Sie sind hier
E-Book

Der Einbruch der Naturwissenschaft in die Medizin

Gedanken um, mit, über, zu Rudolf Virchow

AutorVolker Becker
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl121 Seiten
ISBN9783540710523
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,99 EUR

Unter der Einwirkung der Naturwissenschaften hat die Medizin am Anfang des 19. Jahrhunderts eine 'kopernikanische Wende' vollzogen. Dies geschah unter wesentlichem Einfluss des Berliner Arztes und Politikers Rudolf Virchow. Der naturwissenschaftliche Krankheitsbegriff wurde mit der Lehre von den Krankheiten, der Pathologie erarbeitet. Die weitere Entwicklung der Medizin konnte mit der Bakteriologie, Immunologie - über die organbezogenen klinischen Disziplinen - bis zur Psychosomatik auf dieser Basis aufbauen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhalt6
1 Die Bedeutung Rudolf Virchows für die heutige Medizin8
2 Die Entwicklung der Krankheitsvorstellung13
3 Der erste Paradigmawechsel: Anatomie17
4 Krankenpflege22
5 Pathologische Anatomie24
6 Romantische Naturphilosophie27
7 Der zweite Paradigmawechsel in der Medizin30
8 Der naturwissenschaftliche Krankheitsbegriff und Virchows Lebenssituation33
8.1 Literarische Vorarbeit37
8.2 Die Zellularpathologie45
9 Krankheitsursache52
10 Benennung der Krankheiten57
11 Entfaltung der wissenschaftlichen Medizin im Gefolge des Paradigmawechsels59
12 Ergänzungen zur Zellularpathologie64
12.1 Gegenströmungen der Zellularpathologie64
12.2 Ergänzungen zu der Zellularpathologie70
13 Und die Res cogitans?75
14 Die Pathologische Physiologie – Ludolf Krehl und die Heidelberger Schule77
15 Was war das für ein Jahrhundert in Biologie! und Medizin!82
16 Virchow und die Anthropologie86
17 Virchow und die Politik95
17.1 Einheit der Persönlichkeit95
17.2 Oberschlesienreise98
17.3 Medizinische Reform (1848)101
17.4 Fortschrittspartei101
17.5 Fortschrittspartei und Bismarck104
17.6 Das Duell107
17.7 Krieg 1870/71107
17.8 „Kulturkampf“108
18 Naturwissenschaft und Politik109
Literatur111

Weitere E-Books zum Thema: Biologie und Genetik - Lehre und Forschung

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...