Sie sind hier
E-Book

A Cellular Automaton Model for Crowd Movement and Egress Simulation

eBook A Cellular Automaton Model for Crowd Movement and Egress Simulation Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
160
Seiten
ISBN
9783656272243
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
31,99
EUR

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Verkehrswissenschaft, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: The movement of crowds is a field of research that attracts increasing interest. This is due to three major reasons: pattern formation and selforganization processes that occur in crowd dynamics, the advancement of simulation techniques and hardware that enable fast and realistic simulations, and finally the growing area of potential applications (planning of pedestrian facilities, crowd management, or evacuation analysis). The field is spanning the borders of various disciplines: physiology, psychology, sociology, civil engineering, mathematics, physics, etc. It depends on the point of view which aspects are given the main focus. One approach is to reduce complexity to fundamental principles that make a mathematical (quantitative) formulation possible and at the same time are sufficiently complex to reproduce the major phenomena that can be observed in reality. The major aim of this dissertation is to define and validate a model for the simulation of evacuation processes and their analysis. To this end the analogy between non-equilibrium many particle systems and crowds is used. However, it will also become clear that this analogy is not sufficient for complex scenarios and realistic egress simulations and additional, 'non-physical', parameters and principles must be introduced. Even though the investigation is motivated by the applications, the dynamics of crowd movement and model properties are scrutinized. This also includes a thorough review of the data available in the literature, the calibration of the model parameters and the comparison of simulated and empirical flow-density relations. The core of any evacuation simulation is a set of rules or equations for the movement of people. This is connected to the representation of space, population, and behavior. These topics will be investigated generally (micro- vs. macroscopic, discrete vs. continuous) and especially with regard to a specific two-dimensional cellular automaton model, where the movement dynamics is based on discrete space and time. This allows an efficient implementation and therefore large scale simulations. The route-choice is done via the orientation along a discrete vector field which can in principal be derived from a discrete potential. It is therefore not explicitly simulated but taken into account in a pre-determined way, i.e., the coupling to the vector field is static (constant coupling parameter).

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges Psychologie - Psychiatrie

Focus Heilpädagogik

eBook Focus Heilpädagogik Cover

Dieses Buch behandelt gesellschaftliche Veränderungsprozesse und zeigt Entwicklungslinien einer modernen Heilpädagogik auf. Dabei werden aus der Sicht von über 30 namhaften Autoren aus ...

Kopfschmerzen

eBook Kopfschmerzen Cover

Kopfschmerzen zählen zu den häufigsten Erkrankungen. Oft beginnen sie bereits im Kindesalter und beeinträchtigen das Alltags- und Arbeitsleben erheblich. Das Chronifizierungsrisiko ist ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Die Geschäftsidee

Die Geschäftsidee

Die Geschäftsidee versteht sich als Ideenbörse für Existenzgründer. Sie liefert in jeder Ausgabe eine Fülle exklusiver Geschäftsideen, stellt chancenreiche Unternehmenskonzepte mit konkreter ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle GesundheitsberufeSeit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift für ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...