Sie sind hier
E-Book

Fotografieren lernen

Band 2: Bildgestaltung und Bildsprache

AutorCora Banek, Georg Banek
Verlagdpunkt
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl254 Seiten
ISBN9783864911453
FormatPDF/ePUB
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,90 EUR
Im zweiten Band der Reihe 'Fotografieren lernen' geht es um die Gestaltung Ihrer Bilder. Die Autoren zeigen Ihnen, welche Bildgestaltungsmittel es gibt, welche Ausprägungen diese haben und welche Wirkungen Sie damit jeweils erzielen. Dabei erklären sie fundiert die Wirkzusammenhänge, ohne starre Regeln aufzustellen.Sie lernen, mit welchen Techniken Sie Ihr Bild gestalten und wie Sie Ihr fotografisches Auge schärfen können. Dieses Wissen hilft Ihnen, die Aussage Ihres Motivs gezielt zu unterstützen, Ihren eigenen Stil zu entwickeln und eigene oder fremde Fotos kompetent zu analysieren.

Cora und Georg Banek leben und arbeiten in Mainz, wo sie Mitte 2009 ihr Unternehmen um eine Fotoakademie (artepictura-akademie.de) erweitert haben. Vorher waren sie hauptsächlich im Bereich der Auftragsfotografie für Unternehmen und Privatpersonen tätig und schreiben seit 2004 für Fotofachzeitschriften und Buchverlage. Im Frühjahr 2010 erschien der erste Band der 'Fotografieren lernen'-Trilogie über die technische Seite der Fotografie. Darüber hinaus sind weitere Fachbücher von den beiden zu verschiedenen fotografischen Themen erhältlich. Der direkte Kontakt mit ihren Lesern liegt den Autoren sehr am Herzen. Wenn Sie also Nachfragen, Rückmeldungen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Kritik zu diesem Buch haben, freuen sie sich sehr auf Ihre Nachricht - am besten per E-Mail unter: kontakt@artepictura.de Wenn Sie die beiden im Internet besuchen möchten, finden Sie sie unter artepictura.de.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhalt6
Einführung12
1 Grundlagen der Bildgestaltung14
1.1 Von der Idee zum Bild16
1.2 Der Wahrnehmungsprozess22
1.3 Bilder gezielt gestalten31
2 Komposition38
2.1 Bildformat40
2.2 Bildausschnitt48
2.3 Anschnitt56
2.4 Anordnung von Bildelementen61
2.5 Bildebenen72
3 Bildgrafik76
3.1 Punkte78
3.2 Linien82
3.3 Formen94
3.4 Strukturen und Wiederholungen100
4 Standpunkt und Blickwinkel102
4.1 Der Kamerastandpunkt104
4.2 Eigenschaften von Objektiven111
5 Licht122
5.1 Beschaffenheit des Lichts124
5.2 Richtung des Lichts129
5.3 Lichtquellen und ihre Farbe134
5.4 Schatten139
5.5 Lichtführung142
6 Farbe und Schwarzweiß144
6.1 Wirkung einzelner Farben146
6.2 Wirkung von Farbkombinationen159
6.3 Wirkung von Graustufen167
6.4 Farben in der fotografischen Praxis172
7 Schärfe und Unschärfe176
7.1 Schärfe und Unschärfe erzeugen178
7.2 Mit Schärfe und Unschärfe gestalten182
7.3 Bewegung187
8 Gesamtwirkung196
8.1 Zusammenwirken der Gestaltungsmittel198
8.2 Wirkung des Umfelds205
8.3 Bildgestaltung und Bildsprache in der Praxis210
9 Bildanalyse und -bewertung216
9.1 Strukturiert analysieren und bewerten218
9.2 Anwendungsfälle224
9.3 Typische Gestaltungsfehler229
9.4 Beispielanalysen233
Service244
Nützliche Internetlinks244
Abbildungsverzeichnis245
Literatur246
Danksagung248
Über die Autoren249
Index250
www.dpunkt.de0

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges

Schimmelpilze in Wohngebäuden

E-Book Schimmelpilze in Wohngebäuden
Ursachen, Vermeidung und Bekämpfung Format: PDF

Mit der Verringerung des Lüftungsaustausches in den Wohnungen, der Entstehung von Wärmebrücken nach der Sanierung u.a. werden die schon immer vorhandenen Schimmelpilze durch lokale…

Schimmelpilze in Wohngebäuden

E-Book Schimmelpilze in Wohngebäuden
Ursachen, Vermeidung und Bekämpfung Format: PDF

Mit der Verringerung des Lüftungsaustausches in den Wohnungen, der Entstehung von Wärmebrücken nach der Sanierung u.a. werden die schon immer vorhandenen Schimmelpilze durch lokale…

Daumendrücken

E-Book Daumendrücken
Der ganz normale Aberglaube im Alltag Format: PDF

Warum klopfen wir auf Holz? Warum gilt die Sieben als Glückszahl, warum aber nicht im 'verflixten siebten Jahr'? Warum sind selbst 'Sonntagskinder' nicht vor 'Hexenschuss' gefeit? - Ob wir wollen…

Daumendrücken

E-Book Daumendrücken
Der ganz normale Aberglaube im Alltag Format: PDF

Warum klopfen wir auf Holz? Warum gilt die Sieben als Glückszahl, warum aber nicht im 'verflixten siebten Jahr'? Warum sind selbst 'Sonntagskinder' nicht vor 'Hexenschuss' gefeit? - Ob wir wollen…

Generation 50 plus

E-Book Generation 50 plus
Ratgeber für Menschen in den besten Jahren Format: PDF

Vor gar nicht allzu langer Zeit galt ein Mensch jenseits der 60 als 'alt'. Heute wissen wir, dass mit '66 noch lange nicht Schluss' ist. Dank der Erkenntnisse der modernen Medizin ist es den meisten…

Generation 50 plus

E-Book Generation 50 plus
Ratgeber für Menschen in den besten Jahren Format: PDF

Vor gar nicht allzu langer Zeit galt ein Mensch jenseits der 60 als 'alt'. Heute wissen wir, dass mit '66 noch lange nicht Schluss' ist. Dank der Erkenntnisse der modernen Medizin ist es den meisten…

Networking

E-Book Networking
Kontakte nutzen, Beziehungen pflegen Format: PDF

Networking ist für die Karriere von großer Wichtigkeit - und nicht zu verwechseln mit Vetternwirtschaft. Wie man ein persönliches Netzwerk aufbaut und Kontakte pflegt, beschreibt…

Grammatik 5. und 6. Klasse

E-Book Grammatik 5. und 6. Klasse
Format: PDF

Du bist mit deiner Deutschnote nicht zufrieden? Du könntest beim Aufsatzschreiben und beim Diktat noch besser sein, wenn du in der deutschen Grammatik sicherer wärst? Möchtest du die…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...