Sie sind hier
E-Book

Projekte budgetieren und planen

AutorAndreas Preißner
VerlagCarl Hanser Fachbuchverlag
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl185 Seiten
ISBN9783446226395
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Was sind die finanziellen Rahmenbedingungen eines Projekts? Wie werden finanzielle Ressourcen beantragt und über die Projektdauer eingesetzt? Wie werden ein Business-Plan oder eine Projektkostenrechnung erstellt? Und wie wird schließlich ein Projekt am Ende angerechnet oder bewertet?

Fragen wie diese beantwortet der Autor in gewohnter Weise: verständlich und praxisbezogen. Er zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Finanzen optimal in den Griff bekommen, und das ganz konkret bezogen auf Projekte.

Highlights
- Controlling-Wissen für Projekte
- Direkt in die Praxis umsetzbar
- Auch für Nicht-Kaufleute verständlich

Die Autoren

Andreas Preißner ist seit vielen Jahren als selbstständiger Berater und Dozent in den Bereichen Marketing und Controlling tätig. Zahlreiche Fachpublikationen. 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhalt und Einleitung
  2. 1 Warum müssen Projekte geplant und budgetiert werden?
  3. 2 Der erfolgreiche Business-Plan für Projekte
  4. 3 Der Aufbau einer Projektkostenrechnung
  5. 4 Projektbewertung
  6. 5 Budgetplanung
  7. 6 Projektsteuerung mit Balanced Scorecard
  8. 7 Projektkontrolle
  9. Glossar, Literatur und Literaturempfehlungen
Leseprobe
6 Projektsteuerung mit Balanced Scorecard (S. 121-122)

6.1 Das Konzept der Scorecard

Immer wieder lässt sich beobachten, dass Unternehmen besonders dann erfolgreich sind, wenn sie es verstehen, die einzelnen Bereiche (Funktionsbereiche, Sparten, Profit Center, Projekte) entsprechend ihren Leistungspotenzialen zu führen. Erfolgreiche Unternehmen verstehen, warum sie Gewinn erzielen, und zwar nicht, weil sich aus der Rechnung „Einnahmen – Ausgaben" ein Überschuss ergibt. Sie erkennen die einzelnen Beiträge zum Gesamterfolg, qualitative wie quantitative, und fördern sie.

Der Gesamterfolg steht letztlich immer auf mehreren Beinen, eine einseitige Ausrichtung bringt meist nur kurzfristige Erfolge, bewirkt langfristig aber das Gegenteil. Allzu lange einseitig auf Gewinnsteigerung zu achten, hat oft einen Rückgang der Kundenzufriedenheit zur Folge, was sich wieder in steigenden Kosten oder schrumpfenden Erlösen widerspiegelt. Auf diese Weise sind die einzelnen Steuerungsgrößen miteinander vernetzt, so dass man behutsam eingreifen und vor allem mehrere Größen gleichzeitig im Auge behalten sollte.

Ein „ausbalanciertes" Vorgehen ist das Ziel. Diese Erkenntnis ist die Basis des Balanced Scorecard-Konzepts, das von den US-Amerikanern Robert S. Kaplan und David P. Norton entwickelt wurde.

Während zunächst Unternehmen als Ganzes sich mit Balanced Scorecards beschäftigten, wurde das Konzept auch immer häufiger auf einzelne Bereiche und Abteilungen übertragen und wird in wach sendem Maße auch zur Steuerung von Projekten eingesetzt. Die Anwendung ist nicht nur vergleichsweise einfach, weil das Projekt letztlich ein Unternehmen im Unternehmen darstellt, sondern auch besonders hilfreich, weil die Steuerungsgrößen je nach Projekt individuell entwickelt und kommuniziert werden müssen. Gerade hierfür bietet sich die Balanced Scorecard als Managementinstrument hervorragend an. Sie verhindert zudem, das Projekt einseitig unter Ertragsaspekten zu führen und dabei qualitative, terminliche und motivatorische Aspekte zu vergessen.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt2
Einleitung4
1 Warum müssen Projekte geplant und budgetiert werden?6
Der Projektleiter-Test15
2 Der erfolgreiche Business-Plan für Projekte20
3 Der Aufbau einer Projektkostenrechnung36
3.1 Einige Grundbegriffe: Kosten und Ausgaben36
3.2 Erster Schritt: Die Projektkostenarten erfassen42
3.3 Zweiter Schritt: Die Projektkostenstellen einrichten43
3.4 Dritter Schritt: Kostenträgerrechnung – Projektkalkulation durchführen60
4 Projektbewertung64
4.1 Nutzwertanalyse65
4.2 Qualitätsanalyse74
4.3 Risikoanalyse76
4.4 Verlustschwellenanalyse81
4.5 Projektportfolios82
4.6 Wirtschaftlichkeitsanalyse86
4.7 Wertbeitrag eines Projekts91
5 Budgetplanung94
5.1 Das Problem der Projektbudgetierung94
5.2 (Personal-)Kapazitätsplanung96
5.3 Kostenplanung101
5.4 Beispiel Budgetplanung für einen Messestand119
6 Projektsteuerung mit Balanced Scorecard124
6.1 Das Konzept der Scorecard124
6.2 Das Prinzip der Kausalität127
6.3 Die Entwicklung einer projektbezogenen Balanced Scorecard138
7 Projektkontrolle154
7.1 Aktionsbereiche der Projektkontrolle154
7.2 Arten des Plan/Ist-Vergleichs155
7.3 Kostenkontrolle160
7.4 Kombinierte Zeit-, Leistungs- und Kostenkontrolle175
Glossar180
Literatur und Literaturempfehlungen186

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

BWL-Basics für Start-ups

E-Book BWL-Basics für Start-ups

Alles, was ein Existenzgründer zum Thema Betriebswirtschaft wissen muss- Vermittelt gründungsrelevantes betriebswirtschaftliches Basiswissen - Wissenschaftlich fundiert bei hoher ...

Vertriebskennzahlen

E-Book Vertriebskennzahlen

​Kennzahlen sind ein unwillkürliches, omnipräsentes Instrument, um komplexe Zusammenhänge auszudrücken. Werden solche Kennzahlen kombiniert, entsteht ein Kennzahlensystem und mit diesem ein ...

Produktkomplexität managen

E-Book Produktkomplexität managen

Die Kunden sind heute weit anspruchsvoller als noch vor einigen Jahren: Standardprodukte haben ausgedient, gefordert werden hochspezialisierte Produkte und Lösungen für sehr individuelle ...

Das neue Hardselling

E-Book Das neue Hardselling

Martin Limbeck, Verkaufstrainer und Hardselling-Experte, bringt den Verkaufsprozess wieder auf das Wesentliche: Verkaufen heißt verkaufen. Es geht um den erfolgreichen Abschluss und gleichzeitig um ...

Fundraising

E-Book Fundraising

Dieses Buch gibt einen umfassenden Überblick zum Fundraising. Es zeigt den aktuellen Stand der Ausbildung, Diskussion und Forschung für Studierende, Wissenschaftler und Praktiker. Zahlreiche ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...