Sie sind hier
E-Book

Ordnung in Bewegung

Choreographien des Sozialen. Körper in Sport, Tanz, Arbeit und Bildung

Verlagtranscript Verlag
Erscheinungsjahr2009
ReiheMaterialitäten 10
Seitenanzahl202 Seiten
ISBN9783839411421
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis18,99 EUR
Wie stimmen Tänzer ihre Bewegungen aufeinander ab? Wie gelingt es Kampfkünstlern, augenblicklich den gegnerischen Angriff zu kontern? Und warum kann selbst beim Umgang mit High-Tech-Anlagen in der industriellen Produktion nicht auf das verkörperte Erfahrungswissen der Arbeiter verzichtet werden? Diesen und ähnlichen Fragen gehen die Beiträge des Bandes aus sozial-, kultur-, bewegungs- und sportwissenschaftlichen Perspektiven nach. Im Zentrum stehen Probleme des praktischen Hervorbringens sozialer Mikroordnungen und damit des dynamischen Zusammenspiels von Menschen, Körpern und Dingen.

Thomas Alkemeyer (Dr. phil.) ist Professor für »Sport und Gesellschaft« an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Soziologie des Körpers und des Sports, Praktiken der Subjektivierung und die Körperlichkeit von Bildungsprozessen. Kristina Brümmer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich »Sport und Gesellschaft« an der Universität Oldenburg. Im Rahmen ihres Promotionsvorhabens beschäftigt sie sich mit dem Zusammenhang von Sportwissenschaft, soziologischen Praxistheorien und Konzepten praktischen Wissens. Rea Kodalle ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich »Sport und Gesellschaft« der Universität Oldenburg. Ihre Lehr- und Forschungsschwerpunkte beziehen sich auf Sport in Globalisierungs- und Migrationsprozessen. Sie koordiniert das Oldenburger Aktionsbündnis »Migration & Mobilität. Für mehr Bewegung im sozialen Raum«. Thomas Pille arbeitet als Lehrer am Albert-Schweizer-Gymnasium in Neukölln, Berlin. Er war langjähriger Mitarbeiter im Arbeitsbereich Oldenburg. Im Rahmen seines Dissertationsprojekts untersucht er Praktiken der Subjektivierung in der Lehrerbildung.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Soziologie

E-Book Soziologie

Die Soziologie stellt eine wichtige Bezugsdisziplin der Sozialen Arbeit dar. Deshalb wird soziologischen Befunden und soziologischen Bestandteilen der Theorien und Konzepte Sozialer Arbeit ein ...

Sicherheit und Risiko

E-Book Sicherheit und Risiko

Die umfassende gesellschaftspolitische Problematik von Sicherheit und Risiko in den globalisierten westlichen Gesellschaften ist nicht erst seit »9/11« oder der aktuellen Finanz- und ...

Geschlechterforschung

E-Book Geschlechterforschung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 4 Quellen im ...

Judith Butler

E-Book Judith Butler

Das Werk von Judith Butler übt seit zwei Jahrzehnten nachhaltigen Einfluss auf viele Debatten in den Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften aus. Auch in den Feuilletons sowie in politischen ...

Die Kultur der Stadt

E-Book Die Kultur der Stadt

Die Kultur, nicht politische oder ökonomische Strukturen, unterscheiden die Stadt vom Land. Nach Georg Simmel ist es etwa das »Geistesleben«, das die Metropole zu einem besonderen Ort macht. An ...

Weitere Zeitschriften

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...