Sie sind hier
E-Book

Sportwetten strategisch gewinnen

Ideal für Wetten auf Fussball, Tennis, Baseball, Basketball, Boxen, Golf, Formel 1, Spezialwetten & Co.

AutorRobert Neuendorf
VerlagRoNe Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl118 Seiten
ISBN9783833411472
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,90 EUR
Allein durch Sportwissen kann man mit Sportwetten wohl kaum hohe Gewinne erzielen. Wer einige Regeln beachtet, kann jedoch gerade von den vielen ereignisreichen Überraschungen profitieren. Einen guten Einblick bietet das Buch "Sportwetten strategisch gewinnen" von Robert Neuendorf. Umfassend, direkt und sofort umsetzbar verrät er die besten Strategien für den dauerhaften Wetterfolg. Anhand von zahlreichen Beispielen, Statistiken und Tabellen wird dieses Insiderwissen auch Anfängern verständlich erklärt. Zudem sind die beschriebenen Methoden für nahezu alle Wett- Ereignisse anwendbar.

Über den Autor

Robert Neuendorf wurde am 10. Februar 1979 in Prenzlau (bei Berlin) geboren. Nach der Schule zog es den Jungautor ins Ausland. Er absolvierte im weltberühmten Wiener Hotel Sacher seine Ausbildung und lebte ein Jahr lang im sonnigen US Bundesstaat Kalifornien. Nach Deutschland zurückgekehrt, widmete er sich sehr erfolgreich der Schauspielerei und spielte Rollen in diversen Serien und Spielfilmen. Derzeit beschäftigt sich Neuendorf gezielt mit dem Bereich Marketing.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
1. Grundlagen (S. 8)

Wer auf Sportereignisse wetten möchte, sollte auch die einzelnen Wettarten genau kennen. Oft bieten die verschiedenen Wettarten ungeahnte Möglichkeiten. Das richtige Wissen ist gerade hierbei bares Geld wert.

1.1 Die Einzelwette

Die einfachste Art des Wettens ist die Einzelwette - ein Klassiker. Hierbei muss lediglich das Ergebnis eines Ereignisses richtig voraussagt werden, um die Wette zu gewinnen. Je nach Sportereignis gibt es verschiedene Tippmöglichkeiten. Bei Fußballspielen sieht dies in der Regel so aus:

- 1,65 (1)
- 2,85 (X)
- 3,45 (2)

1 ist der Sieg der Heimmannschaft
X bzw. 0 ist ein Unentschieden/Remis
2 ist der Sieg der Gastmannschaft

Der Wetteinsatz multipliziert mit der Quote ist der mögliche Gewinn.

BEISPIEL

Sie wetten 100 € auf einen Sieg von Bayern München gegen Werder Bremen bei einer Quote von 1,65. Wenn Bayern München gewinnt, erhalten Sie eine Auszahlung in Höhe von 100 € x 1,65 = 165 € auf Ihr Wettkonto. Der Gewinn berechnet sich demnach, wie folgt:

Wetteinsatz x Quote = Gewinn
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
1. Grundlagen8
1.1 Die Einzelwette8
1.2 Kombinationswette9
1.3 Systemwette10
1.4 Banksysteme13
1.5 Zwei- und Dreiweg15
1.6 Over/Under - Wette17
1.7 Resultatswette19
1.8 Weitere Wettmöglichkeiten21
1.9 Wie errechnet der Buchmacher seine Quoten?23
2. Strategien, Tricks & mehr …28
2.1 Welche Wettvariante bringt mehr?28
2.2 Valuebetting32
2.3 Surebetting37
2.4 Moneymanagement42
3. Wettsysteme72
3.1 Vollsysteme72
3.2 VEW- Systeme79
3.3 Hot & Cold - Systeme93
3.4 Spezial - Systeme102
4. Glossar111

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Präzise Hände

E-Book Präzise Hände
Beschwerden einfach wegtrainieren Die besten Übungen aus der Spiraldynamik Format: PDF

In guten Händen: halten und berühren Entdecken Sie die geniale Bewegungsfreiheit Ihrer Hände neu. Verhelfen Sie den Präzisionsinstrumenten zu vollem Handlungsspektrum. Fördern Sie Ihre…

Die Wahrnehmung von Bewegungen

E-Book Die Wahrnehmung von Bewegungen
Biomechanik und phänomenologische Sicht Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Didaktik - Sport, Sportpädagogik, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Um Bewegungen darzustellen, wird die…

Starke Schultern

E-Book Starke Schultern
Beschwerden einfach wegtrainieren Die besten Übungen aus der Spiraldynamik Format: PDF

Die Wohltat freier Schultern Leiden Sie unter Schultersteife, Verspannungen, hochgezogenen Schultern…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...