Sie sind hier
Fachzeitschrift

ZGuG - Zeitschrift für Gemeinwirtschaft und Gemeinwohl -

ZGuG - Zeitschrift für Gemeinwirtschaft und Gemeinwohl -

Die Zeitschrift für Gemeinwirtschaft und Gemeinwohl (ZGuG) ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Fachzeitschrift mit Relevanz für die fachliche Praxis (Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft). Die Zeitschrift erscheint als Neue Folge der Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU) – Journal for Public and Nonprofit Services.

Thematische Schwerpunkte sind die Gemeinwirtschaftslehre in ihrer Trägervielfalt, die Verwaltungslehre, die Sozialwirtschaft, der Dritte Sektor, das Genossenschaftswesen sowie zivilgesellschaftlich bedeutsame Themenkreise wie Kommunalisierung, Nachbarschafts- und Quartierskonzepte, Netzwerkentwicklungen und Sozialraumbildung. Die ZGuG steht grundlegendenden theoretischen und methodologischen Diskussionen offen und nimmt Themenkreise auf, die einer kulturwissenschaftlichen, aber auch philosophischen Öffnung benötigen, darunter die Social (Medical, Nursing, Educational etc.) Care-Debatten, Gender- und weitere Diversitätskontroversen, die Commons-Theorie sowie die Gabe- und Reziprozitätsforschung. Aus diesen Öffnungen heraus widmet sich die ZGuG dem Meta-Thema Gemeinwohl.

Bestellen Sie hier:

Abo-InfoJahresabonnementReduzierte Abos
InlandAuslandInstitutionProbeaboStudentenabo
159,00
159,00
328,00
Einzelheft
Ladenpreis
42,00
ErscheinungAuflage
Turnusverkauftverbreitet
viermal jährlich
Spezial-InfoVerlag / Anschriftaktualisiert amSeitenaufrufe
Nomos Verlag22.04.202270
Waldseestraße 3-5
,
76530 Baden-Baden
AnsprechpartnerAloisia Hohmann Anfrage an Verlag schicken
07221-2104-39
07221-21041139
AnzeigenannahmeAnfrage an Anzeigenannahme schicken
RedaktionFrau Hohmann Anfrage an Redaktion schicken

Publikationen zum Thema:

Zeitschriften zum Thema: Stadt - Gemeinde - Kreis - Kommunal-Wissenschaften

der bauhofLeiter

der bauhofLeiter

Hier erfahren Bauhofleiter, was sie wirklich wissen müssen. Die topaktuelle Zeitschrift bietet allen Verantwortlichen in Bauhöfen die perfekte Ergänzung zu ihrem Arbeitsalltag. Neben rechtlichen ...

Der WasserMEISTER

Der WasserMEISTER

Der Wassermeister ist das Newsportal, das sich an Hersteller und Anwender der gesamten Wasserbranche richtet. Thematische Schwerpunkte liegen auf Produkt- und Verfahrensinformationen. Bezieher ...

Der Landkreis

Der Landkreis

"Der Landkreis" ist eine der führenden Publikationen auf dem kommunalen Fachzeitschriftenmarkt. Sie genießt nicht nur auf kommunaler Ebene, sondern auch auf Landes- und Bundesebene sowie im ...

DAS JUGENDAMT

DAS JUGENDAMT

Zeitschrift für Jugendhilfe und Familienrecht Die Zeitschrift widmet sich aktuellen Themen aus Jugendhilfe und Familienrecht. Neben der Veröffentlichung von Rechtsgutachten und aktueller ...

SanitärJournal

SanitärJournal

Das SanitärJournal wird von Sanitär Installationsbetrieben, Handwerkern, Klempner, TGA Fachplaner, Ingenieurbüros, Wohnungswirtschaft und Entscheidern aus dem Großhandel gelesen. Mit einer ...

Energy Weekly

Energy Weekly

Trends | Strategien | Analysen Energy Weekly berichtet wöchentlich exklusiv über alle relevanten Themen und Entwicklungen des deutschen Energiemarktes sowie deren Auswirkungen auf die ...

Innovative Verwaltung

Innovative Verwaltung

innovative VERWALTUNG ist das führende Fachmagazin für den Bereich modernes Verwaltungsmanagement. Es informiert reformorientiert und praxisnah über Strategien, Lösungskonzepte und Best Practices ...

KOMMUNALtopinform

KOMMUNALtopinform

KOMMUNALtopinform ist seit 1996 ein erfolgreiches und angesehenes Kommunalmagazin (Print). Es zeichnet sich durch seine nahezu 100-prozentige Gebietsabdeckung aus, weil die Leser es kostenlos ...

E-Books zum Thema: Kommunales - Behörden

Klartext.

E-Book Klartext.
Für Deutschland Format: ePUB/PDF

Streitbarer Querulant, umstrittener Politiker, Nervensäge, wandelndes Medienereignis - all das und mehr ist Jürgen Möllemann. Nach langem Schweigen redet das Enfant terrible der deutschen Politik zum…

Wege zum Dienstleistungsstaat

E-Book Wege zum Dienstleistungsstaat
Deutschland, Frankreich und Großbritannien im Vergleich Format: PDF

Die Studie untersucht die Entwicklung sozialer Dienste in Großbritannien, Frankreich und Deutschland von den Anfängen bis zur Gegenwart. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob sich der Sozialstaat nach…

Handbuch Governance

E-Book Handbuch Governance
Theoretische Grundlagen und empirische Anwendungsfelder Format: PDF

Governance ist zu einem Schlüsselkonzept nicht nur der Politikwissenschaft geworden. Dieses Handbuch bietet einen umfassenden Zugang zu allen Grundlagen und Aspekten des Governancekonzepts.Prof. Dr.…

Ohnmächtiger Staat?

E-Book Ohnmächtiger Staat?
Über die sozialen Mechanismen staatlichen Handelns Format: PDF

Das Ende des Staates zu verkünden hat im politischen und sozialwissenschaftlichen Diskurs Tradition, und so gilt staatliches Handeln seit der enttäuschten Planungseuphorie der 1970er Jahre als…

Regierungssysteme und Reformen

E-Book Regierungssysteme und Reformen
Politikökonomische Analyse der exekutiv-legislativen Beziehungen im postkommunistischen Raum Format: PDF

Die Reformenleistungen im postkommunistischen Raum weisen ein eklatantes Gefälle auf, das vermehrt auf die Präsenz präsidentieller Regierungssysteme zurückgeführt wird. Diese Behauptung greift jedoch…

Res publica semper reformanda

E-Book Res publica semper reformanda
Wissenschaft und politische Bildung im Dienste des Gemeinwohls. Festschrift für Heinrich Oberreuter zum 65. Geburtstag Format: PDF

Rund 40 Beiträge aus verschiedenen geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen präsentieren ein interdisziplinäres Analysepanorama zu den Herausforderungen der Demokratie in Geschichte und…

Führen Regierungen tatsächlich?

E-Book Führen Regierungen tatsächlich?
Zur Praxis gouvernementalen Handelns Format: PDF

Dr. Everhard Holtmann ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Halle. Dr. Werner J. Patzelt ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Dresden.

Politik und Verfassung

E-Book Politik und Verfassung
Beiträge zu einer politikwissenschaftlichen Verfassungslehre Format: PDF

Verfassung und Recht gelten fast ausschließlich als Sache der Juristen. In diesem Buch wird dagegen die politikwissenschaftliche Analyse der Verfassung wieder aufgenommen, und es wird gezeigt, zu…