Sie sind hier
Fachzeitschrift

Augustin

Augustin

Sozialpolitik/Obdachlosigkeit/Arbeitslosigkeit/Drogenpolitik/Gefängnispolitik/Psychiatrie/Behindertenthemen/
Sozialarbeit/Frauenthemen/Sozialeinrichtungen/Porträts/Schreibwerkstatt/Kultur/Veranstaltungskalender mit Radioseiten/Rätsel/Rezepte/
Das Konzept des AUGUSTIN ist es, keine Gruppe auszuschließen. Menschen, die, aus welchen Gründen auch immer, in soziale Not geraten sind, finden im Vertriebsbüro Zuspruch.

Betroffene können voraussetzungslos in das AUGUSTIN-Abenteuer einsteigen. Sie bestimmen Intensität und Ort ihrer Verkaufstätigkeit selbst. Sie erhalten einen Verkäufer/innen-Ausweis und werden auf die bestehenden Zusatzverdienst-Begrenzungen (im Fall eines Arbeitslosen-, Notstands- oder Sozialhifebezugs) hingewiesen. Sie verpflichten sich, während ihrer Arbeit, nicht alkoholisiert zu sein.

­­
Die Auflagen sind auf das Notwendigste reduziert, um die Hemmschwelle möglichst niedrig zu halten. Jede/r angehende/r Verkäufer/in erhält eine Einschulung, die Verkaufsbedingungen und 15 Gratis-Zeitungen (für Neuanfänger/innen ohne Deutsch- und Englischkenntnisse empfehlen wir für die Einschulung einen Dolmetsch mitzubringen).

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
58,00
Einzelheft
Ladenpreis
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
14-tägig
30.000
30.000
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Verein Sand & Zeit06.08.201211875
Mostgasse 7/3
,
1040 Wien
AnsprechpartnerFr. Claudia Poppe Anfrage an Verlag schicken
+43/1/587 87 90
+43/1/587 87 89
AnzeigenannahmeClaudia Poppe Anfrage an Anzeigenannahme schicken
+43/1/587 87 90
+43/1/587 87 89
RedaktionRobert Sommer Anfrage an Redaktion schicken
+43/1/587 87 90
+43/1/587 87 89

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Soziales - Fürsorge - Wertschätzung - Sozialversicherung

TUP

TUP

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit TUP ist die Zeitschrift für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Feldern der sozialen Arbeit der freien und öffentlichen ...

LEBEN & TOD

LEBEN & TOD

"Seit Jahrtausenden setzen sich Menschen kulturell, wissenschaftlich, ethisch, juristisch und spirituell mit dem Ende des Lebens auseinander. Dabei finden sie immer mehr Fragen als Antworten. Wir ...

Soziale Welt

Soziale Welt

Als Organ der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e.V. hat sich die »Soziale Welt« einen gu-ten Ruf geschaffen. Die Zeitschrift behandelt das soziale Leben in der ...

Offene Spielräume

Offene Spielräume

In Offene Spielräume werden vor­wiegend Themen der Offenen Arbeit mit Kindern und Ju­gendli­chen behandelt. Darüber hinaus gibt die Zeitschrift Anregungen für die Praxis, liefert ...

E-Books zum Thema: Behinderte- Pflege - Soziales

Positiv lernen

E-Book Positiv lernen
Format: PDF

Lern- und Leistungsstörungen sind eine enorme Belastung für Betroffene sowie ihre Bezugspersonen. Die Autoren zeigen, was man dagegen tun kann: Mit ihrem IntraActPlus-Konzept nutzen sie die…

Medikamentenabhängigkeit

E-Book Medikamentenabhängigkeit
Format: PDF

Medikamentenabhängigkeit ist die Suchterkrankung nach der Alkoholabhängigkeit. Der Band liefert erstmals eine grundlegende Beschreibung unterschiedlicher Formen der Medikamentenabhä…

Posttraumatische Belastungsstörungen

E-Book Posttraumatische Belastungsstörungen
Psychologie der Extrembelastungsfolgen bei Opfern politischer Gewalt Format: PDF

Traumatisierende Erlebnisse und ihre psychischen Folgen treten zunehmend in die Aufmerksamkeit der allgemeinen Öffentlichkeit sowie der Fachöffentlichkeit von Psychologie und Medizin. Der Autor…

Pflegepädagogik

E-Book Pflegepädagogik
Für Studium und Praxis Format: PDF

Das moderne Lern- und Arbeitsbuch mit ausgewählten Themen der Pflegepädagogik. Alle Themen sind didaktisch aufbereitet mit Auflistung der beruflichen Handlungskompetenzen, Praxis-Tipps und…