Sie sind hier
E-Book

Der Nutzen von Forschungskompetenz im Lehramt

Eine Einschätzung aus der Sicht von Studierenden der Pädagogischen Hochschulen in Österreich

AutorChristina Haberfellner
VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl228 Seiten
ISBN9783781554955
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,90 EUR
Grundsätzlich wird Lehren und Unterrichten als eine Profession betrachtet, die es erforderlich macht, theorie- und forschungsgeleitet zu agieren und zu argumentieren. Erkennen angehende Lehramtsstudierende diesen Nutzen von Forschungswissen für die zukünftige Unterrichtstätigkeit, kann erwartet werden, dass es gelingt, bekannte Ängste und Abwehrhaltungen in diesem Zusammenhang abzubauen.
Ziel der vorliegenden Studie ist die Entwicklung und Validierung von Skalen zu verschiedenen Nutzenaspekten.
Die zentrale Forschungsfrage befasst sich damit, ob sich empirisch verschiedene Dimensionen des wahrgenommenen Nutzens differenzieren lassen und ob diese auf Basis von Gütekriterien der ersten und zweiten Generation als haltbar zu beurteilen sind.
Die Ergebnisse zeigen, dass Skalen zu den Aspekten (1) Nutzen für die Bachelorarbeit, (2) Nutzen für den Unterricht, (3) Nutzen für das eigene berufliche Weiterkommen und (4) Nutzen für die Professionalisierung der Ausbildung entwickelt werden konnten, deren Reliabilität und Validität an der vorliegenden Stichprobe nachgewiesen wurde. Diese können eingesetzt werden, um eigene Haltungen zu reflektieren, Ängste abzubauen und am Entstehen einer forschenden Grundhaltung im Sinne eines professionellen Berufsverständnisses zu arbeiten.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Christina Haberfellner: Der Nutzen von Forschungskompetenzim Lehramt1
Impressum2
Kurzzusammenfassung6
Abstract7
Inhalt8
Einleitung12
Theoretische Einführung14
1 Forschung in der Lehrer/innenbildung14
1.1 Organisation der Lehrer/innenbildung in Österreich14
1.2 Verankerung von Forschung in den gesetzlichen Grundlagen der Pädagogischen Hochschulen16
1.3 Verankerung von Forschung in den Empfehlungen zurLehrer/innenbildung18
2 Das Konstrukt der berufsfeldbezogenen Forschung20
2.1 Rollen von Forschung in der Lehrer/innenbildung20
2.2 Verschiedene Begründungslinien30
2.3 Herausforderungen und Problemstellungen31
2.4 Aufbau einer forschenden Haltung als übergeordnetes Ziel33
2.5 Einflüsse auf die Bereitschaft , theorie- und forschungsgeleitet zu handeln37
3 Die Fähigkeit, Forschungswissen zu verstehen und anzuwenden40
3.1 Information Literacy43
3.2 Statistical Literacy47
3.3 Critical Th inking51
4 Nutzen von Forschung54
4.1 Sieben Modellvorstellungen von Forschungsnutzen55
4.2 Ableitung von fünf Aspekten des Nutzens von Forschung56
5 Erwartungs-Wert-Th eorien als Verbindung des Nutzens von Forschung und der eigenen bildungswissenschaftlichen Forschungskompetenz60
5.1 Leistungsbezogene Entscheidung und Leistung62
5.2 Wertkomponente62
5.3 Erwartungskomponente63
5.4 Einfl ussfaktoren auf die Wert- bzw. Erwartungskompon ente63
5.5 Umsetzung in der vorliegenden Dissertation63
Empirischer Teil66
6 Forschungsfragen66
7 Erhebungsdesign68
8 Methoden und Stichproben im Rahmen der Erhebungen70
8.1 Studie 1: explorative, qualitative Studie72
8.2 Studie 2: vorbereitende Validierungsschritte73
9 Dokumentation der Erhebungsinstrumente76
9.1 Interviewleitfaden76
9.2 Pilotierungsfragebogen78
9.3 Fragebogen der Haupterhebung79
9.4 Stand ardisierter Leistungstest84
10 Charakterisierung der Stichproben88
10.1 Stichprobe der qualitativen Untersuchung88
10.2 Stichprobe der quantitativen Pilotierung88
10.3 Stichprobe der Haupterhebung89
11 Auswertung und Ergebnisse der Studie 192
11.1 Auswertungsmethoden92
11.2 Ergebnisse der induktiven Kategoriendefi nition98
11.3 Ergebnisse der deduktiven Kategorienanwendung103
11.4 Gegenüberstellung des induktiven und deduktiven Vorgehens106
11.5 Ergebnisse der Prüfung der Intercoder-Reliabilität107
12 Analyse fehlender Werte108
12.1 Analyse fehlender Werte in Studie 2111
12.2 Analyse fehlender Werte in Studie 3112
13 Auswertung und Ergebnisse der Studie 2118
13.1 Auswertungsmethoden118
13.2 Ergebnisse der explorativen Faktorenanalysen121
13.3 Ergebnisse der Reliabilitätsprüfung124
13.4 Gesamteinschätzung der Reliabilität131
14 Auswertung und Ergebnisse der Studie 3132
14.1 Auswertungsmethoden132
14.2 Ergebnisse der Reliabilitätsprüfung141
14.3 Gesamteinschätzung hinsichtlich der Reliabilität144
14.4 Ergebnisse der Validitätsprüfung145
14.5 Gesamteinschätzung hinsichtlich der Validität158
15 Kritische Diskussion162
15.1 Designkritik162
15.2 Methodenkritik163
15.3 Kritik an der theoretischen Grundlegung165
16 Implikationen168
17 Verzeichnisse170
18 Anhang184
Anhang 1: Interviewleitfaden184
Anhang 2: Pilotierungsfragebogen188
Anhang 3: Fragebogen der Haupterhebung190
Anhang 4: kodierte Textstellen (induktive Kategoriendefinition)199
Anhang 5: kodierte Textstellen (deduktive Kategorienanwendung)223
Rückumschlag230

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Theater, Tennis, Töpferkurse

E-Book Theater, Tennis, Töpferkurse

Die Vermittlung von 'Kultur' ist ein lebenslanger Prozess, der nicht nur während der Schulzeit stattfindet. In der heutigen Gesellschaft ist dies auch zu einer Angelegenheit des Bürgersinns und des ...

Inklusion ist möglich!

E-Book Inklusion ist möglich!

Alle reden von Inklusion, aber wie soll das wirklich in der Praxis gehen? Die IGS Contwig, an der die Autoren des Buches arbeiten, hat sich vor einigen Jahren ganz bewusst auf den Weg gemacht, eine ...

55 Methoden Biologie

E-Book 55 Methoden Biologie

Methodenvielfalt für den Biologieunterricht in einem Band Für jeden Lehrer ist es unabdingbar, über ein großes Repertoire an Methoden zu verfügen, damit der Unterricht spannend und ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...