Sie sind hier
E-Book

Die Besteuerung grenzüberschreitender Kapitalanlagen bei Privatanlegern 2008/2009

Eine Darstellung anhand ausgewählter Anlageformen

AutorLutz Uhlig
VerlagDiplomica Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl106 Seiten
ISBN9783836618908
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis33,00 EUR

Für Privatanleger, die ausländische Kapitalanlagen zur Diversifikation ihres Vermögens einsetzen, stellt sich die Frage der Ertragsbesteuerung ihrer Investitionen. Diese Studie thematisiert die steuerliche Behandlung grenzüberschreitender Kapitalanlageformen aus der Sicht eines in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtigen Privatanlegers. Dabei werden zum einen steuerliche Risiken wie eine Doppelbesteuerung von Erträgen sowie die Methoden zur Vermeidung bzw. Milderung derselben dargestellt, zum anderen finden steuerliche Chancen in Form einer Minderbesteuerung ausländischer Investments im Vergleich zu inländischen Anlageäquivalenten Erläuterung. Dazu betrachtet die Untersuchung sowohl die aktuelle steuerliche Rechtslage des Veranlagungszeitraumes 2008 als auch die zukünftige Rechtslage - Stichwort "Abgeltungssteuer" - ab dem Veranlagungszeitraum 2009. In einem Modell erfolgt zudem die Herleitung von Aussagen und Berechnungen zur steuerlichen Vorteilhaftigkeit bzw. Benachteiligung grenzüberschreitender Kapitalanlagen. Die Darstellung der Besteuerung ausländischer Aktien, Anleihen, Optionen und Investmentfonds - ebenfalls unter Berücksichtigung der Veranlagungszeiträume 2008 und 2009 - rundet die Studie ab.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Kapitel IV.A.3. Besteuerung von Wertzuwächsen

Eine steuerliche Erfassung von Wertsteigerungen bei ausländischen Schuldverschreibungen im Veranlagungszeitraum 2008 findet nur unter den entsprechenden Voraussetzungen privater Veräußerungsgeschäfte gem. § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 EStG a. F. statt. Bei der Bestimmung des Veräußerungsgewinns gem. § 23 Abs. 3 S. 1 EStG a. F. sind die damit zusammenhängenden Werbungskosten in Abzug zu bringen. Eventuelle Verluste aus Veräußerungsgeschäften unterliegen der beschränkten Verlustverrechnung nach § 23 Abs. 3 S. 7, 8 EStG a. F., wonach ein Verlustausgleich nur innerhalb der privaten Veräußerungsgeschäfte möglich ist. Dies gilt analog für einen Verlustvortrag bzw. -rücktrag nach Maßgabe des § 10 d EStG. Ebenso wie bei ausländischen Aktien ermittelt sich der steuerpflichtige Veräußerungsgewinn bei ausländischen Schuldverschreibungen nach der Fifo-Methode gem. § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 S. 2 EStG a. F. Dabei bleiben Veräußerungsgewinne steuerlich unbeachtlich, solange die Freigrenze gem. § 23 Abs. 3 S. 5 EStG n. F. nicht überschritten wird. Mit Verweis auf die zukünftige Rechtslage gelten die dargestellten Regelungen des VZ 2008 für alle vor dem 1. Januar 2009 angeschafften Schuldverschreibungen weiter, so dass sich eine Steuerfreiheit von Wertzuwächsen bei Erfüllung der Haltefrist über den VZ 2008 hinaus konservieren lässt. Im Rahmen der zukünftigen Rechtslage ab 2009 werden Veräußerungsgewinne bei ausländischen Schuldverschreibung gem. § 20 Abs. 2 S. 1 Nr. 7 EStG n. F. in den Einkünften aus Kapitalvermögen erfasst. Damit einhergehend unterliegen realisierte Kursgewinne der Abgeltungsbesteuerung mit einem Steuersatz von 25 % zuzüglich Zuschlagsteuern. Dabei obliegt die Abführung der Abgeltungsteuer der auszahlenden Stelle, von einem Abzug wird wie bei Zinserträgen unter den o. g. Voraussetzungen Abstand genommen. Ferner bleibt ein Abzug der tatsächlichen Werbungskosten gem. § 20 Abs. 9 S. 1 EStG n. F. versagt. Veräußerungsverluste bei ausländischen Anleihen unterliegen der auf die Einkünfte aus Kapitalvermögen begrenzten Verlustverrechnung i. S. d. § 20 Abs. 6 S. 2 bis 4 EStG n. F. Ebenso wie bei ausländischen Aktien findet die Fifo-Methode bei der Ermittlung des Veräußerungserfolges gem. § 20 Abs. 4 S. 7 EStG n. F. Anwendung.

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Die Besteuerung grenzüberschreitender Kapitalanlagen bei Privatanlegern 2008/2009 Eine Darstellung anhand ausgewählter Anlageformen1
Inhaltsverzeichnis3
Abkürzungsverzeichnis5
Symbolverzeichnis7
Darstellungsverzeichnis8
I. Grundlagen10
A. Einleitung10
B. Grundlagen zur Einkommensteuerpflicht von Kapitalanlegern11
1. Unbeschränkte Einkommensteuerpflicht11
2. Beschränkte Einkommensteuerpflicht13
3. Erweitert beschränkte Einkommensteuerpflicht13
C. Problematik der Doppelbesteuerung bei grenzüberschreitenden Transaktionen15
D. Maßnahmen zur Vermeidung und Milderung der Doppelbesteuerung17
1. Unilaterale Maßnahmen17
2. Bilaterale Maßnahmen21
E. Steuerliche Risiken und Chancen bei grenzüberschreitenden Kapitalanlagen28
II. Einführung in die Besteuerung von Kapitalanlagen30
A. Rechtslage im Veranlagungszeitraum 200830
B. Rechtslage ab dem Veranlagungszeitraum 200935
III. Modellierung von Steuerbelastungsvergleichen zwischen in- und ausländischenKapitalanlageerträgen44
A. Untersuchungsziel und Modellprämissen44
B. Vorbetrachtungen zum Modell45
C. Herleitung von Aussagen zur ersten Modellbetrachtung47
D. Herleitung von Aussagen zur zweiten Modellbetrachtung56
E. Fazit63
IV. Darstellung der Besteuerung von ausgewählten grenzüberschreitenden Anlageformen63
A. Aktien64
1. Begriff und Grundlagen64
2. Besteuerung laufender Erträge64
3. Besteuerung von Wertzuwächsen65
4. Fazit67
B. Anleihen68
1. Begriff und Grundlagen68
2. Besteuerung laufender Erträge68
3. Besteuerung von Wertzuwächsen70
4. Fazit70
C. Optionen74
1. Begriff und Grundlagen74
2. Käufer der Option77
3. Fazit82
D. Investmentfonds82
1. Begriff und Grundlagen82
2. Besteuerung auf Fondsebene84
3. Besteuerung auf Anlegerebene87
4. Fazit94
V. Schlusswort95
Literaturverzeichnis97

Weitere E-Books zum Thema: Steuern - Steuerberatung

Von der Aufruhrsteuer bis zum Zehnten

E-Book Von der Aufruhrsteuer bis zum Zehnten
Fiskalische Raffinessen aus 5000 Jahren Format: PDF

Dieses kleine Buch liefert historisch belegte Fakten ungewöhnlicher Maßnahmen und raffinierter Ideen aus der langen Leidensgeschichte der Steuern und Abgaben, die Schlaglichter auch auf heutige…

Steuerstandort China

E-Book Steuerstandort China
Praktisches Steuerrecht für ausländische Unternehmen in der VR China Format: PDF

Nachschlagewerk für den professionellen Einsatz in der Steuerberatung sowie für Geschäftsführer von Firmen im China-Geschäft. Die aktuellen Gegebenheiten des chinesischen Steuerwesens, insb. des…

Legitimität in unsicheren Zeiten

E-Book Legitimität in unsicheren Zeiten
Der demokratische Verfassungsstaat in der Krise? Format: PDF

Demokratische Ordnungen stehen aktuell weltweit vor erheblichen Herausforderungen. Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA, die britische Entscheidung für den Brexit oder die Vorgänge in…

Effizienz oder Wettbewerbsfreiheit?

E-Book Effizienz oder Wettbewerbsfreiheit?
Zur Frage nach den Aufgaben des Rechts gegen private Wettbewerbsbeschränkungen - Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 56 Format: PDF

Im Zuge des so genannten 'more economic approach' sind in letzter Zeit in der EU Meinungen geäussert und Vorschriften erlassen worden, die dazu führen könnten, dass inskünftig…

Holding und Beteiligung

E-Book Holding und Beteiligung
Die Organschaft im Steuer- und Gesellschaftsrecht Format: PDF

Holdingstrukturen stellen seit Jahren eine verbreitete Form der Organisation national wie international tätiger Unternehmen dar. Das Werk nennt Vor- und Nachteile der Organschaft, beschreibt die…

Die Unternehmergesellschaft (UG)

E-Book Die Unternehmergesellschaft (UG)
Gründung, Geschäftsführung, Recht und Steuern Format: PDF

Das Werk erläutert praxisnah alle Besonderheiten der Gründung, Führung und Verwaltung der haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft (UG). Die UG ist eine Mini-GmbH, die bereits mit 1 €…

Investmentsteuerrecht

E-Book Investmentsteuerrecht
Einführung Format: PDF

Dieses Buch bietet eine aktuelle und praxisnahe Einführung in die komplizierte Materie des Investmentsteuerrechts, die immer mehr an Bedeutung zunimmt, denn nach jüngsten Schätzungen besitzen schon…

Evolution und freiheitlicher Wettbewerb

E-Book Evolution und freiheitlicher Wettbewerb
Erich Hoppmann und die aktuelle Diskussion - Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 58 Format: PDF

Die wettbewerbstheoretischen Beiträge von Erich Hoppmann, in denen das Leitbild der Wettbewerbsfreiheit und ein evolutorisches Wettbewerbsverständnis im Vordergrund standen, haben die…

Rechtsquellen zum Steuerstandort Liechtenstein

E-Book Rechtsquellen zum Steuerstandort Liechtenstein
Alle steuerrelevanten Gesetze, Regelungen und Abkommen auf einen Blick Format: PDF

Mit dieser ersten und bisher einzigen Sammlung aller einschlägigen Rechtsquellen zum liechtensteinischen Steuerrecht erhält der Rechtsanwender ein einmaliges Nachschlagewerk für die tägliche Praxis.…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...