Sie sind hier
E-Book

Werte und Motivation bei der Studienwahl. Empirischer Vergleich zwischen deutschen und tschechischen Ingenieurstudenten

eBook Werte und Motivation bei der Studienwahl. Empirischer Vergleich zwischen deutschen und tschechischen Ingenieurstudenten Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
185
Seiten
ISBN
9783836622059
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
43,00
EUR

Sowohl in Deutschland als auch in Tschechien wird ein Mangel an technischen Fachkräften beklagt, der für die weitere wirtschaftliche Entwicklung als kritisch erachtet wird. Die Studie beschäftigt sich daher mit der Motivation junger Menschen bei der Aufnahme eines Ingenieurstudiums und der Frage, ob es hier kulturell bedingte Unterschiede gibt.
Aufbauend auf theoretischen Arbeiten zu persönlichen Werten und Motivation wurde ein Fragebogen erstellt, der persönliche Werte, Kulturstandards und Kulturdimensionen sowie Merkmale der Motivation hinterfragt. Mit diesem Fragebogen wurden ca. 560 Studenten der Technischen Universitäten in München und Ostrava befragt. Auf Basis der Daten wurden Werteprioritäten, Kulturdimensionen und Motive der Studenten ermittelt und Unterschiede zwischen den beiden Ländern überprüft. Dabei kamen sowohl Methoden der beschreibenden Statistik als auch Methoden der Prüfstatistik zur Anwendung. Auf Basis der Ergebnisse lässt sich sagen, dass es zwischen den befragten tschechischen und deutschen Ingenieurstudenten Unterschiede in der Motivation bei der Studienwahl gibt, die sich auf die persönlichen Werte zurückführen lassen. Auch lassen sich Zusammenhänge zwischen diesen persönlichen Werten und der Motivation feststellen, die kulturell bedingt sind.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Die Ego-AG

eBook Die Ego-AG Cover

Das Geld wird knapp, das Wirtschaftsklima rau. Überall wird getrickst und getäuscht, gelogen und betrogen. Handwerker verlangen horrende Honorare, Ärzte rechnen Leistungen ab, die sie gar nicht ...

Stirb, Susi!

eBook Stirb, Susi! Cover

Nichts ist schlimmer als der verweiblichte Mann: die männliche 'Susi'.Ein Plädoyer für die guten alten männlichen Attribute: witzig, provozierend, brillant! Wäis Kiani, freie Journalistin und ...

Das Rocklexikon der DDR

eBook Das Rocklexikon der DDR Cover

Das Lexikon der Bands, Interpreten, Sänger, Texter und Begriffe der DDR-Rockgeschichte. Das Buch Nach dem Ende der DDR gab es viele Veröffentlichungen über das Leben, die Kultur oder ...

Das Kriegsgeschehen 2006

eBook Das Kriegsgeschehen 2006 Cover

Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte Dieses Jahrbuch informiert über alle Kriege und bewaffneten Konflikte, die im Jahr 2006 geführt wurden. Es beschreibt für ...

Russland gibt Gas

eBook Russland gibt Gas Cover

Spätestens seit den Öl- und Gaskonflikten der letzten Jahre ist klar, wie abhängig wir von Russland sind. Und wie wenig wir über das Land wissen: Welche Pläne verfolgt der Kreml im ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...