Sie sind hier
E-Book

Avitus von Vienne und die homöische Kirche der Burgunder

AutorUta Heil
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl342 Seiten
ISBN9783110251555
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis169,95 EUR

The development of a Burgundian church with an “Arian”-homoian profile led to disputes, but also to an intensive theological exchange with the predominantly Nicene Gallo-Roman population and with Bishop Avitus of Vienne. For the first time, this monograph provides letters and fragments written by Avitus, with German translation and annotation, which indicate problems of church organization and refer to discourses on religion and theological discussions.



Uta Heil, Universität Erlangen-Nürnberg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
Einführung10
I. Burgund – eine kleine politische Geschichte20
I.1 Beginn des „zweiten Reichs“ der Burgunder in der Sapaudia21
I.2 Modus der Ansiedlung in der Sapaudia25
I.3 Gebietserweiterungen unter Gundowech und Chilperich I27
I.4 Das Reich der Burgunder unter Gundobad34
I.5 Die letzten Jahre unter Sigismund und Godomar42
II. Avitus von Vienne48
II.1 Zur Biographie49
II.2 Avitus von Vienne und die Umbrüche in Gallien54
III. Theologische Konflikte im Reich der Burgunder66
III.1 Konfessionelle Verhältnisse in der burgundischen Königs-Familie67
Ehefrau von Chilperich I67
Caretena69
Theodelinde72
Chrodechilde und Crona74
Sigismund76
Avitus, ep. 877
Avitus, ep. 2981
III.2 Trinitätstheologische Diskussionen im Reich der Burgunder85
III.2.1 Hinweise aus der Korrespondenz und den Fragmenten des Avitus85
III.2.2 Dialoge und ein mögliches Religionsgespräch in Lyon91
III.3 Die homöische Kirche der Burgunder99
III.3.1 Homöische sacerdotes99
III.3.2 Homöische Synoden in Genf99
Avitus, ep. 31100
III.3.3 Konfessionswechsel104
Avitus, ep. 28105
Avitus, ep. 7111
III.4 Zusammenfassung131
IV. Die theologischen Fragmente des Avitus von Vienne136
IV.1 Die Homöer – Kontexte136
IV.2 De divinitate spiritus sancti145
IV.2.1 Schriftargumente für und wider die Göttlichkeit des heiligen Geistes146
Avitus, fr. 9146
Avitus, hom. 12 De symbolo148
Avitus, ep. 1 (= fr. 30)151
Exkurs: Schriftargumente158
IV.2.2 Der heilige Geist – vom Vater und Sohn ausgehend (filioque)199
Avitus, fr. 12201
Avitus, fr. 13 / 14203
Faustus von Riez, De spiritu sancto206
IV.3 Gloria patri et filio et spiritui sancto211
Avitus, fr. 6212
Avitus, fr. 11221
Avitus, fr. 25222
Avitus, fr. 2223
IV.4 Una substantia in trinitate228
Avitus, fr. 22229
Exkurs: aequalitas233
Avitus, fr. 18239
Avitus, fr. 24241
Avitus, fr. 19242
IV.5 In creatura patre minor248
Avitus, fr. 23248
Avitus, fr. 16252
Avitus, fr. 27253
Avitus, fr. 15254
IV.6 De divinitate filii dei255
Avitus, ep. 30256
Avitus, fr. 7263
IV.7 Zusammenfassung267
V. Kein Streit um homoousios wie in Nordafrika270
VI. Eine vergleichende Zusammenfassung290
VII. Quellen296
VIII. Sekundärliteratur310
IX. Register330

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Kraft der Barmherzigkeit

E-Book Kraft der Barmherzigkeit

Mit dem Thema 'Barmherzigkeit' hat Papst Franziskus das Zentrum der christlichen Botschaft in den Blickpunk der Aufmerksamkeit gerückt. George Augustin, Gründungsrektor des Kardinal Walter Kasper ...

Sacramentum Unitatis

E-Book Sacramentum Unitatis

Die Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft (BZNW) ist eine der ältesten undrenommiertesten internationalen Buchreihen zur neutestamentlichen Wissenschaft. Seit ...

Das Vaterunser

E-Book Das Vaterunser

Wie soll ich beten? - Immer häufiger stellen sich Menschen in unserer Zeit diese Frage. Jesus hat uns im Vaterunser Worte zum Beten geschenkt. Das Heft erschließt das Gebet des Herrn für heute und ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...