Sie sind hier
E-Book

Skatkurs für Aufsteiger

Vom Anfänger zum Meister. Mit vielen Test- und Musterspielen. Sonderkapitel "Ramsch".

AutorGerhard Lech
VerlagHumboldt
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl177 Seiten
ISBN9783869109695
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,49 EUR
Genau das richtige Buch für alle Skatspieler, die ihr Spiel noch verbessern möchten. Mit systematisch aufgebauten Spielvarianten lässt sich der Lernerfolg im Skat enorm steigern. Ausgewählte Spiele zeigen die Möglichkeiten, aber auch die Gefahren und wie man mit ihnen umgehen kann. Eine lehrreiche Hobby-Lektüre!

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Zum Geleit (S. 8-9)

Aus dem vorliegenden Buch der nochmals überarbeiteten und er - weiterten Auflage wird der Gelegenheitsspieler genau so viel Nutzen ziehen wie der lernende oder gute Skatspieler. Bewusst halten wir die ganz einfachen Grundkenntnisse über Skat kurz, sie werden in mehreren Büchern beschrieben, nicht zuletzt im humboldt-Taschenbuch Bd. 248, Skat-Regeln und Tipps. Man kann sie an ein bis zwei Spielabenden erfahren und begreifen. Aufgrund der im Folgenden systematisch aufgebauten und angeordneten Spielseiten (ab Seite 50 ff.) wird Ihr Lernerfolg im Skat enorm gesteigert. Spieleinschätzung, Spielverlauf und Taktik lassen sich durch die unmittelbaren Gegenüberstellungen schnell begreifen und gut einprägen.

Durch die Beschreibung und Besprechung von jeweils ähnlichen Spielen wird auch der bessere Skat anschaulich und gut fassbar. Schließlich behandeln wir hier ausgewählte Spiele, die sowohl für den schwächsten als auch für den allerbesten Skatspieler ergiebig bleiben. Schließlich sehen Sie Besonderheiten der Kartenverteilung und lernen hieraus besser die Möglichkeiten und Gefahren im Skatspiel – beziehungsweise wie ihnen zu begegnen ist, kennen.

Durch die theore tische Vorwegbetrachtung werden jeweils einleitend die Hauptfakten zu den vier Spielarten Grand-, Trumpf-, Ramsch- und Null-Spiele herausgestellt und auf eine gut merkfähige Basis gebracht. „Ohne etwas Studium" klappt das Weiterkommen im Skat natürlich nicht. Durch die gestaffelten Spiel-Beispiele erweist sich dieses Skatbuch nicht als Arbeitsbuch, sondern als Hobby-Lektüre. Sicher erfüllt sich die Buchidee, jedem Skatspieler eine passende Anleitung in die Hand zu geben, damit er „spielend" Skat lernt oder sein Skatkönnen schnell verbessern kann – unabhängig davon, wie gut er derzeit ist und wo er spielt.

1 Leitsätze und Vorweg-Ergebnisse aus Spiel- und Skatpraxis

1.1 Allgemeine Regeln und Beispiele


Vorweg ein Wort zu den deutschen Skatregeln, die jetzt auch international gelten. Grand zählt 24. Hand-Spiele verloren zählen doppelt. Aus dem Schneider ist man erst mit 31 Augen – als Spieler und als Gegenspieler. Mit 61 darf man sich verwerfen oder die Karten hinwerfen. Es kann offen gespielt werden (also Hand-Schneider-Schwarz angesagt).

Es wird dem Lesenden überlassen, hier sogleich mit dem Spielen der Spiele 1 bis 117 ab Seite 50 ff. zu beginnen. Zweckmäßig erscheint es, in jedem Fall kontinuierlich zu lesen und zu spielen. Vielleicht an jedem Tag eine Spielseite. So haben wir für Wochen eine schöne Entspannungsliteratur am Abend, vielleicht mit der ganzen Familie oder für sich allein. Also dann: „Auf zum schönen Skat"! Seien Sie ruhig und verhalten beim Skat, und lassen Sie sich nicht verunsichern. Dieses Buch wird Ihr Selbstbewusstsein stärken, das ein guter Skatspieler in harter Skatrunde ebenfalls braucht.
Inhaltsverzeichnis
Front/Back Cover1
Copyright5
Table of Contents6
Front Matter8
Body10

Weitere E-Books zum Thema: Wissen - Allgemeinwissen

Duden

E-Book Duden
Die neue deutsche Rechtschreibung ab 1. August 2006 - kurz gefasst Format: PDF

Die neue deutsche Rechtschreibung – kurz gefasst Die Dudenredaktion hat für Sie die wesentlichen Regeln, so wie sie ab 1. August 2006 in Kraft treten, übersichtlich zusammengestellt…

Duden

E-Book Duden
Die neue deutsche Rechtschreibung ab 1. August 2006 - kurz gefasst Format: PDF

Die neue deutsche Rechtschreibung – kurz gefasst Die Dudenredaktion hat für Sie die wesentlichen Regeln, so wie sie ab 1. August 2006 in Kraft treten, übersichtlich zusammengestellt…

150 Diktate 5. bis 10. Klasse

E-Book 150 Diktate 5. bis 10. Klasse
Format: PDF

Eine umfassende Diktatsammlung mit vielen Übungstexten, die Schüler ansprechen durch interessante Inhalte zu Themen wie Abenteuer, Sport, Tiere und fremde Länder. Berücksichtigt alle Aspekte der…

150 Diktate 5. bis 10. Klasse

E-Book 150 Diktate 5. bis 10. Klasse
Format: PDF

Eine umfassende Diktatsammlung mit vielen Übungstexten, die Schüler ansprechen durch interessante Inhalte zu Themen wie Abenteuer, Sport, Tiere und fremde Länder. Berücksichtigt alle Aspekte der…

Faszinierende Wissenschaften

E-Book Faszinierende Wissenschaften
Die spannendsten Neuigkeiten aus der Welt der Forschung Format: PDF

Universitäten beklagen einen Mangel an Physik-Studenten, in der Wirtschaft fehlen mehr als 70.000 Ingenieure. Dabei sind aktuelle Forschungen und wissenschaftliche Themen aus Physik, Technologie…

Neue Denk- und Gedächtnisspiele

E-Book Neue Denk- und Gedächtnisspiele
- Von leicht bis kniffelig - - Zum Selberknobeln und Rätseln im Freundeskreis Format: ePUB

Fitnesstraining für die grauen ZellenZahlen- und Worträtsel, Aufgaben für das logische Denken, Rätselgeschichten, Streichholz- und Münzspiele und vieles mehr: Birgit Adam hat für alle schlauen Köpfe…

Neue Denk- und Gedächtnisspiele

E-Book Neue Denk- und Gedächtnisspiele
- Von leicht bis kniffelig - - Zum Selberknobeln und Rätseln im Freundeskreis Format: ePUB

Fitnesstraining für die grauen ZellenZahlen- und Worträtsel, Aufgaben für das logische Denken, Rätselgeschichten, Streichholz- und Münzspiele und vieles mehr: Birgit Adam hat für alle schlauen Köpfe…

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

care konkret

care konkret

care konkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe aus der Pflegebranche kompakt und kompetent für Sie ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...