Sie sind hier
E-Book

Produktbezogene Ökobilanzen

Ein Instrument des Umweltschutzes mit Zukunft

AutorFranziska Rabl
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl110 Seiten
ISBN9783832439637
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis38,00 EUR
Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: I.Einführung: Ökobilanzen und Umweltberichte auf dem Vormarsch - Zwei Beispiele aus der Praxis 1.Beispiele für Ökobilanzen aus der Praxis 1.1ÖKO-Controlling Bericht 1996 der Neumarkter Lammsbräu 1.2Der Ökobericht der KUNERT AG 1995/96 2.Kurze Übersicht der gängigen Systematiken von Ökobilanzen 2.1Die IÖW-Systematik 2.2Die Systematik von Wagner 2.3Der Ansatz von Ökoscience 2.4Schweizerische Systematik 3.Regulierungsprobleme II.Produkt-Ökobilanzen - Ganzheitliche Produktbetrachtung von der „Wiege bis zur Bahre“ 1.Die produktbezogene Ökobilanz als Teilbilanz mit weitreichender Bedeutung 1.1Betriebsinterne Anwendungen und Funktionen 1.2Betriebsexterne Anwendungen und Ziele 1.3Anwendungen im öffentlichen Interesse 1.4Grenzen der Anwendung 2.Definitionen von Produkt-Ökobilanzen und Verbindung und Abgrenzung zu anderen Konzepten 2.1Definitionen für Produktbilanzen des UBA und der Enquete-Kommission 2.2Die Produktlinienanalyse des Öko-Institutes Freiburg 2.3Das Konzept des (Product) Life Cycle Assessment 3.Rechtliche Vorgaben für produktbezogene Ökobilanzen 3.1Normung auf nationaler und internationaler Ebene 3.2Werbung mit produktbezogenen Ökobilanzen 3.2.1Das Irreführungsverbot des § 3 UWG 3.2.2Umweltwerbung im EG-Recht 3.3Regelungen der EU mit Bezug zu Ökobilanzen 3.3.1Die Verordnung (EWG) Nr. 880/92 über ein gemeinschaftliches System zur Vergabe eines Umweltzeichens 3.3.2Die Öko-Audit-Verordnung 3.3.3Richtlinie 94/62/EG über Verpackungen und Verpackungsabfälle III.Methodik und Probleme bei der Erstellung von Produkt-Ökobilanzen 1.Bilanzierungsziel und Untersuchungsrahmen 2.Beschreibung des Produktsystems 3.Auswahl der Umweltkategorien und Indikatoren 4.Beschaffung und Qualität der Daten 4.1Datenqualität 4.2Datenbeschaffung 5.Einbeziehung des Energieverbrauches und Transports 5.1Energieverbrauch 5.2Transport 6.Durchführung der Wirkungsbilanz (Wirkungsabschätzung) 7.Gesamtbewertung der Sach- und Wirkungsbilanz IV.Regulierung und Perspektiven 1.Regulierungsdefizite 1.1Effizienz durch Normung oder Wettbewerb 1.2Regulierungsebene 1.3Normungsqualität 2.Publizitätspflicht über materielle Umweltbelastungen für Produkte? 2.1Grundproblem der Beurteilung der Umweltverträglichkeit von Produkten 2.2Positive Allokationseffekte und Effizienzvorteile 2.2.1Informationskosten 2.2.2Verringerung der Umweltbelastungen 2.3Überwindung des Informationsdefizits durch [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis

E-Book 888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis
Die passenden Worte für jede Situation im Beratungsgespräch Format: PDF

'888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis' bietet allen Finanzprofis, die noch besser verkaufen wollen, die 'schlagenden Argumente' für Präsentationen, Verhandlungen und Beratungsgespräche. Dieses…

Wertorientiertes Risikomanagement in Banken

E-Book Wertorientiertes Risikomanagement in Banken
Analyse der Wertrelevanz und Implikationen für Theorie und Praxis Format: PDF

Michael Strauß untersucht die Wertrelevanz des Risikomanagements von Banken aus einer Kapitalmarktperspektive. Er entwickelt eine neue Steuerungslogik und stellt konzeptionell dar, wie sich Insolvenz…

Gabler Kompakt-Lexikon Bank und Börse

E-Book Gabler Kompakt-Lexikon Bank und Börse
2.000 Begriffe nachschlagen, verstehen, anwenden Format: PDF

Das Gabler Kompakt-Lexikon Bank und Börse definiert die 2.000 wichtigsten Begriffe aus dem Bank- und Börsenwesen. Die Stichwörter sind verständlich erklärt und auf eine praktische Anwendung des…

Arcandors Absturz

E-Book Arcandors Absturz
Wie man einen Milliardenkonzern ruiniert: Madeleine Schickedanz, Thomas Middelhoff, Sal. Oppenheim und KarstadtQuelle Format: PDF/ePUB

Der Untergang von Arcandor mit seinen Marken Karstadt und Quelle ist eine der größten Pleiten der deutschen Nachkriegsgeschichte. 100 000 Mitarbeiter blickten in den Abgrund, Tausende Gläubiger…

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing

E-Book Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing
Wie Sie bei Google, Yahoo, MSN & Co. ganz nach oben kommen Format: PDF

Horst Greifeneder, ein erfahrener Experte für Internet-Marketing, vermittelt in einer praktischen Anleitung, wie Suchmaschinen erfolgreich als Marketinginstrument genutzt werden können, wie sich die…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...