Sie sind hier
E-Book

Die Performance von öffentlichen Unternehmen am Beispiel von Wohnungsunternehmen in Deutschland

AutorMathias Hain
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl214 Seiten
ISBN9783834987921
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis54,99 EUR
Mathias Hain untersucht Performanceunterschiede zwischen öffentlichen und privaten Wohnungsunternehmen in Deutschland und zeigt, dass öffentliche Wohnungsunternehmen im Hinblick auf Profitabilität und Produktivität Performancenachteile gegenüber privaten Wohnungsunternehmen aufweisen.

Dr. Mathias Hain promovierte bei Prof. Dr. Alfred Kötzle am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling der Europa- Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Er ist als Senior Consultant bei Roland Berger Strategy Consutants in Berlin tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort7
Inhaltsübersicht9
Inhaltsverzeichnis10
Abbildungsverzeichnis13
Tabellenverzeichnis14
Abkürzungsverzeichnis15
1 EINLEITUNG18
1.1 Problemstellung18
1.2 Zielsetzung und Forschungsfragen21
1.3 Aufbau der Arbeit22
2 THEORETISCHER BEZUGSRAHMEN25
2.1 Öffentliche Unternehmen als Erkenntnisgegenstand25
2.1.1 Begriffliche Grundlagen25
2.1.2 Rechtliche Rahmenbedingungen und Rechtsformen31
2.1.3 Aufgaben und Ziele öffentlicher Unternehmen37
2.2 Theoretische Grundlagen41
2.2.1 Neue Institutionenökonomik42
2.2.1.1 Problemstellung42
2.2.1.2 Grundzüge42
2.2.1.3 Effizienzunterschiede von privaten und öffentlichen Unternehmen47
2.2.2 Public Choice-Theorie51
2.2.3 Der Einfluss von Wettbewerb auf die Performance55
2.3 Performancemessung in der Empirie58
2.3.1 Performance und Performancemessung58
2.3.2 Ergebnisse empirischer Studien59
2.4 Zusammenfassung68
3 WOHNUNGSBRANCHE IN DEUTSCHLAND70
3.1 Grundlagen der Wohnungswirtschaft70
3.1.1 Die Besonderheiten des Gutes Wohnung70
3.1.2 Anbieter73
3.1.3 Nachfrager77
3.1.4 Marktversagen im Wohnungsmarkt80
3.1.5 Privatisierungstendenzen85
3.1.5.1 Ursachen85
3.1.5.2 Ziele86
3.1.5.3 Rahmenbedingungen87
3.1.6 Die Bedeutung der Wohnungsgemeinnützigkeit95
3.1.6.1 Entstehung95
3.1.6.2 Ausgestaltung96
3.1.6.3 Konsequenzen des Wegfalls für die Ziele von Wohnungsunternehmen98
3.2 Wettbewerb im Wohnungsmarkt und Geschäftsmodell von Wohnungsunterneh men100
3.2.1 Die wohnungswirtschaftliche Lage in Deutschland100
3.2.2 Wettbewerbsintensität103
3.2.2.1 Ziele und Inhalt der Analyse der Wettbewerbsintensität103
3.2.2.2 Rivalität unter bestehenden Unternehmen105
3.2.2.3 Bedrohung durch potenzielle neue Anbieter107
3.2.2.4 Verhandlungsstärke der Abnehmer110
3.2.2.5 Verhandlungsstärke der Lieferanten111
3.2.3 Geschäftsmodell112
3.2.3.1 Begriffsbestimmung113
3.2.3.2 Operative Aktivitäten114
3.2.3.3 Fremdfinanzierungsaktivitäten117
3.2.3.4 Performancehebel und -parameter120
3.2.3.5 Unterschiede zwischen öffentlichen und privaten Wohnungsunternehmen127
3.2.3.6 Besonderheiten für ostdeutsche Wohnungsunternehmen129
3.3 Zusammenfassung und Hypothesenbildung135
3.3.1 Zusammenfassung136
3.3.2 Hypothesenformulierung und Modellbildung137
4 EMPIRISCHE UNTERSUCHUNG ZUR PERFORMANCE VON ÖFFENTLICHEN WOHNUNGSUNTERNEHMEN143
4.1 Untersuchungsdesign143
4.1.1 Auswahl der Stichprobe143
4.1.2 Repräsentativität148
4.1.3 Methodologie154
4.1.4 Untersuchungsvariablen156
4.2 Empirische Ergebnisse164
4.2.1 Univariate Analyse164
4.2.1.1 Hauptmodell165
4.2.1.2 Ergänzende Variablen174
4.2.1.3 Zusammenfassung179
4.2.2 Multivariates Modell182
4.2.2.1 Regressionsdiagnostik182
4.2.2.2 Deskriptive Statistik187
4.2.2.3 Regressionsergebnisse190
4.2.2.4 Test der Robustheit202
4.2.2.5 Zusammenfassung203
4.3 Zusammenfassung204
5 ZUSAMMENFASSENDE SCHLUSSFOLGERUNGEN UND AUSBLICK207
5.1 Zusammenfassung der Ergebnisse207
5.2 Ansätze für die weitere Forschung209
5.3 Implikationen für die Praxis211
Literaturverzeichnis214

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

Praxishandbuch Treasury-Management

E-Book Praxishandbuch Treasury-Management
Leitfaden für die Praxis des Finanzmanagements Format: PDF

Über 30 Autoren aus Beratungspraxis und Wirtschaft arbeiten sowohl Standardthemen wie Liquiditätsmanagement, Risikomanagement und Finanzierung als auch Trends wie Hedge Accounting, IFRS und Working…

Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

E-Book Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand
Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf das Investitionsverhalten bankfinanzierter Unternehmen Format: PDF

Achim Hauck geht der Frage nach, ob Investitionsentscheidungen von bankfinanzierten Unternehmen durch Fehlanreize gekennzeichnet sind. Er zeigt, dass unternehmerische Fehlanreize bei der Investition…

Wertorientiertes Risikomanagement in Banken

E-Book Wertorientiertes Risikomanagement in Banken
Analyse der Wertrelevanz und Implikationen für Theorie und Praxis Format: PDF

Michael Strauß untersucht die Wertrelevanz des Risikomanagements von Banken aus einer Kapitalmarktperspektive. Er entwickelt eine neue Steuerungslogik und stellt konzeptionell dar, wie sich Insolvenz…

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Effektivzinsberechnung, Optionspreistheorie, Hedging - Finanzmathematik ist unvzerzichtbares Handwerkszeug für die Bankpraxis. Obwohl die EDV einen Großteil der Berechnungen übernimmt, ist für jeden…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...