach MiFID?219
13. Freie Finanzvermittler vs. Bankberater?243
IV. Wertpapiergeschäfte: über die Börse und außerbörslich259
14. Best Execution: immer und zu jedem Preis?261
15. Was leistet die Börse unter MiFID?281
16. Außerbörslicher Handel – Gut für den Kunden!291
17. Erhöhte Markttransparenz fördert qualitativ bessere Marktinformationen307
V. Überwachung und Kontrolle325
18. Welche Interessenkonflikte haben Banken?327
19. Die externe Prüfung des Wertpapiergeschäfts nach MiFID357
20. Erweiterte Steuerungs- und Überwachungsaufgaben in Banken379
Autorenverzeichnis401

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

E-Book Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand
Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf das Investitionsverhalten bankfinanzierter Unternehmen Format: PDF

Achim Hauck geht der Frage nach, ob Investitionsentscheidungen von bankfinanzierten Unternehmen durch Fehlanreize gekennzeichnet sind. Er zeigt, dass unternehmerische Fehlanreize bei der Investition…

Wettbewerb im Bankensektor

E-Book Wettbewerb im Bankensektor
Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsverhaltens der Sparkassen Format: PDF

Mike Stiele setzt sich mit der Wettbewerbsmessung auf Bankenmärkten auseinander und untersucht anhand eines theoretisch-empirischen Testverfahrens das Wettbewerbsverhalten der Sparkassen.Dr. Mike…

Wettlauf um die Frauen

E-Book Wettlauf um die Frauen
Der Bankkunde der Zukunft ist weiblich Format: PDF

Der Kunde von morgen ist Königin. Die wichtigsten Kunden sind weiblich. Frauen treffen heute rund 80 Prozent der Entscheidungen über die Gesamtkaufkraft in Deutschland. Damit sind Kundinnen längst…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...