Sie sind hier
E-Book

Hennings kleines rotes Sportwetten Systembuch

Mit Sportwetten systematisch Geld verdienen (Band 1)

AutorSteve Hennings
VerlagRoNe Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl83 Seiten
ISBN9783833411465
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,00 EUR
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

Sportwetten sind heute beliebter denn je. Das Angebot geht längst über Großereignisse, wie die Fußball-WM hinaus. Schließlich kann man neben den klassischen Sportarten auch auf außergewöhnliche Ereignisse setzen. Ob Wetten auf die Oscar-Verleihung, Bundestagswahlen, Börsenkurse oder auf das Wetter - man kann auf fast alles setzen. Doch die alles entscheidende Frage ist doch eigentlich: Kann man damit auch Geld verdienen? In dem nun vorliegenden ersten Band der Gambling Edition möchte ich Ihnen den Weg zur erfolgsorientierten Wette ebnen. Ein zentrales Thema ist hierbei die so genannte Kombinations- bzw. Systemwette. Der Vorteil von Systemwetten liegt darin, dass sie auch bei falschen Vorhersagen noch Gewinne erzielen können. Die genaue Anatomie der Systemwette wird auf den folgenden Seiten näher beschrieben. Wenn sie dieses kleine rote Systembuch studiert haben, besitzen sie ein Werkzeug, das in vielen Situationen von großem Vorteil sein kann. Schließlich gilt auch bei Sportwetten das Motto „Wissen ist Macht" ... und bares Geld wert.

Ich wünsche Ihnen nun viel Erfolg. Möge Ihnen dieses Buch als hilfreiches Tool viel Glück und hohe Gewinne einbringen.

Ihr Steve Hennings 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
1.3. Systemwetten (S. 9)

Wer seine Gewinnchancen gezielt erhöhen möchte und sogar mit einem oder mehreren Fehlern noch gewinnen will, spielt mit System. Viele Buchmacher bieten eine Fülle von Systemen an. Bei anderen wiederum muss man sich selbst ein System zusammenstellen. Da die Buchmacher jedoch vornehmlich Vollsysteme anpreisen, ist man mit einem eigenen System oft besser beraten.

Es wird zwischen zwei Systemvarianten unterschieden: Voll- und VEW- Systeme.

VOLLSYSTEME

Im Unterschied zu einer einfachen Kombinationswette, bei der ein Fehltipp zum vollständigen Einsatzverlust führt, kann ein Vollsystem einen oder ggf. mehrere Fehler enthalten und dennoch gewinnen.

Vollsysteme im Überblick
(Abbildungen sind kein Bestandteil der Leseprobe)

Für das System «3 aus 4» gíbt es laut Vollsystemtabelle (S. 9) also 4 verschiedene Möglichkeiten 3er-Kombinationen aus 4 Spielen zu bilden. Die Systembezeichnung sagt bereits etwas über den Aufbau aus. «3 aus 4» bedeutet, dass 3 Tipps aus insgesamt 4 Spielen mindestens richtig sein müssen. Ein falscher Tipp ist also erlaubt. Bei «5 aus 7» müssen 5 Tipps von insgesamt 7 richtig sein. Somit ist auch bei zwei falschen Tipps ein Gewinn möglich. Am meisten wird natürlich gewonnen, wenn alle Spiele richtig vorhergesagt werden.
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort7
1. Basics8
1.1. Einzelwetten8
1.2. Kombinationswetten9
1.3. Systemwetten10
1.4. Wie baue ich mein eigenes System?13
2. Vollsysteme15
2.1. Vollsystem 2 aus 316
2.2. Vollsystem 2 aus 416
2.3. Vollsystem 2 aus 517
2.4. Vollsystem 2 aus 617
2.5. Vollsystem 3 aus 418
2.6. Vollsystem 3 aus 518
2.7. Vollsystem 3 aus 619
2.8. Vollsystem 3 aus 720
2.9. Vollsystem 4 aus 521
2.10. Vollsystem 5 aus 621
2.11. Vollsystem 4 aus 622
2.12. Vollsystem 5 aus 723
2.13. Vollsystem- Garantietabelle24
3. VEW-Systeme25
3.1. VEW - System 2 aus 426
3.2. VEW - System 2 aus 527
3.3. VEW - System 2 aus 628
3.4. VEW - System 2 aus 729
3.5. VEW - System 2 aus 830
3.6. VEW - System 3 aus 531
3.7. VEW - System 3 aus 632
3.8. VEW - System 3 aus 733
3.9. VEW - System 3 aus 8 (11 Reihen)34
3.10. VEW - System 3 aus 8 (16 Reihen)35
3.11. VEW - System 3 aus 9 (12 Reihen)36
3.12. VEW - System 3 aus 9 (20 Reihen)37
3.13. VEW - System 4 aus 739
3.14. VEW - System 4 aus 8 (6 Reihen)40
3.15. VEW - System 4 aus 8 (14 Reihen)41
3.16. VEW - System 4 aus 942
3.17. VEW - System 4 aus 1043
3.18. VEW - System 5 aus 844
3.19. VEW - System 5 aus 1045
3.20. VEW - System 6 aus 1047
3.21. VEW - System 6 aus 1148
4. Favoriten-Systeme49
4.1. Favoriten - System 2 aus 450
4.2. Favoriten - System 2 aus 551
4.3. Favoriten - System 2 aus 652
4.4. Favoriten - System 3 aus 553
4.5. Favoriten - System 3 aus 654
4.6. Favoriten - System 3 aus 755
4.7. Favoriten - System 3 aus 856
4.8. Favoriten - System 4 aus 1057
5. Spezial-Systeme58
5.1. Trixie59
5.2. Patent60
5.3. Yankee61
5.4. Lucky 1562
5.5. Canadian63
5.6. Lucky 3164
5.7. Hennings65
5.8. Heinz67
5.9. Lucky 6370
5.10. Super Heinz71
5.11. Goliath75
5.12. Super Goliath76
5.13. Spezialsysteme - Gewinngarantie77
6. Sportwett-ABC80
Literatur-Empfehlungen84

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Men's Fitness 11/2014

E-Book Men's Fitness 11/2014

Men’s Fitness, „das“ Magazin für den aktiven und fitnessbewussten Mann von heute. Alles was Sie brauchen, um sich und Ihren Körper in Topform zu bringen lesen Sie hier. Die besten Experten, ...

Fußball: Das Allerletzte

E-Book Fußball: Das Allerletzte

«Fußball. Das Allerletzte» versammelt bislang unbekannte wie legendäre Anekdoten, Storys und einschlägige Zitate, die den deutschen und internationalen Fußball von seiner unschönen Seite ...

Calisthenics

E-Book Calisthenics

Der Begriff 'Calisthenics' kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet sinngemäß 'schöne Kraft'. Der neue Fitnesstrend entstand in den Gettos amerikanischer Großstädte, wo man draußen trainierte ...

Krav Maga

E-Book Krav Maga

Das große Ausbildungsbuch - empfohlen von der IKMF Ursprünglich für die israelische Armee entwickelt und in Kriegs- und Krisengebieten erprobt, boomt das Selbstverteidigungssystem 'Krav ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...