Sie sind hier
E-Book

Internationales Baumarketing

eBook Internationales Baumarketing Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
200
Seiten
ISBN
9783939845256
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
300,00
EUR

Vorwort

Der Auslandsbau erfordert von den kompetenten International Contractors nicht nur hervorragende, international wettbewerbsfähige Kenntnisse der modernen Bautechnik und langjährige Erfahrung in der Ausführung großer Bauvorhaben, sondern auch Grundkenntnisse des Managements und des Marketings. Denn der Auslandsbau darf für die internationalen Bauunternehmen kein wirtschaftliches Abenteuer sein. Bei dieser schwierigen unternehmerischen Tätigkeit im Ausland müssen die möglichen Chancen mit den vorhandenen Risiken der Auslandsmärkte verglichen werden. Der Auslandsbau eignet sich nicht für eine kurzfristige Taktik zur Überbrückung struktureller oder konjunktureller Flauten auf dem inländischen Baumarkt. Nur über einen längeren Zeitraum können wirtschaftlich starke Baufirmen den Auslandsbau auf- und ausbauen. Zum Auslandsbau gehören der Export von Bauleistungen („traditioneller\ Auslandsbau) und die Gründung von Niederlassungen der internationalen Bauunternehmen im Ausland ( „T+B\ Auslandsbau).

Die International Contractors brauchen Grundkenntnisse des Internationalen Baumanagements und des Internationalen Baumarketings. Beide Begriffe sind in der bauwirtschaftlichen Fachliteratur noch unbekannt. Strategic management applied to international construction wird im Zeitalter der Globalisierung bereits von zwei britischen Professoren dargestellt. In der Bauindustrie werden branchenspezifische Unternehmens- und Marktstrategien von den Praktikern erwartet, weil neue Ansätze zur Verabschiedung von dem überholten Bild der passiven Bereitstellungsindustrie notwendig sind. Durch die größte Krise der Bauindustrie Mitte der 1990er Jahre wurde deutlich, dass die Bauunternehmen zu lange in überholten Strukturen verharrten. Vergleichweise spät erfolgte im Baugewerbe der Wandel von einem Verkäufer- hin zu einem Käufermarkt, der eine konsequente Marktorientierung der Bauunternehmen erfordert. Deshalb ist das Baumarketing auf dem inländischen Baumarkt und den ausländischen Baumärkten unverzichtbar für die erfolgreichen International Contractors.

Der Inhalt des Buches basiert auf den Erkenntnissen des Internationalen Managements, des Internationalen Marketings und des Investitionsgütermarketings, welche zum Internationalen Baumarketing integriert werden. Nach der Erklärung der bauwirtschaftlichen, der betriebswirtschaftlichen und der volkswirtschaftlichen Begriffe für alle Leser, die nicht Wirtschaftswissenschaft studiert haben, werden die Informationsgrundlagen, die konzeptionelle Planung und die Maßnahmenplanung im Internationalen Baumarketing dargestellt. Die Weltmarktforschung wird als Marketing-Umwelt des internationalen Bauunternehmens aus interdisziplinärer Sicht untersucht. Die strategische Planung der Baufirma entspricht der Forderung leitender Praktiker im Auslandsbau nach jahrzehntelang andauernder Unternehmensstrategie, welche die Grundlage für eine marktorientierte Auslandsorganisation des Bauunternehmens ist. Die Maßnahmenplanung des internationalen Bauunternehmens basiert ebenso auf der konzeptionellen Planung. Das zielorientierte, taktische Projektmanagement realisiert die Maßnahmenplanung. Die Kenntnisse der Investitions- und Projektplanung sowie des organisationalen Beschaffungsverhaltens der Bauherren erleichtern die Anwendung projektbezogener Marketingmaßnahmen.

Das Internationale Baumarketing für mittelständische Bauunternehmen, die noch wenig oder keine Erfahrung im Auslandsbau erworben haben, wird abschließend ausführlich dargestellt, damit alle Bauunternehmen das schwierige Auslandsgeschäft planen, organisieren, durchführen und kontrollieren können.

Aspach, im Frühjahr 2006 Hans Reizner

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Digitale Kundenbindung

eBook Digitale Kundenbindung Cover

Der aktuelle Profitabilitätsdruck für Business-to-Consumer-Geschäftsmodelle im Internet läßt den bestehenden Kunden, die Kundenbeziehung und damit die Kundenbindung als wesentliche Bestandteile ...

Erfolgreiche Kundenbindung

Kunden sind die Basis jedes Geschäfts. Wer Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt anbietet, muss sie so attraktiv gestalten, dass möglichst viele (oder möglichst zahlungskräftige) Kunden ...

Variantenmanagement

eBook Variantenmanagement Cover

Um wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmen schnell auf Änderungen des Umfeldes reagieren und den Marktanforderungen mit entsprechenden Lösungen entgegentreten. Wer aber ...

PLM

eBook PLM Cover

Der vorliegende Leitfaden zur Erstellung eines unternehmensspezifischen PLM-Konzeptes soll für die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus eine Entscheidungshilfe bei der Erarbeitung und ...

Marketing 2020

eBook Marketing 2020 Cover

So schnell, wie sich unsere Gesellschaft verändert, veralten bisherige Inter- pretationen. Lineare Modelle haben ausgedient - heute machen 60-Jährige Snowboard- Urlaub und Mittzwanziger besitzen ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...