Sie sind hier
E-Book

Sport an der Schule - wozu?

wozu?

AutorAnja Möller
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl92 Seiten
ISBN9783638636469
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,8, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (IFS), 55 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit welcher Begründung kann jemand 'von Amts wegen' zum Sporttreiben gezwungen werden, was macht den Sport an der Schule von heute rechtens, wenn er in den Augen vieler Schüler Zwang und Gängelei ist? Viele Schüler und Schülerinnen sind heute mehr den je der Meinung Spiel und Sport sollte Spaß machen und nicht Zwang, sondern freiwillig sein. Ein enormes Problem des heutigen schulischen Sports ist, dass er zumeist nicht im geringsten diese Anforderung erfüllt. Weitere Argumente, die gegen den Sport an der Schule, so wie er im Moment durchgeführt wird, sprechen sind, dass die Schule von heute mit Fächern und mit Inhalten schon genug überladen ist. So stellt sich bei Schü-lern und auch Eltern oft die Frage, gibt es in der heutigen Zeit nicht Wichtigeres in der Schule zu lernen als Sport!

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Nie wieder Rückengymnastik

E-Book Nie wieder Rückengymnastik

'Ein starker Rücken kennt keine Schmerzen' - das predigen die Orthopäden vom alten Schlag. Inzwischen wissen wir: Einseitiges Training verkürzt die ohnehin verspannten Muskeln noch mehr. Unser ...

Ein Sommer lang Sizilien.

E-Book Ein Sommer lang Sizilien.

Ein Sommer lang Sizilien: Von einer Insel, ihren Menschen und dem Meer. In der einen Hand die Pinne. In der anderen das Eis: Thomas Käsbohrer erkundet mit seinem kleinen Segelboot LEVJE Sizilien - ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...