Sie sind hier
E-Book

Der Umgang mit dementen Angehörigen

Über den Einfluss sozialer Unterschiede

eBook Der Umgang mit dementen Angehörigen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
218
Seiten
ISBN
9783531917139
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Was es bedeutet, einen demenzkranken Angehörigen zu pflegen, weiß niemand besser als die Betroffenen selbst. Wie man diese Situation erlebt und wie man damit umgeht, behält man jedoch oftmals für sich. In diesem Buch wird versucht, den Betroffenen eine Stimme zu geben und ihre Erfahrungen sichtbar zu machen.
Diese Erfahrungen mögen auf den ersten Blick sehr individuell sein. Auf den zweiten Blick zeigt sich jedoch eine spezifische Ordnung des Unterschieds, die deutlich macht, dass 'einen dementen Angehörigen zu pflegen' je nach Position im sozialen Raum etwas Unterschiedliches bedeuten kann.
Das Buch handelt also nicht nur von Demenzkranken und ihren Familienmitgliedern. Es ist auch ein Buch über die ganz alltägliche Logik sozialer Unterschiede.

Dr. Dieter Karrer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Luzern, Schweiz.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Neuropsychologie - Neurobiologie - kognitive Neurowissenschaften

Neuroplastizität und Schmerz

eBook Neuroplastizität und Schmerz Cover

Basierend auf Annahmen zur Neuroplastizität im primären somatosensorischen Cortex entwickelt und erprobt Virginia Welter in dieser Forschungsarbeit eine neue, vielversprechende Schmerztherapie. Die ...

Draußen ist drinnen

eBook Draußen ist drinnen Cover

Wer will schon immer aufgefordert werden: 'Tu was für deine Umwelt' - auch wenn die Appelle dringend notwendig sind? Dass in dieser Aufforderung Um-welt zum Objekt unseres Handelns degradiert wird, ...

Die Ich-Illusion

eBook Die Ich-Illusion Cover

Die Hirnforschung hat den freien Willen des Menschen zur Illusion erklärt. Der renommierte Neurowissenschaftler Michael Gazzaniga legt dar, warum das 'Ich' ein Märchen ist, das das Gehirn sich ...

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...