Sie sind hier
E-Book

Die Sophistik als Avantgarde normalen Lebens

AutorThomas Buchheim
VerlagFelix Meiner Verlag
Erscheinungsjahr1986
Seitenanzahl164 Seiten
ISBN9783787325443
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis35,99 EUR
In diesem Versuch, die griechische Sophistik als einheitliches Phänomen neu zu deuten, wendet sich der Verfasser gegen weitverbreitete Standpunkte der Interpretation, die die Sophistik insgesamt als eine Art Aufklärungsphilosophie ansieht. Dementgegen ist die Sophistik dem archaischen Denken von Lyrik und früher Vorsokratik eng und vorwiegend konservativ verpflichtet. Ihr Denken besteht in einer ständigen Abstimmung herrschender Situationen auf Kosten eigener rationaler Konsequenz und kann deshalb als Philosophie überhaupt nicht gelten wollen. Anliegen der Sophisten ist es denn auch, dem Menschen in der Mittellosigkeit ('Amechania') als dem Element seines Daseins ein Organ aufzuzeigen, mit dem er sein Leben in einer erfolgreichen Balance zu halten vermag. Dieses Organ ist die Sprache und ihre Kunstgerechte Verwendung. Der normalen, jeden betreffenden Bedingtheit des Lebens entsprechen somit normale, jedem zugängliche Methoden der Selbstbehauptung. Diese Anwaltschaft für das Normale macht die Sophistik zu einer beispielhaften Verteidigung des beengten Lebens gegen die überfordernden Ansprüche des Unbedingten.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Inhaltsverzeichnis9
Einleitung11
I. Zur Eigenart des sophistischen Logos15
1. Gewalt in der Rede15
1.1. Aristoteles Metaphysik 1009 und 101115
1.2. Elenchos18
1.3. Deinotes24
1.4. Agon26
1.5. Psycho-Logik32
1.5.1. Die Beziehung von Logos und Doxa bei Gorgias33
1.5.2. Die Chemie der Peitho37
1.6. Eine Folgerung41
2. Der Logos sagt sich selbst46
2.1. >Exaktes Bezeichnen< als Aufhebung sophistischer Antilogik (Aristoteles, Metaphysik 1006)46
2.2. >Widersprechen ist unmöglich< als Prinzip sophistischer Logik48
2.2.1. Die Verträglichkeit des Prinzips mit den >gegenteiligen Reden<48
2.2.2. Berichte über die Verbreitung des Prinzips in der Sophistik49
2.2.3. Die eleatische Herkunft des Prinzips52
II. Der homo-mensura-Satz57
1. Zum Denkhorizont des homo-mensura-Satzes57
1.1. Bemerkungen zur Interpretationsweise57
1.2. Die Zugänglichkeit der protagoreischen Aletheia59
1.3. Die Bedeutung des griechischen Metron-Begriffes62
1.4. Die Anwendung dieses Sinnes von Metron auf den homo-mensura-Satz: Erscheinung ohne Substrat66
1.5. Das protagoreische Konzept der Welt in seiner Verwandtschaft zur lyrischen Stimmung70
2. Zur Analyse des Satzes selbst75
2.1. Die Struktur des Satzes und das phänomenale Verhältnis bei Protagoras75
2.2. Die platonische Aneignung des protagoreischen Phänomens80
3. Zusammenfassung und Folgerungen91
III. Das Metier der Sophisten94
1. Das Auftreten der Sophisten94
2. Die Reichweite des sophistischen Handlungsbegriffes96
2.1. Die Lage der Dinge und der Kairos96
2.2. Die Handlungsformel99
2.3. Handeln und Sprechen101
2.3.1. Die Parallelisierung von ...102
2.3.2. Ihre Zusammenfassung105
2.3.3. Die Tendenz des ...106
2.4. Anknüpfen und Hineinfinden111
2.5. Reaktionär oder Revolutionär?113
3. Ziel allen Handelns: gelungenes Leben115
3.1. Sich halten - Balancieren115
3.2. Die Halbierung der Arete118
4. Sophistische Techne: universale Könnerschaft122
4.1. Der universale Anspruch der Techne124
4.2. Der Konflikt dieses Anspruches mit den Technai129
4.3. Die Einlösung des universellen Anspruchs131
4.4. Sophistisches und platonisches Modell von Techne135
5. Die Weitergabe der Könnerschaft: sophistische Erziehung137
IV. Räsonnement und Reflexionzum Verhältnis von Sophistik und Philosophie142
1. Charakterisierung der generellen Form sophistischen Denkens142
1.1. Das System der konkurrierenden Bestimmungen142
1.2. Die kontextuelle Konstitution des Bestimmten143
1.3. Definition der sophistischen Denkweise: praktisches Denken144
2. Platon als poietischer Denker147
3. Die platonische Form der Widerlegung sophistischen Denkens150
4. Praktische Kompetenz und paradigmatische Konstruktion152
Ausgaben antiker Autoren157
Verzeichnis verwendeter Literatur161
Index wichtiger Begriffe167
Stellenindex171

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Arbeit und Muße

E-Book Arbeit und Muße
Ein Plädoyer für den Abschied vom Arbeitskult Format: PDF

Die Autoren erläutern, wie moderne Gesellschaften die Arbeitstätigkeit einerseits zum Lebensmittelpunkt der Menschen und andererseits zum Kostenfaktor der Wirtschaft machen, und thematisieren die…

Klimagerechtigkeit und Klimaethik

E-Book Klimagerechtigkeit und Klimaethik
- Wiener ReiheISSN 18 Format: ePUB/PDF

For the first time in the German language, this volume presents key positions in the intense international debate on climate justice. Experts from the fields of ethics, political philosophy, and…

Sezession und Demokratie

E-Book Sezession und Demokratie
Eine philosophische Untersuchung Format: PDF

Separatism has become an important issue in international politics, as events like the fall of the Soviet Union and Yugoslavia have demonstrated. This book investigates whether the secession of…

Albert Schweitzer

E-Book Albert Schweitzer
1875-1965 Format: ePUB/PDF

Der Orgelkünstler Albert Schweitzer konnte auch in seinem Leben verschiedene Register ziehen: Er war bedeutender Theologe, engagierter Urwalddoktor, Bestseller-Autor und Philosoph der Ehrfurcht…

Die Psychologismus-Kontroverse

E-Book Die Psychologismus-Kontroverse
. EBook Format: PDF

Der Psychologismus-Streit erreichte im deutschen Wissenschaftsdiskurs im 19. Jahrhundert nicht die Breitenwirkung wie der Darwinismus-Streit oder der Materialismus-Streit, in denen ideologische und…

Begriffe aus Nietzsches Zarathustra

E-Book Begriffe aus Nietzsches Zarathustra
Regenbogen Wanderer Format: PDF

Exzerpt aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Note: 2,7, Ruhr-Universität Bochum (Pädagogik), Veranstaltung: Bildung in Nietzsches 'Also sprach Zarathustra…

Philosophie der Mathematik

E-Book Philosophie der Mathematik
Format: PDF

This elementary introduction to philosophical problems and issues in mathematical thought, speech, teaching, and learning is now available in a revised and expanded second edition. It is…

Arbeit und Muße

E-Book Arbeit und Muße
Ein Plädoyer für den Abschied vom Arbeitskult Format: PDF

Die Autoren erläutern, wie moderne Gesellschaften die Arbeitstätigkeit einerseits zum Lebensmittelpunkt der Menschen und andererseits zum Kostenfaktor der Wirtschaft machen, und thematisieren die…

Hans-Ulrich Wehler

E-Book Hans-Ulrich Wehler
Historiker und Zeitgenosse Format: PDF/ePUB

Hans-Ulrich Wehler war der wohl wirkungsmächtigste Historiker der Bundesrepublik - und ein brillanter Kommentator des Zeitgeschehens. Seine Deutsche Gesellschaftsgeschichte in fünf Bänden, das…

Albert Schweitzer

E-Book Albert Schweitzer
1875-1965 Format: ePUB/PDF

Der Orgelkünstler Albert Schweitzer konnte auch in seinem Leben verschiedene Register ziehen: Er war bedeutender Theologe, engagierter Urwalddoktor, Bestseller-Autor und Philosoph der Ehrfurcht…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

building & automation

building &amp; automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...