Sie sind hier
E-Book

Fragenkatalog zum Sportseeschifferschein und Sporthochseeschifferschein

Hilfsmittel für Prüfung und Ausbildung zum Sportsee- und Sporthochseeschifferschein

AutorA. Bahrami
VerlagBooks on Demand
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl284 Seiten
ISBN9783741286292
FormatePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis21,99 EUR
Der Fragenkatalog für die Ausbildung und Prüfung zum Sportseeschifferschein und Sporthochseeschifferschein dient als Übungsbuch für das Lösen und Beantworten von Aufgaben in der theoretischen Prüfung und ergänzt die Lehrbücher Sportseeschifferschein und Sporthochseeschifferschein. Er beinhaltet fast 1.000 mögliche Prüfungsfragen aus den Bereichen Navigation, Schifffahrtsrecht, Wetterkunde und Seemannschaft. Diese werden gemäß den Durchführungsrichtlinien der Sportseeschifferschein-Verordnung abgehandelt und orientieren sich an den derzeit aktuellen Prüfungsfragen. Der Fragenkatalog dient ferner als ein praktisches und informatives Nachschlagewerk und Bordhandbuch. Somit ist der Lerninhaltskatalog, welcher im Leitfaden für Sportseeschifferschein sowie Sporthochseeschifferschein veröffentlicht ist, enthalten. Ein gewisses Maß an nautischen Grundkenntnissen wird entsprechend den Zulassungsbedingungen für die Theorieprüfung jedoch vorausgesetzt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

PEILEN, LOTEN, FEUER IN DER KIMM, TERRESTRISCHE KOMPASSKONTROLLE


42. SSS Was ist die Magnetkompasspeilung (MgP)?

Der Winkel zwischen Magnetkompass Nord und der in die Horizontalebene projizierten Richtung zum Objekt.

Anders ausgedrückt: Der Winkel gemessen in der Horizontalebene zwischen Magnetkompass Nord und der Richtung zum gepeilten Objekt.

43. SSS Was ist die missweisende Peilung (mwP)? Was ist eine rechtweisende Peilung?

Missweisende Peilung:

Der Winkel zwischen missweisend Nord und der in die Horizontalebene projizierten Richtung zum Objekt bzw. der Winkel in der Horizontalebene gemessen zwischen missweisend Nord und der Richtung zum Objekt

Rechtweisende Peilung:

Der Winkel zwischen Rechtweisend Nord und die in der Horizontalebene projizierten Richtung zum Objekt bzw. der Winkel in der Horizontalebene gemessen zwischen rechtweisend Nord und der Richtung zum gepeilten Objekt.

44. SSS Was ist eine Seitenpeilung (SP)?

Der Winkel zwischen der Rechtvorausrichtung des Fahrzeugs und der in die Horizontalebene projizierten Richtung zum Objekt: Mit dem Zusatz Steuerbord (Stb) oder Backbord (Bb). Dabei ist eine halbkreisige Zählung (000° bis 180°) zulässig/üblich.

Anders ausgedrückt:

Der Winkel in der Horizontalebene gemessen zwischen der Rechtvorausrichtung des Fahrzeuges und der gepeilten Richtung zum Objekt. Die gepeilte Richtung wird normalerweise von 0° bis 360° als Vollkreis gezählt. Aber es gibt auch die halbkreisige Zählweise 180° nach Stb mit dem Vorzeichen (+) und nach Bb mit dem Vorzeichen (-).

45. SSS Was ist eine Kreuzpeilung?

Unter Kreuzpeilung bezeichnet man die Bestimmung des Schiffsortes aus den Peilungen zweier Objekte kurz nacheinander, welche in einem möglichst rechten Winkel zueinander stehen. Der Schnittpunkt beider Peilungen, die gleichzeitig zwei Standlinien des Schiffes sind, ergeben den Schiffsort.

46. SSS Erklären Sie das Prinzip einer Versegelungspeilung.

Bei einer Versegelungspeilung erhält man den Schiffsort, indem man die erste Standlinie parallel um den Betrag der Versegelung in Richtung des Kurses verschiebt.

Der Schnittpunkt der verschobenen ersten mit der zweiten Peilungslinie ist der beobachtete Ort (Ob) zum Zeitpunkt der zweiten Peilung. Hinweis: Versegelungsfehler im Standort möglich, da die Geschwindigkeit des Schiffes normalerweise stets geloggt ist.

47. SSS Worin liegen die Fehlerquellen beim Peilen mit einem Handpeilkompass?

In der unruhigen Hand und an der an verschiedenen Beobachtungspunkten an Deck nicht bekannten magnetischen Ablenkung (Deviation).

Nur der Standort des fest aufgestellten Schiffskompass ist kompensiert und seine Ablenkungen sind übereinstimmend mit der Deviationstabelle. Bei jedem Peilen an einem anderen Ort entsteht ein unbekannter Peilfehler.

48. SSS Gewährt ein entferntes oder ein näher liegendes Peilobjekt die bessere Genauigkeit?

Ein näher liegendes Peilobjekt.

49. SSS Unter welchen Gesichtspunkten wählt man ein Peilobjekt aus?

Um den Versegelungsfehler möglichst gering zu halten:

  • Geringstmögliche Entfernung zum Peilobjekt.
  • Das Peilobjekt muss in der Seekarte eindeutig erkennbar sein.
  • Bei der Kreuzpeilung müssen beide Objekte so ausgewählt werden, dass sie möglichst im rechten Winkel zueinander stehen. Dabei müssen beide Objekte möglichst kurz hintereinander angepeilt werden.

50. SSS Wo wählt man den Standort in einem Fehlerdreieck?

Den Standort wählt man allgemein im Flächenschwerpunkt des Dreiecks.

51. SSS Wie bestimmt man die Ablenkung am Magnetkompass bei verschiedenen Kursen?

Durch einen Vergleich der rechtweisenden Peilung mit der Magnetkompasspeilung. Die Lösung erfolgt in zwei Schritten:

Im ersten Schritt erhält man die gesamte Fehlweisung beim anliegenden Kurs (Fw).

In einem zweiten Schritt extrahiert man aus der gesamten Fehlweisung (Fw) die Ablenkung (Deviation), indem man die Missweisung (Mw) algebraisch addiert (mit umgekehrtem Vorzeichen).

Rechenschema: Die rwP immer in die erste Zeile

Beispiel:
rwP= 320°
mgP= 330°gegeben: Mw(-5°), mgK = 50°
Fehlweisung (fw)= -10°
- Mw= +5° (algebraisch addiert)
Ablenkung (Deviation)= -5°

52. SSS/SHS Rekapitulieren Sie das praktische Peilverfahren unter Einsatz der Peilscheibe.

Die Peilscheibe misst den Seitenwinkel des Peilobjekts von der Rechtsvorausrichtung des Fahrzeugs aus und zwar im Uhrzeigersinn. Da die Rechtsvorausrichtung dem rechtweisenden Kurs entspricht, ist die rechtweisende Peilung die Summe aus rechtweisendem Kurs und Seitenpeilung: RwK + SP = RwP.

Die Peilscheibe dient somit zum Anpeilen von Landmarken, Seezeichen, Gestirnen und schwimmenden Objekten. Dabei wird die horizontale Richtung zum Peilobjekt als Seitenpeilung abgelesen. Die Halterung der Peilscheibe ist so angebracht, dass die 360°- Markierung exakt in Vorausrichtung des Schiffes weist und man möglichst freie Sicht auf das Peilobjekt hat. Man schaut durch das Diopter und liest auf der Scheibe die Richtung zum Objekt ab.

53. SSS Wie ermittelt man die jeweilige Ablenkung für einen recht voraus auf ein Peilobjekt zielenden Kurs?

Die Unterwegsmethode:

Man sucht sich bei sicherem Standort weit voraus eine eindeutige Landmarke und richtet die Yacht genau darauf aus. Dann liest man den Kompasskurs (MgK) ab und vergleicht ihn mit dem Sollkurs in der Karte.

Der MgK muss zu diesem Zweck zu rwK umgewandelt werden:

- AbgelesenMgK
- Plus nach TabelleAbl +
--------
- ErgibtmwK
- Plus nach Seekartemw +
--------
- ErgibtrwK Muss gleich sein mit rwK Karte.

54. SSS Was ist die „Tragweite“ eines Feuers?

Die Tragweite des Feuers ist der Abstand, in dem ein Feuer einen eben noch deutlichen Lichteindruck im Auge des Beobachters hervorruft. Sie hängt ab von der Lichtstärke des Feuers und dem Sichtwert (Lichtdurchlässigkeit der Atmosphäre).

55. SSS Was ist die „Nenntragweite“ eines Feuers?

Die Nenntragweite ist die Tragweite eines Feuers für einen definierten Wert (Sichtwert: Faktor 0,74), der einer meteorologischen Sichtweite am Tage von 10 Seemeilen entspricht.

56. SSS Im deutschen Leuchtfeuer Verzeichnis sind für jedes Leuchtfeuer zwei verschiedene Höhen angegeben. Welche der beiden benutzt man für die Abstandsmessung „Feuer in der Kimm“?

Die Höhe des Feuers über Wasser.

57. SSS Was ist die „Sichtweite“ eines Feuers?

Die Sichtweite eines Feuers ist die Entfernung, auf die ein Leuchtfeuer/Licht über die Erdkrümmung (Kimm) hinweg vom Beobachter gesehen werden kann. Sie hängt ab von der Feuerhöhe und von der Augenhöhe des Beobachters.

58. SSS Wie gewinnt man mit dem Verfahren „Feuer in der Kimm“ einen Standort?

Mit einer Peilung!

Erscheint bei Annährung ein Leuchtfeuer zum ersten Mal über der Kimm, lässt sich der Abstand zu diesem Feuer (Sichtweite) errechnen. Wird gleichzeitig das Feuer angepeilt, erhält man durch Peilung und Abstand den Standort. Aus der Tabelle „Abstand eines Feuers in der Kimm“, aus der Karte1/Int-1 oder dem Leuchtfeuer Verzeichnis (LfV) lässt sich leicht unter Berücksichtigung der Augenhöhe des Beobachters und der Höhe des Feuers über Wasser (aus der Seekarte) der Abstand vom Schiff zum Feuer entnehmen bzw. errechnen.

59. SSS Was ist ein Richtfeuer? Wie arbeitet es?

Richtfeuer bestehen aus zwei hintereinander aufgestellten Feuern, einem Ober- und einem Unterfeuer. Wenn in Deckung bzw. Deckpeilung, geben Richtfeuer eine in der Seekarte eingetragene Richtung vor (die Richtfeuerlinie) bzw. einen Kurs im Fahrwasser, in eine Hafeneinfahrt oder im freien Seeraum zwischen Untiefen.

60. SSS Unter welchen Umständen sind Kompass-Kontrollen durchzuführen?

Kompass-Kontrollen müssen durchgeführt werden:

  • Nach längeren Standzeiten (Winterpause).
  • Wegen Veränderungen des magnetischen Feldes auf dem Schiff und in der Nähe des Kompasses.
  • Wenn jemand an den Kompensierschrauben gedreht hat oder diese sich verstellt haben, bzw. wenn die Kompensierungsmagnete verändert worden sind.
  • Wenn Verdacht besteht, dass die Ablenkungstabelle nicht mehr stimmt.

61. SSS Wie wird bei einer Kompass-Kontrolle hinreichende Genauigkeit sichergestellt?

Um bei einer Kompass-Kontrolle hinreichende Genauigkeit zu erzielen, sollten am Bugkorb und am Kajütschott im gleichen Abstand von der Mittschiffslinie sogenannte „Peilmarken“ angebracht werden. Diese erleichtern die Peilkontrolle bezogen auf die Schiffslängsachse erheblich.

62. SSS Welche besonderen...

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Sportwetten strategisch gewinnen

E-Book Sportwetten strategisch gewinnen
Ideal für Wetten auf Fussball, Tennis, Baseball, Basketball, Boxen, Golf, Formel 1, Spezialwetten & Co. Format: PDF

Allein durch Sportwissen kann man mit Sportwetten wohl kaum hohe Gewinne erzielen. Wer einige Regeln beachtet, kann jedoch gerade von den vielen ereignisreichen Überraschungen profitieren. Einen…

Hennings kleines rotes Sportwetten Systembuch

E-Book Hennings kleines rotes Sportwetten Systembuch
Mit Sportwetten systematisch Geld verdienen (Band 1) Format: PDF

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, Sportwetten sind heute beliebter denn je. Das Angebot geht längst über Großereignisse, wie die Fußball-WM hinaus. Schließlich kann man neben den klassischen…

Hennings' Online Poker Guide

E-Book Hennings' Online Poker Guide
Texas Hold'em erfolgreich im Internet spielen Format: PDF

Vor etwa 150 Jahren pokerten die Amerikaner noch auf alten Flussschiffen oder in verrauchten Saloons. Heute dagegen bietet sich das Internet als ideale Plattform für Poker an. In den letzten Jahren…

Von 100 auf 90 (Golfratgeber)

E-Book Von 100 auf 90 (Golfratgeber)
Format: PDF

Lieber Golffreund! Mein Name ist John J. Roethling. Ich leite die „GOLFeinfachMARBELLA" Golfschule, die erste deutsche Konzept Golfschule (im Sommer in Deutschland, in den Wintermonaten in…

Nordic Blading

E-Book Nordic Blading
Inlineskaten mit Speed Format: PDF

Speed und Fun garantiertFür Nordic Blading benötigt man nur ganz normale Roller Blades und Langlaufstöcke und schon kann man richtig Gas geben. Adrenalinstöße und Action werden garantiert. Das Motto…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

filmdienst#de

filmdienst#de

filmdienst.de führt die Tradition der 1947 gegründeten Zeitschrift FILMDIENST im digitalen Zeitalter fort. Wir begleiten seit 1947 Filme in allen ihren Ausprägungen und Erscheinungsformen.  ...