Sie sind hier
E-Book

Aromapflege im Altenheim

Ein Praxishandbuch

AutorSylvia Beneke
VerlagSylvia Beneke
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl30 Seiten
ISBN9783939845805
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,90 EUR

Aromapflege im Seniorenheim / Altenpflege – und betreuung: Warum noch ein Buch?

Diese Buch ist für all die Menschen geschrieben, egal ob aus der Pflege kommend oder Laien, welche ihren Angehörigen zu Hause oder beruflich zur Pflege anvertrauten Menschen mit der Aromapflege ein Stück Liebe und Geborgenheit, Wärme und Mitgefühl, wie auch Hilfe und Unterstützung geben möchten.

In der Aromapflege im Altenheim, aber auch in der Privatpflege, geht es um Zuwendung, die dem Kranken oder zu pflegenden alten Menschen zuteil wird, um Berührung, die tröstet, aber auch um Duft, der den Menschen erfreut. Es geht um die Linderung von Beschwerden, körperlichen , als auch seelischen. Aber auch um prophylaktisches – also vorbeugendes – Arbeiten, denn auch mit ätherischen Ölen kann man so manchem Wehwehchen vorbeugen oder Einhalt gebieten.

Und dies ist das Anliegen aller, in den Pflegeberufen tätigen, wie den zu Hause Betreuenden, den kranken und alten Menschen angemessen zu aktivieren, seine Beschwerden zu lindern und somit seine Befindlichkeit zu verbessern. Und all das ist mit ätherischen Ölen möglich. Anhand unterschiedlicher Studien wurde bereits belegt, dass da, wo zum Beispiel aromatherapeutische / aromapflegerische Maßnahmen ihren Einsatz fanden, der Medikamentenbedarf deutlich und nachhaltig reduziert werden konnte. So war Frau Helen Passant eine der ersten Krankenschwestern , die schon in den 1980-er Jahren in der geriatrischen Abteilung in welcher sie tätig war, Massagebehandlungen mit pflanzlichen Ölen erfolgreich anbot. Sie erkannte dabei, das die Massage mit ihnen bei den Patienten / Bewohnern die Haut widerstandsfähiger machte und diese so weniger anfällig für Blutergüsse und Gewebeschädigungen war. Wenig später begann man, die pflanzlichen Öle mit ätherischen Ölen anzureichern und deren Wirkstoffe so zu nutzen.

Im Altenheim seit über 20 Jahren tätig, möchte ich aus unseren Erfahrungen Anregungen weiter geben, um interessieren Menschen und Mitarbeitern aus Pflegebereichen eine Möglichkeit an die Hand zu geben, Aromapflege in ihre Arbeit einfließen zu lassen, sich damit zu beschäftigen und hineinzuwachsen ( zu schnuppern – wie man so schön sagt ) auch ohne alle wissenschaftlichen Erkenntnisse gelesen oder gelernt zu haben.

Vielen Menschen, die sich für etwas interessieren, ist dies zu kompliziert und zu umständlich, und schnell ist die Begeisterung verflogen. Sie aber wollen doch schnell starten: Diese kleine Buch kann ihnen nicht alle Erkenntnisse über die Aromapflege / Aromatherapie vermitteln, es kann ihnen auch nicht alles wissenschaftlich erklären, aber es kann ihnen einen Weg aufzeigen, sich in dieses Thema mit Freude hineinzubegeben. Dieses Buch soll wesentliche Informationen geben um Aromapflege anzuwenden und zu genießen. Und vor allem, um einfach und leicht beginnen und lernen zu können. So habe ich versucht, Ihnen wesentliche Informationen zu geben, ohne Sie mit wissenschaftlichen Studien, Meinungen und zahlreichen Bildern zu überladen.

Und: dies ist ein reines Praxisbuch und kommt direkt aus dem Leben! Sie lernen die in der Altenpflege in unseren Einrichtungen gebräuchlichsten ätherischen Öle kennen und anwenden. Sicherlich gibt es noch sehr viele Öle mehr, aber alle auf einmal kann man nicht kennen lernen und schon gar nicht kaufen und ausprobieren ( da hat vielleicht ihre Einrichtungsleitung auch was dagegen – denn auch die muss ja erst von der außerordentlichen Wirkung ätherischer Öle überzeugt werden ) Also starten sie erst einmal mit dem einen und anderen ätherischen Öl ihrer Wahl und „wachsen“ sie so in dieses spannende und duftende Thema hinein... Die Devise lautet also „Ausprobieren, begeistert sein, weiter machen...“ Ich wünsche Ihnen dabei recht viel Freude, schöne Düfte, zufriedene Menschen und ganz viel Erfolg! Und: machen Sie weiter, es lohnt sich!

Ihre Sylvia Beneke

Hinweis: Bitte beachten Sie das die Aromapflege nicht den Arzt - oder Heilpraktikerbesuch ersetzt, sie keine Medikamente absetzen oder andere Therapieangebote ablehnen sollen. Die Aromapflege dient dazu, alle anderen Angebote sinnvoll zu unterstützen und zu begleiten.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

EINFÜHRUNG (S. 3-4)

1. Was ist Aromatherapie eigentlich?

Aromatherapie ist eine ergänzende Therapie, die Pflanzenextrakte als hochwirksame Essenzen mit therapeutischen Wert nutzt, die häufig „schwere Geschütze“ von Medikamenten vermeiden lassen!

2. Begriffsdefinitionenen

Aromatologie ist das Grundlagenwissen über Herstellung, Zusammensetzung Wirkungsweise und Anwendung von natürlichen Duftstoffen. Die Aromatherapie befasst sich mit der Erhaltung von Gesundheit, der Linderung von Beschwerden und der Heilung von Krankheiten. Um dieses Ziel zu erreichen kommt es zum Einsatz von natürlichen Duftstoffen, überwiegend ätherischen Ölen. Aromatherapie ist somit die therapeutische Verwendung von natürlichen Duftstoffen, entsprechend den Prinzipien der Naturheilverfahren (ganzheitliches Vorgehen). Ziel der Aromapflege ist die Erhaltung von Gesundheit und Linderung von Beschwerden mittels natürlicher Duftstoffe, überwiegend ätherischer Öle. Aromapflege ist immer als eine adjuvante, als eine begleitende Maßnahme zu verstehen. Sie ersetzt keine medizinische Behandlung. Wir wenden Sie vorrangig prophylaktisch an oder zum Beduften eines Bereiches. Im Altenheim betreiben wir prophylaktische Aromapflege, da wir keine Therapeuten sind.

3. Verwendung ätherischer Öle in der Vergangenheit Pflanzen und ihre Extrakte finden schon seit Jahrhunderten

-zur Linderung von Schmerzen
-zum Abtöten von Bakterien und somit zur Genesung und Gesundheitserhaltung

Verwendung.

So verwendet der Mensch seit Urzeiten destillierte Pflanzenextrakte – ätherische Öle – für religiöse Bräuche , zur Parfümherstellung und für die Gesundheitspflege. Aber auch die Hydrolate wurden schon um die 1. Jahrtausendwende zu Heilzwecken erwähnt. Das bei den alten Ägyptern bereits vor 5000 Jahren verwendete Zederöl zur Einbalsamierung aber auch für die Hygiene war vermutlich das erste destillierte Öl überhaupt. Bereits im 12. Jh. verwendete Hildegard von Bingen die Lavendelpflanze wie auch das ätherische Öl daraus. Seit dem 15. Jh. sind die ätherischen Öle Zimt, Weihrauch, Wachholder, Rose und Salbei in ihrer Verwendung bekannt. Und zu Beginn des 17.Jh. kannte man bereits 60 Öle, die als Bestandteil von Parfums und Arzneien genutzt wurden.

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort:2
Inhalt:4
Einführung4
1. Was ist Aromatherapie eigentlich?4
2. Begriffsdefinitionenen4
3. Verwendung ätherischer Öle in der Vergangenheit5
4. Ätherische Öle in den verschiedenen Pflanzenteilen6
5. Gewinnung, Haltbarkeit und Aufbewahrung6
6. Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungsweise ätherischer Öle7
Aromatherapie – Gezielter Einsatz im Pflegeheim18
Wirkung der Aromapflege19
Anwendung der Aromapflege im Altenheim:20
Weitere Möglichkeiten der Nutzung von ätherischen Ölen:23
Wie könnte es nun weiter gehen?31

Weitere E-Books zum Thema: Pflege - Heilberufe - Betreuung - Altenpflege

Klimawandel

E-Book Klimawandel
Konfliktmanagement für Physio- und Ergotherapeuten Format: PDF

Konflikte aus- nicht ertragenWo Menschen zusammenarbeiten liegen Konflikte in der Luft - oder werden bereits offen ausgetragen. Die permanenten Veränderungen im Gesundheitswesen, neue…

Pathologie

E-Book Pathologie
Mamma, Weibliches Genitale, Schwangerschaft und Kindererkrankungen Format: PDF

Der vorliegende Band 'Mamma, Weibliches Genitale, Schwangerschaft und Kindererkrankungen' enthält eine systematische Darstellung der pathologischen Veränderungen der genannten Organe, Organsysteme…

Betreutes Wohnen

E-Book Betreutes Wohnen
Perspektiven zur Lebensgestaltung bei Bewohnern und Betreuungspersonen Format: PDF

Betreutes Wohnen ist eine Wohn- und Versorgungsform für ältere Menschen, die ein selbständiges Leben auch bei entstehendem Unterstützungsbedarf ermöglichen soll. Durch das Zusammenwohnen mit…

Leitfaden Herztransplantation

E-Book Leitfaden Herztransplantation
Format: PDF

Die Herztransplantation ist in den letzten Jahren zur Behandlung der Wahl für Patienten im Endstadium einer Herzerkrankung geworden. Die beeindruckenden Erfolge resultieren aus Verbesserungen bei der…

Praxisanleitung in der Pflege

E-Book Praxisanleitung in der Pflege
Format: PDF

Dieses Standardwerk bietet allen zukünftigen und erfahrenen Praxisanleitern und Mentoren umfassendes Wissen für eine kompetente Begleitung von Auszubildenden, Studierenden und neuen Mitarbeitern in…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...