Sie sind hier
E-Book

Fahrwerktechnik: Grundlagen

AutorJörnsen Reimpell, Jürgen W. Betzler
VerlagVogel Communications Group GmbH & Co. KG
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl476 Seiten
ISBN9783834361479
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,80 EUR

In diesem international anerkannten Standardwerk werden das Fahrverhalten und die Fahrwerktechnik ausgeführter Pkw und Nkw, die Funktionen der einzelnen Fahrwerksysteme und die Merkmale von Komponenten beschrieben. Eine Vielzahl von Berechnungsbeispielen, konstruktiven Auslegungen und Meßergebnissen erleichtern die Wissensvermittlung durch dieses Grundlagenwerk vom Verständnis der Grundfunktionen bis hin zu Detailfragen für alle in der Fahrzeugtechnik tätigen Berufsgruppen. Es werden die international üblichen Formelzeichen verwendet und im Anhang findet sich ein Verzeichnis der deutsch-englischen Benennungen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Vorwort und Inhaltsverzeichnis
  2. 1 Radaufhängungen und Antriebsarten
  3. 2 Reifen und Räder
  4. 3 Radhub- und Elastokinematik
  5. 4 Lenkung
  6. 5 Federung
  7. 6 Fahrwerk und Gesamtfahrzeug
  8. Formelzeichen mit Benennungen in Deutsch und Englisch; Im Text genannte Automobilfirmen sowie Im Text genannte Systemlieferanten und Komponentenhersteller
  9. Literatur-und Stichwortverzeichnis
Leseprobe

6 Fahrwerk und Gesamtfahrzeug (S. 397)

6.1 Fahrzeug- und Aufbauschwerpunkt

6.1.1 Schwerpunkt und Fahrverhalten


In der Fahrzeugtechnik sind, je nach Problemstellung und Thematik, der

. Fahrzeugschwerpunkt V,
. Aufbauschwerpunkt Bo und die
. Achsschwerpunkte Uf bzw. Ur von Bedeutung.

Der Abstand der Schwerpunkte V und Bo von der Vorder- bzw. Hinterachse und ihre Höhe über dem Boden sind für

. das Brems- und Beschleunigungsvermögen,
. die Berechnung der Steigfähigkeit,
. die Auslegung von Bremsanlagen und Allradantrieben,
. die Auslegung der Aufbaufederung und Schwingungsbetrachtungen,
. Fahrstabilitätsuntersuchungen,
. die Bestimmung von Massenträgheitsmomenten usw. maßgeblich.

Anzustreben sind in jedem Fall niedrige Schwerpunkte, womit die fahrdynamischen Probleme geringer werden und die Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs in Kurven, beim Bremsen und Beschleunigen zunimmt. Doch in der Praxis sind den konstruktiven Möglichkeiten verhältnismäßig enge Grenzen gesetzt. Die Lage des Fahrzeugschwerpunktes V und Aufbauschwerpunktes Bo ist stark von der Beladung abhängig; beim Einsteigen von Personen bzw. Einladen von Gepäck in den Kofferraum oder aufs Dach verlagert sich der Schwerpunkt gegenüber dem Leerzustand sowohl in Längsrichtung (x-Achse) als auch nach oben (z-Richtung).

Der Aufbau federt beim Beladen ein, d.h., sein Schwerpunkt Bo geht nach unten; der Schwerpunkt der Personen und insbesondere der des Dachgepäcks liegt weiter oben als der des Aufbaus, so daß als Endergebnis meistens ein höher liegender Gesamtschwerpunkt V (Abstand hV, Bild 6.1) herauskommt. Ausführliche Ergänzungen zu diesen Problemen und weitere einfache Möglichkeiten, Schwerpunkte zu ermitteln, sind in [3], Kapitel 1, zu finden.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
1 Radaufhängungen und Antriebsarten14
1.1 Allgemeine Merkmale von Radaufhängungen14
1.2 Einzelradaufhängungen, allgemein20
1.3 Starr- und Verbundlenkerachsen35
1.4 Standardbauweise, Motor vorn und Antrieb hinten44
1.5 Heck- und Mittelmotorantrieb56
1.6 Vorderradantrieb59
1.7 Allradantrieb77
2 Reifen und Räder100
2.1 Forderungen an die Bereifung100
2.2 Reifenausführungen103
2.3 Räder123
2.4 Federungsverhalten130
2.5 Ungleichförmigkeit132
2.6 Rollwiderstand134
2.7 Umfangskraftbeiwerte und Reibungszahlen137
2.8 Seitenkraftbeiwerte und Reibungszahlen141
2.9 Resultierender Kraftbeiwert151
2.10 Reifenrückstellmoment und Reifennachlauf153
2.11 Reifen-Kippmoment und Kraftangriffspunktverlagerung157
2.12 Lastwechselreaktionen159
3 Radhub- und Elastokinematik162
3.1 Zweck der Achseinstellwerte163
3.2 Radstand164
3.3 Spurweite165
3.4 Wankzentrum und Wankachse175
3.5 Sturz188
3.6 Vorspur und Eigenlenken198
3.7 Lenkwinkel und Lenkübersetzung220
3.8 Lenkungsrückstellung, allgemein230
3.9 Spreizung und Lenkrollhalbmesser232
3.10 Nachlauf241
3.11 Brems- und Anfahrnickabstützung265
3.12 Fahrwerkvermessung270
4 Lenkung276
4.1 Lenkanlage276
4.2 Zahnstangenlenkung281
4.3 Kugelumlauflenkung287
4.4 Hilfskraftlenkungen (Servolenkungen)290
4.5 Lenksäule298
4.6 Lenkungsdämpfer304
4.7 Lenkkinematik304
5 Federung318
5.1 Komfortforderungen318
5.2 Massen, Schwingungszahlen und Federraten325
5.3 Gewichte und Achslasten329
5.4 Federungskennlinien340
5.5 Federnarten351
5.6 Stoßdämpfer359
5.7 Federdämpfer386
5.8 Feder- und Dämpferbeine386
5.9 Variable Dämpfung392
6 Fahrwerk und Gesamtfahrzeug398
6.1 Fahrzeug- und Aufbauschwerpunkt398
6.2 Massenträgheitsmomente406
6.3 Bremsverhalten408
6.4 Antriebsverhalten423
6.5 Plattform-, Baukasten- und Gleichteilsysteme431
Formelzeichen mit Benennungen in Deutsch und Englisch434
Im Text genannte Automobilfirmen450
Im Text genannte Systemlieferanten und Komponentenhersteller452
Literaturverzeichnis454
Stichwortverzeichnis456
Mehr eBooks bei www.ciando.com0

Weitere E-Books zum Thema: Maschinenbau - Elektrotechnik - Fertigungstechnik

FEM mit NASTRAN

E-Book FEM mit NASTRAN
Format: PDF

Die Simulations- bzw. CAE-Technik gilt als eine der Schlüsseltechnologien der Gegenwart. Mit ihr lassen sich wichtige Eigenschaften späterer Produkte ohne aufwändige und…

3D-Konstruktion mit Solid Edge

E-Book 3D-Konstruktion mit Solid Edge
Format: PDF

Dieses Lehr- und Praxisbuch soll den Einstieg in das 3D-System Solid Edge und den zugehörigen Konstruktionsprozess erleichtern. Gleichzeitig kann es als Nachschlagewerk und als Anregung für die 3D-…

3D-Konstruktion mit Solid Edge

E-Book 3D-Konstruktion mit Solid Edge
Format: PDF

Dieses Lehr- und Praxisbuch soll den Einstieg in das 3D-System Solid Edge und den zugehörigen Konstruktionsprozess erleichtern. Gleichzeitig kann es als Nachschlagewerk und als Anregung für die 3D-…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 53. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...