Sie sind hier
E-Book

Risiko- und Performancekennzahlen zur Strategiebewertung von Hedge Fonds

AutorStephan H. Gerlach
VerlagDiplomica Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl144 Seiten
ISBN9783836649681
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis44,99 EUR
Hedge Fonds haben sich in den letzten Jahrzehnten von einer Investmentmöglichkeit reicher Privatleute hin zu Investmentgesellschaften mit teils internationalem Einfluss entwickelt. So gehören zu ihrem Kundenkreis mittlerweile auch Versicherungen, Pensionskassen und Stiftungen, während das Eigenkapital in den vergangen Jahren auf bis zu 1.868 Mrd. US $ Ende 2007 gestiegen ist. Im Vergleich zu den Mitteln von beispielsweise Investment- und Pensionsfonds, wirkt diese Zahl jedoch noch relativ gering. So käme man selbst bei Unterstellung eines durchschnittlichen Fremdkapitalhebels von zwei unter Zugrundelegung aktueller Daten auf etwa 2.663 Mrd. US $ Anlagevolumen - etwa ein Siebtel der jeweiligen beiden anderen Anlageklassen. Auf die meisten Menschen wirken diese undurchsichtigen Investmentgesellschaften jedoch beängstigend, was nicht zuletzt durch die zumeist negativen Berichterstattungen der Medien forciert wird. So stehen positiven Berichten über zwei- und sogar dreistellige Renditen über mehrere Jahre Schlagzeilen über die Bedrohung des Finanzsystems entgegen. Noch heute ist vielen die Spekulation des Quantum Fonds gegen das britische Pfund 1992 oder der Zusammenbruch des LTCM Fonds 1998, der massive Interventionen zur Stützung des Finanzsystems bedingte, ein Begriff. Doch auch in letzter Zeit fielen Hedge Fonds der breiten Öffentlichkeit zum Beispiel durch den Betrugsfall von Bernard Madoff und die Involvierung in Spekulationen mit Kreditderivaten auf, die eine der schlimmsten Weltwirtschaftskrisen seit den Dreißigern auslöste.
Das vorliegende Buch bietet einen Überblick über ausgewählte Kennzahlen zur Abwägung von Rendite und Risiken von Hedge Fonds. Dabei soll jedoch nicht auf deren Gefahren im weltweiten Wirtschaftssystem, die vor allem von einer sehr geringen Regulierung und teils massivem Fremdkapitaleinsatz ausgehen, eingegangen werden. Es wird insbesondere die These geprüft, dass Hedge Fonds in der Lage sind, höhere Renditen bei geringerem Risiko als traditionelle Anlageklassen und unabhängig vom Marktumfeld zu liefern. Dieser Aspekt ist vor allem vor dem Hintergrund der starken Marktbewegungen seit Beginn der Finanzkrise 2007 von Interesse, in deren Folge auch viele Hedge Fonds von massiven Verlusten betroffen waren oder aufgelöst wurden.
Hierzu soll anhand der Daten von Credit Suisse/Tremont eine Untersuchung verschiedener Risiko- und Performance Kennzahlen für 12 verschiedene Hedge Fonds Indizes und 3 Vergleichsindizes Aufschluss über das Rendite-Risiko-Profil liefern und die Eignung zur Erreichung positiver Renditen, unabhängig vom Marktumfeld, untersucht werden. Da viele Studien die ungewöhnlichen Ausprägungen der höheren Verteilungsmomente und eine erhöhte Autokorrelation von Hedge Fonds anprangern, sollen neben traditionellen Kennzahlen auch moderne Maße, die diesem Rechnung tragen, betrachtet werden. Es wird untersucht, ob die bisherigen Ansätze noch geeignet sind, ein vertrauensvolles Urteil über moderne Anlageinstrumente zu bilden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Risiko- und Performancekennzahlen zur Strategiebewertung von Hedge Fonds1
Inhaltsverzeichnis3
Abkürzungsverzeichnis5
Symbolverzeichnis7
Abbildungsverzeichnis9
Tabellenverzeichnis10
1. Einleitung11
1.1 Problemstellung11
1.2 Gang der Untersuchung12
2. Merkmale von Hedge Fonds14
2.1 Definition14
2.2 Der Absolute Return-Ansatz14
2.3 Rechtliche Ausgestaltung und Struktur16
2.3.1 Domizilisierung18
2.3.2 Aufbau20
2.4 Anlageerfordernisse und –beschränkungen für Investoren22
2.5 Anlageinstrumente23
3. Ermittlung und Aussage von Hedge Fond Indizes25
3.1 Credit Suisse/Tremont Index26
3.2 Systematische Messfehler bei der Indexbildung28
3.3 Klassifizierung der Strategien30
3.3.1 Marktneutrale Strategien30
3.3.2 Ereignisorientierte Strategien33
3.3.3 Direktionale Strategien37
3.3.4 Multi-Strategy41
3.3.5 Composite Index42
3.4 Korrelationsanalyse43
4. Performancemessung und Einflussfaktoren47
4.1 Performanceindikatoren47
4.2 Performancetreiber54
4.2.1 Größe/ Assets under Management55
4.2.2 Managementerfahrung und Fondsalter55
4.2.3 Performance- und Management-Fee57
4.2.4 Lock-Up-Periode58
4.2.5 Weitere Faktoren59
4.3 Risikofaktoren59
4.3.1 Schiefe (Skewness) und Wölbung (Excess Kurtosis)64
4.3.2 Autokorrelation73
4.3.3 Persistenzanalyse einzelner Hedge Fonds75
5. Analyse der Risiko- und Performancekennzahlen78
5.1 Risikomaße78
5.1.1 Downside-Deviation79
5.1.2 Maximum Drawdown79
5.1.3 Value-at-Risk und Modified Value-at-Risk80
5.1.4 Beta-Faktor83
5.2 Kritischer Vergleich der Risikokennzahlen83
5.3 Performancemaße87
5.3.1 Auf der Sharpe Ratio beruhende Performancemaße87
5.3.2 Nicht auf der Sharpe Ratio beruhende Performancemaße96
5.4 Kritischer Vergleich der Performancekennzahlen101
6. Fazit107
Anhang110
Literaturverzeichnis133

Weitere E-Books zum Thema: Geldanlage - Kapital - Investment

Zertifikate - simplified

E-Book Zertifikate - simplified

Zertifikate sind in aller Munde. Immer mehr Anleger haben diese neuen Derivate in ihrem Depot und täglich werden es mehr. Doch mit der Anzahl der angebotenen Produkte schwindet auch der ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...