Sie sind hier
E-Book

Baustelle Body

Sonya's Secrets

AutorSonya Kraus
VerlagBastei Lübbe AG
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl320 Seiten
ISBN9783838706634
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Sonya's Secrets - alles rund um das Drama mit der verflixten Schönheit!

Sonya Kraus kennt alle geheimen Tricks des Showbiz, wenn es darum geht, Uschi Unscheinbar auf Grace Glamour zu tunen. Schonungslos ehrlich und mit viel Humor erzählt das Ex-Model spektakuläre Anekdoten von Schlauchbootlippen bis Lockeneisenbranding. Ihre erfolgreiche Beauty-Bibel verrät, wie Sie sich wirkungsvoll aufbretzeln. Zur Nachahmung dringend empfohlen!

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
"V. Anbau, Umbau, Renovierung (S. 275-276)

Vor fünfzehn Jahren hieß es noch: »Iiiiih, guck mal, die hat falsche Fingernägel!« Heute locken künstliche Krallen kein Lästermaul mehr hinter dem Ofen hervor. Kein Wunder, schließlich ist die Renovierung sämtlicher Körperbereiche durch den Onkel Doc aus der zwielichtigen Tabu-Ecke gerückt und zum Lifestyle-Thema geworden. Promis lassen sich live im Fernsehen operieren, und in Frauenzeitschriften sind die neuesten Trends in Sachen Beauty-OPs nachzulesen …

Busenvergrößerung, High-Tech-Peelings, Faltenunterspritzungen, Fettabsaugung, Botox … Wenn man sich die Kataloge der Schönheitskliniken und Angebote im Internet so anschaut, könnte man meinen, dass es für jedes Beauty-Problemchen eine Lösung gibt und »Älterwerden« sowieso Schnee von gestern ist. Grundsätzlich ist auch nichts dagegen einzuwenden, sich ein bisschen generalüberholen zu lassen. Denn, machen wir uns nichts vor: Wir leben in einer visuellen Welt.

Wenn mit 45 mein Gesicht bis aufs Dekolleté hängt und ich mich im Spiegel nicht mehr leiden mag, weil ich einfach nicht mehr aussehe, wie ich mich fühle, dann wird eben auch ein bisschen gezurrt. Aber ein paar Dinge sind wichtig, bevor wir uns dazu entscheiden, uns professionell tunen lassen. Erstens: Ein geringes Selbstbewusstsein lässt sich nicht wegoperieren. Selbst wenn wir hinterher aussehen wie Germany’s Next Topmodel. Natürlich gibt gutes Aussehen Sicherheit. Trotzdem wird niemand allein durch einen Satz Luxus-Titties von einem Häufchen Elend zum souveränen Supergirl.

Der nächste »Makel« findet sich dann bestimmt, der »unbedingt« noch »gemacht« werden muss. Und man kann auch süchtig nach Schönheits-OPs werden. Glauben Sie nicht? Dann gucken Sie sich doch mal Michael Jackson an … Zweitens: Jede Operation ist immer auch ein Risiko und mit Schmerzen verbunden. Das in Kauf zu nehmen, weil man seit der Grundschule unter seinem Riesenzinken leidet, ist legitim. Aber ich habe von Fällen gehört, da wurde aus reiner Bequemlichkeit Fett abgesaugt, weil das ja »einfacher« ist, als auf die tägliche Gyros-Spezial-Platte zu verzichten.

Da kann ich nur sagen: Hallo?! Bitte Birne anschalten – und es erst mal mit Sport und gesünderer Ernährung probieren. Drittens: Es ist von Vorteil, wenn wir hinterher noch als wir selbst zu erkennen sind. Nicht nur, weil es nervig ist, den Personalausweis erneuern zu müssen. Falls bei kleineren Verschönerungsaktionen wie bei Botox mal was danebengeht und die Augenbraue hängt oder die Lippe beim Aufspritzen zu dick geraten ist, kann man noch mit den Schultern zucken und sagen."
Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Organisationsberatung beobachtet

E-Book Organisationsberatung beobachtet
Hidden Agendas und Blinde Flecke Format: PDF

Als offizielle Ziele von Strategieberatung, Change Management, Coaching, Qualitätsentwicklung oder anderen Formen der Beratung gelten mehr Effizienz, mehr Markt- und Kundenorientierung oder bessere…

Interkulturelles Training

E-Book Interkulturelles Training
Trainingsmanual zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Arbeit Format: PDF

In einer Welt mit global agierenden Unternehmen und multikulturellen Gesellschaften kommt der Fähigkeit, mit Mitarbeitern aus verschiedenen Kulturen kommunizieren zu können, existenzielle Bedeutung…

Selbstmotivation

E-Book Selbstmotivation
FLOW - statt Streß oder Langeweile Format: PDF

Selbstmotivation FLOW – Statt Stress oder LangeweileWer versteht, warum wir handeln, wie wir handeln, der kann Klarheit über seine ganz persönlichen Ziele gewinnen und sein eigenes Leben entschlossen…

Der Ich-Faktor

E-Book Der Ich-Faktor
Format: PDF

Wer Karriere machen und im Beruf positiv wahrgenommen werden will, muss Selbstmarketing betreiben. Gutes Selbstmarketing ist etwas ganz anderes als Schaumschlägerei: Es geht darum, sich sehr genau…

Interkulturelles Training

E-Book Interkulturelles Training
Trainingsmanual zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Arbeit Format: PDF

In einer Welt mit global agierenden Unternehmen und multikulturellen Gesellschaften kommt der Fähigkeit, mit Mitarbeitern aus verschiedenen Kulturen kommunizieren zu können, existenzielle Bedeutung…

Storytelling

E-Book Storytelling
Eine narrative Managementmethode Format: PDF

Narratives Wissensmanagement - was ist das? Warum war das neu eingeführte Projekt ein Erfolg, ein anderes dagegen ein Fehlschlag? Was kann man aus erfolgreichen und weniger erfolgreichen…

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

EineWelt

EineWelt

Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte haben religiöse Komponenten — zugleich bergen Glaubensüberzeugungen auch ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...