Sie sind hier
E-Book

A Right to Life before Birth. Human Dignity in Biolaw - The Broken Promise?

AutorStefan Kirchner
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783656928362
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, , Sprache: Deutsch, Abstract: The question if unborn children have a right to life is among the most hotly contested political issues in many countries. At the same time is the notion that every human being has some inalienable human rights and an inherent human dignity almost universally accepted. While the question of the right to life of the unborn child can also be dealt with as a legal, rather than a political, problem, the widespread legal availability of abortion also in states which emphasize the importance of human dignity as a legal concept, exposes a disconnection between national and international biolegal claims and the implementation of biolaw on the national level. Looking at the European Convention on Human Rights and Germany's Constitution, which is famous for opening with a commitment to human dignity, it will be shown that human dignity does indeed matter as a legal concept and that human rights are at a more general risk, if this concept is given up easily.

RA Dr. Stefan Kirchner, MJI, is an international legal consultant, admitted to the bar in Germany (www.marine-consulting-eu). He has worked at the Law of the Sea Division of the German Foreign Ministry in Berlin and at the German Federal Maritime and Hydrographic Agency. He has been Assistant Professor for the Law of the Sea in Kaunas and Associate Professor for Fundamental and Human Rights in Rovaniemi. After serving as Co-Chair of the Rights of Indigenous Peoples Interest Group of the American Society of International Law he now holds that position in ASIL's Law of the Sea Interest Group.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Rechtsgeschichte - Rechtsphilosophie - Rechtssoziologie

Verlustausgleich und Risikotragung

E-Book Verlustausgleich und Risikotragung
Schuldrechtliches Risikokapital und der bankaufsichtsrechtliche Eigenmittelbegriff - Schriften zum Unternehmens- und Kapitalmarktrecht 63 Format: PDF

Als zentrale Schlussfolgerung aus der Finanzmarktkrise gilt, dass das zu den Eigenmitteln der Banken zählende 'Hybridkapital' deren destabilisierende Effekte nicht abgemildert, sondern verstärkt habe…

Norm, Person, Gesellschaft.

E-Book Norm, Person, Gesellschaft.
Vorüberlegungen zu einer Rechtsphilosophie. Format: PDF

In dem kleinen Buch wird die Konstitution einer Person behandelt, und zwar »Person« als Institution einer normativ strukturierten Gesellschaft und nicht als Ergebnis der Entwicklung eines Individuums…

Effizienz statt Gerechtigkeit?

E-Book Effizienz statt Gerechtigkeit?
Auf der Suche nach den philosophischen Grundlagen der Ökonomischen Analyse des Rechts. Format: PDF

»Law and Economics« hat mittlerweile an vielen deutschsprachigen Universitäten Eingang in den Fächerkanon der juristischen Ausbildung gefunden, was Autor und Verlag dazu bewogen haben, eine dritte,…

Legitimität gegen Legalität.

E-Book Legitimität gegen Legalität.
Der Weg der politischen Philosophie Carl Schmitts. Format: PDF

Carl Schmitt (1888 - 1985) ist nach wie vor der umstrittenste deutsche Staatsrechtler des 20. Jahrhunderts. Die vorliegende entwicklungsgeschichtliche Gesamtdarstellung erschien zuerst 1964. Trotz…

Africani quaestiones

E-Book Africani quaestiones
Studien zur Geschichte und Dogmatik des Privatrechts Format: PDF

Das Werk des hochklassischen Juristen Sextus Caecilius Africanus sticht dadurch hervor, dass es trotz der Geringschätzung, die der Schüler Julians zuweilen in der modernen Forschung erfährt, überaus…

Deutsches Verfassungsrecht 1806 - 1918

E-Book Deutsches Verfassungsrecht 1806 - 1918
Eine Dokumentensammlung nebst Einführungen, 2. Band: Bayern Format: PDF

Band 2 macht nahezu 340 Verfassungsdokumente(einmalig in diesem Umfang) zugänglich, die fürBayerns Entwicklung zu einem monarchisch-konstitutionellenStaat prägend wurden. Begleitet wirddie…

Die Tyrannei der Werte.

E-Book Die Tyrannei der Werte.
Format: PDF

Carl Schmitt war ein Mann des polemischen Traktats, der Streitschrift, des Pamphlets. Zu seiner eigentlichen literarischen Form fand er in dem, was die Franzosen einen brûlot nennen: ein…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...