Sie sind hier
E-Book

Von 100 auf 90 (Golfratgeber)

AutorJohn J. Roethling
VerlagJürgen Roethling
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl22 Seiten
ISBN9783939845263
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,90 EUR

Lieber Golffreund!

Mein Name ist John J. Roethling. Ich leite die „GOLFeinfachMARBELLA" Golfschule, die erste deutsche Konzept Golfschule (im Sommer in Deutschland, in den Wintermonaten in Marbella, Costa del Sol )

Der Name „GOLFeinfach" ist Programm. Zu lange wurden die Golfspieler mit komplizierten Bewegungsabläufen strapaziert, was meist zu Inkonstanz und Frustration führt.

Wenn Sie es bisher geschafft haben, mit ca. 100 Schlägen über den Golfplatz zu kommen, dann ist Ihre Schwungtechnik ausreichend gut genug um es auch in 90 oder weniger Schlägen zu schaffen.

Was Sie ändern müssen ist Ihre Denkweise.

Sie können natürlich die nächsten 10 Jahre darauf verwenden, sich einen Schwungablauf wie Tiger Woods, Ernie Els oder wer immer auch anzutrainieren. Solange haben die nämlich dafür gebraucht, dass der Schwung so aussieht wie er aussieht.

Oder Sie halten sich an meine Anleitung, trainieren Chippen und Putten (Voraussetzung für einen guten Score) und spielen noch diese Woche Ihre erste Runde unter 90!

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

1.Schritt: Finden Sie den richtigen Schläger für den Abschlag !

Auf der DR stellen Sie sich bitte einen Fairway vor, ca. 30 m breit und ca. 160 m lang. Beginnen Sie nun mit dem Eisen 7 Abschläge vom Tee in diesen Korridor zu schlagen.

Jeweils 10 Versuche, bitte mindestens 1 Minute Abstand zwischen den Schlägen! Solange alle 10 Versuche innerhalb des gedachten Fairways landen und mindestens 125 m oder länger sind wechseln Sie für weitere 10 Versuche zum nächst längeren Schläger. Damen sollten mindestens 100 m erreichen.

Sobald die Abschläge 150 m oder länger sind, wird es entsprechend schwieriger, den Ball auf dem Fairway zu halten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei dem benützten Schläger um ein Eisen 5 oder um ein Holz 5 oder gar einen Driver handelt.

Wenn nicht mindestens 8 von 10 Versuchen auf dem imaginären Fairway bleiben (die restlichen sollten nicht katastrophal ausfallen, sondern eher im Semi Rough landen), dann ist der Schläger „noch nicht" für den Abschlag bei einem Wettspiel geeignet.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort1
1.Schritt: Finden Sie den richtigen Schläger für den Abschlag !6
2.Schritt: Finden Sie den richtigen Schläger für den Fairwayschlag !8
3.Schritt: Annäherung9
4.Schritt: Chippen11
5. Schritt: Putten16
6.Schritt: Platzstrategie18

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Sportwetten strategisch gewinnen

E-Book Sportwetten strategisch gewinnen
Ideal für Wetten auf Fussball, Tennis, Baseball, Basketball, Boxen, Golf, Formel 1, Spezialwetten & Co. Format: PDF

Allein durch Sportwissen kann man mit Sportwetten wohl kaum hohe Gewinne erzielen. Wer einige Regeln beachtet, kann jedoch gerade von den vielen ereignisreichen Überraschungen profitieren. Einen…

Hennings kleines rotes Sportwetten Systembuch

E-Book Hennings kleines rotes Sportwetten Systembuch
Mit Sportwetten systematisch Geld verdienen (Band 1) Format: PDF

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, Sportwetten sind heute beliebter denn je. Das Angebot geht längst über Großereignisse, wie die Fußball-WM hinaus. Schließlich kann man neben den klassischen…

Hennings' Online Poker Guide

E-Book Hennings' Online Poker Guide
Texas Hold'em erfolgreich im Internet spielen Format: PDF

Vor etwa 150 Jahren pokerten die Amerikaner noch auf alten Flussschiffen oder in verrauchten Saloons. Heute dagegen bietet sich das Internet als ideale Plattform für Poker an. In den letzten Jahren…

Nordic Blading

E-Book Nordic Blading
Inlineskaten mit Speed Format: PDF

Speed und Fun garantiertFür Nordic Blading benötigt man nur ganz normale Roller Blades und Langlaufstöcke und schon kann man richtig Gas geben. Adrenalinstöße und Action werden garantiert. Das Motto…

Nordic Blading

E-Book Nordic Blading
Inlineskaten mit Speed Format: PDF

Speed und Fun garantiertFür Nordic Blading benötigt man nur ganz normale Roller Blades und Langlaufstöcke und schon kann man richtig Gas geben. Adrenalinstöße und Action werden garantiert. Das Motto…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

EineWelt

EineWelt

Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte haben religiöse Komponenten — zugleich bergen Glaubensüberzeugungen auch ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...