Sie sind hier
E-Book

Reform des europäischen Finanzaufsichtssystems als Vorbild für Ostasien

AutorTeuk Rok Kang
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl453 Seiten
ISBN9783110288193
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis129,95 EUR

This work seeks to describe the role that actors in charge of financial system oversight should play in the future to prevent a crisis similar to the current financial crisis and – should prevention fail – to mitigate its effects. Against this backdrop, the work examines the role of supranational financial supervision as part of a regionally integrated financial system.



Teuk Rok Kang, The Bank of Korea, Seoul, South Korea.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis13
Abkürzungsverzeichnis23
Erster Teil. Grundlagen der Finanzstabilität und Finanzaufsicht27
§ 1 Einführung27
I. Einleitung27
II. Zielsetzung und Gang der Arbeit31
III. Begriffliche Präzisierung für die Arbeit32
§ 2 Grundlagen der Finanzstabilität und -aufsicht36
I. Einleitung36
II. Finanzmarktentwicklung37
III. Begriffliche Schwierigkeit der Finanzstabilität43
IV. Finanzaufsicht als Maßnahme für die Gewährleistung der Finanzstabilität44
V. Entscheidungsträger der Finanzaufsicht54
VI. Unabhängigkeit und Verantwortlichkeit der Entscheidungsträger der Finanzaufsicht67
VII. Schwierigkeit der Gewährleistung der Finanzstabilität bei der wirtschaftlichen Integration72
VIII. Zusammenfassung73
Zweiter Teil. Europäisches Finanzaufsichtssystem77
§ 3 Geschichte der Europäischen Wirtschaftsintegration77
I. Einleitung77
II. Verschiedene Formen der Wirtschaftsintegration78
III. Geschichte der europäischen Wirtschaftsintegration83
IV. Derzeitige Situation der Finanzintegration in Europa99
V. Zusammenfassung101
§ 4 Grundlagen des Europäischen Finanzaufsichtssystems103
I. Einleitung103
II. Rechtsgrundlagen des Europäischen Finanzaufsichtssystems105
III. Institutionelle Grundprinzipien des Europäischen Finanzaufsichtssystems114
IV. Lamfalussy Verfahren als Gesetzgebungsprozess123
V. Europäische Maßnahmen für das Krisenmanagement129
VI. Zusammenfassung138
§ 5 Rolle der EZB für die europäische Finanzstabilität141
I. Einleitung141
II. Geschichte der Schaffung des ESZB und der EZB142
III. Neue Stellung der EZB als Europäisches Organ nach dem Vertrag von Lissabon144
IV. Unabhängigkeit als Handlungsgrundlage145
V. Aufgaben des ESZB und der EZB bezüglich der Finanzstabilität146
VI. Beziehung zwischen der EZB und der Europäischen Kommission160
VII. Beziehung zwischen der EZB und dem EuGH161
VIII. Zusammenfassung162
§ 6 Finanzkrise und Reform des europäischen Finanzaufsichtssystems164
I. Einleitung164
II. Finanzkrise als ein wichtiger Katalysator für die Finanzaufsichtsreform165
III. Ansätze zur Schaffung eines neuen europäischen Finanzaufsichtssystems170
IV. Larosiere System als ein neues europäisches Finanzaufsichtssystem181
V. Verabschiedete Rechtsgrundlagen des Larosiere Systems199
VI. Versuch eines neuen Krisenmanagements211
VII. Würdigung des Larosiere Systems216
VIII. Schlussfolgerungen229
§ 7 Möglichkeiten zur Reform des europäischen Finanzaufsichtssystems232
I. Einleitung232
II. Eigenschaft der Larosière Reform: Big-Bang?233
III. Voraussetzungen für eine angemessene Finanzaufsicht in einer Wirtschaftsunion234
IV. Weitere mögliche organisatorische Reformen238
V. Vorschlag für ein neues europäisches Krisenmanagement252
VI. Zukünftige Rolle der EZB und der nationalen Notenbanken260
VII. Finanzstabilität als ein Ziel der Europäischen Union263
VIII. Zusammenfassung und Schluss264
Dritter Teil. Vorschläge für ein ostasiatisches Finanzaufsichtssystem267
§ 8 Geschichte und Gegenwart der Wirtschaftskooperation in Ostasien267
I. Einleitung267
II. Geschichte der Wirtschaftskooperation in Ostasien268
III. Institutionelle Rahmen für die Finanzkooperation in Ostasien301
IV. Hürden bei der Wirtschaftsintegration in Ostasien340
V. Schlussfolgerungen350
§ 9 Asiatisches Finanzaufsichtssystem für die Zukunft353
I. Einleitung353
II. Möglichkeit der Umsetzung der europäischen Erfahrungen in Ostasien bezüglich der Finanzaufsicht354
III. Vorschläge zu einem ostasiatischen Finanzaufsichtssystem358
IV. Fazit: Ostasiatisches Finanzaufsichtssystem für die Finanzstabilität .378
§ 10 Zusammenfassung und Schlussbetrachtungen383
I. Zusammenfassung384
II. Schlussbetrachtungen: Vorschläge für Europa und Zeitplan für Ostasien424
Literaturverzeichnis429
Sachregister449

Weitere E-Books zum Thema: Handelsrecht - Wirtschaftsrecht - Europa

Produkthaftung

E-Book Produkthaftung

Die Produkthaftung ist nicht nur ein Thema für Unternehmensjuristen. In ihrem Arbeitsalltag sind auch in zunehmendem Maße Betriebswirte und Ingenieure mit Fragen rund um die Haftung für ...

Handbuch Insolvenzrecht

E-Book Handbuch Insolvenzrecht

Die Herausgeber bieten mit diesem Handbuch eine umfassende, praktische Darstellung des gesamten Insolvenzrechts. Die ergangenen Änderungen durch das ESUG sind genauso eingearbeitet wie die Reform ...

Der Versicherungsvertreter

E-Book Der Versicherungsvertreter

Im Recht der Versicherungsvermittlung hat an der Jahreswende 2007/2008 eine neue Zeitrechnung begonnen. Versicherungsvermittler werden als Vertreter und Makler erstmalig im neuen VVG definiert und ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...