Sie sind hier
E-Book

Freizeit mit Kindern: Oberbayern Süd

AutorChristine Broll
VerlagStöppel FreizeitMedien
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl169 Seiten
ISBN9783899873092
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,00 EUR

Monatelang war die Autorin mit ihren Kindern im Voralpenland südlich von München unterwegs, um Ziele für gelungene Unternehmungen mit der Familie zu erkunden. Herausgekommen ist eine pralle Sammlung von 71 Ausflugstipps, die Kindern und Eltern Spaß machen: kindgerechte Museen, Schifffahrten auf den oberbayerischen Seen, kurzweilige Wanderungen zu urigen Berghütten, autofreie Fahrradtouren, zünftige Rodelpartien und vieles mehr. Ob Sonnenschein oder Regenwetter - in diesem Buch findet man immer das Richtige. 

Die Autorin

Christine Broll
ist Diplombiologin und arbeitet als freie Journalistin in Penzberg. Sie ist die Begründerin der Buchreihe „Freizeit mit Kindern".

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

12 München – Museum Mensch und Natur (S. 38)

Das Museum Mensch und Natur zählt zu den am meisten besuchten Museen Bayerns – und das nicht ohne Grund: die anschauliche Präsentation und die vielen Spielstationen vermitteln das Thema Naturkunde als Erlebnis, was Kindern natürlich prima gefällt. Die Ausstellungen spannen einen weiten Bogen von der Geologie bis zur Biologie.

Im Erdgeschoss geht es zuerst um den „unruhigen Planet Erde". Zur Einstimmung ist in einem großen Diorama eine Landschaft nachgebildet, die vor vier Milliarden Jahren auf der Erde typisch war. Mit Hilfe von Schaukästen und vielen kurzen Videofilmen wird hier unter anderem erklärt, wie Vulkanismus und Wetter die Gestalt der Erde prägten.

Wunderschöne bunte Kristalle und die Nachbildungen der berühmtesten Diamanten gibt es in der „Bunten Welt der Minerale". Die Evolution ist das Thema der Ausstellung „Geschichte des Lebens". Mit Hilfe modernster Museumspädagogik wird gezeigt, wie sich das Leben auf der Erde entwickelt hat. Landschaften aus den verschiedensten Erdepochen mit ihren typischen Bewohnern sind in beleuchteten Schaukästen nachgebildet.

So erfährt man zum Beispiel, dass vor 15 Millionen Jahren hier in Bayern Krokodile und Elefanten in dichten Sumpfwäldern lebten. Am beliebtesten bei jungen Besuchern ist die „Spielerische Naturkun- de – nicht nur für Kinder" im Obergeschoss. An zahlreichen Stationen kann man hier bei interaktiven Frageund Antwortspielen Tierarten bestimmen, Vogelstimmen zuordnen, giftige von ungiftigen Pilzen unterscheiden und vieles mehr.

Nicht nur die Kinder sind bei diesen Fragen gefordert – auch Eltern können hier noch viel lernen. Ein gläserner Mensch, bei dem auf Knopfdruck ein bestimmtes Organ aufleuchtet, ist in der Abteilung „Wohl bekomms – Nahrung für den Menschen" zu sehen. Sehr interessant sind auch die Bilder von Familien aus aller Welt, die mit einer Auswahl ihrer typischen Nahrungsmittel fotografiert sind.

Blickfang der Ausstellung „Nerven und Gehirn" ist ein Großmodell des menschlichen Gehirns, an dem einige Funktionsbereiche durch Knopfdruck beleuchtbar sind. Informationen dazu gibt es auf dem ringsum angeordneten Pult. Das Reflexzentrum im Hirnstamm kann man bei einem Selbstversuch zum Pupillenreflex testen. Zum Thema Lernen wird ein Labyrinth- Spiel angeboten.

Der Komiker Otto Waalkes stellt aus seiner Sicht sehr überzeugend dar, wie es im Gehirn zugeht. Zur Stärkung steht die Cafeteria im Erdgeschoss bereit. Mitgebrachte Speisen können im Brotzeitraum verzehrt werden.

13 München – Botanischer Garten Wie wächst der Kakao? Wo kommen die Bananen her? Wie können Pflanzen Tiere fressen? Antworten auf diese Kinderfragen finden Eltern im Botanischen Garten in München. Doch nicht nur das: In den Freianlagen und den Gewächshäusern sind so viele Pflanzen aus aller Welt zu sehen, dass die Kleinen und auch die Großen nicht aus dem Staunen herauskommen.

Die Freianlagen sind in unterschiedliche Themenbereiche gegliedert, die man bei einem gemütlichen Bummel durch die Anlagen passiert: der Schmuckhof mit seiner bunten Blütenpracht, der Rosengarten, das Arboretum mit mächtigen und exotischen Bäumen, die Moor- und Farnschlucht und der Rhododendrenhain, der Anfang Mai in prächtiger Blüte steht.

Duftende Kräuter und Gemüsebeete findet man im Bereich der Nutz- und Arzneipflanzen, der im Stil eines alten Kräutergartens angelegt ist. In den Gewächshäusern zeigt sich die ganze Fülle von Pflanzenformen aus Wüste, Savanne und Urwald.

Inhaltsverzeichnis
Tourenübersicht3
Inhalt6
Zeichenerklärung9
Vorwort10
Zu Anfang einige Tipps11
Tourenübersicht München18
1 München – Deutsches Museum19
2 München – Verkehrszentrum des Deutschen Museums21
3 München – MünchnerFeuerwehrmuseum23
4 München – Kinder- und Jugendmuseum25
5 München – Spielzeugmuseum27
6 München – Volkssternwarte29
7 München – Krippensammlung im Bayerischen Nationalmuseum31
8 München – MünchnerTheater für Kinder33
9 München – MünchnerMarionettentheater34
10 München – Circus Krone36
11 München – Schloss Nymphenburg und Marstallmuseum37
12 München – Museum Mensch und Natur39
13 München – Botanischer Garten41
14 München – Tierpark Hellabrunn43
15 München – Westpark45
16 München – Allianz Arena47
17 Flughafen München – Besucherpark49
18 Poing – Wildpark51
19 Grünwald – Bavaria Filmstudios53
20 Grünwald – Walderlebniszentrum55
21 Hausham – Bergbaumuseum57
22 Schliersee – Schliersbergalm59
23 Spitzingsee62
24 Tegernsee – Schifffahrt63
25 Tegernsee – Neureuth65
26 Bad Wiessee – Bauer in der Au66
27 Wildbad Kreuth – Siebenhüttenalm68
28 Schäftlarn – Isar- Erlebnispfad69
29 Wolfratshausen – Märchenwald72
30 Bad Tölz – Blomberg74
31 Bad Tölz – Marionettentheater77
32 Arzbach – Kirchsteinhütte79
33 Lenggries – Brauneck80
34 Lenggries – Kotalm83
35 Lenggries – Tiermuseum85
36 Benediktbeuern – Kloster86
37 Mit dem Rad zum Kloster Benediktbeuern88
38 Kochel – Schifffahrt auf dem Kochelsee91
39 Kochel – Walchenseekraftwerk93
40 Großweil – Freilichtmuseum an der Glentleiten95
41 Walchensee97
42 Wallgau – Maxhütte99
43 Wallgau – Isartal101
44 Krün – Café Einkehr103
45 Klais – Elmauer Alm105
46 Mittenwald – Kranzberg107
47 Mittenwald – Geigenbaumuseum109
48 Garmisch-Partenkirchen – Ruine Werdenfels und Pflegersee111
49 Garmisch-Partenkirchen – St. Martin am Grasberg113
50 Garmisch-Partenkirchen – Wank114
51 Garmisch-Partenkirchen – Partnachklamm116
52 Garmisch-Partenkirchen Eckbauer118
53 Oberammergau – Reptilienzoo120
54 Unterammergau – Sommerrodelbahn122
55 Unterammergau – Schleifmühlenklamm123
56 Bad Kohlgrub – Hörnle125
57 Starnberger See – Schifffahrt128
58 Starnberger See – Ostufer Von Ambach zur Votivkapelle129
59 Feldafing – Von Possenhofen zur Roseninsel131
60 Tutzing – Brahmspark133
61 Bernried – Rundweg durch den Seepark135
62 Iffeldorf – Radeln um die Osterseen136
63 Maisinger See139
64 Ammersee – Schifffahrt141
65 Utting – Ex Ornamentis Maislabyrinth143
66 Dießen – Schatzbergalm145
67 Radtour durchs Moos zur Erdfunkstelle Raisting146
68 Wessobrunn – Kloster und Tassilolinde149
69 Peißenberg – Bergbaumuseum150
70 Peißenberg – Spitzweg- Rundwanderweg152
71 Schongau – Märchenwald154
72 Landsberg – Lechpark155
73 Landsberg – Schuhmuseum157
74 Kaltenberger Ritterturnier159
75 Wohin bei Sonne?161
Wohin bei Regen?162
Wohin bei Schnee?163
Das Baby dabei163
Badespaß in Erlebnisbädern164
Register168
Mehr eBooks bei www.ciando.com0

Weitere E-Books zum Thema: Eltern - Kinder - Familie

Lernen mit Sunflower

E-Book Lernen mit Sunflower
Format: PDF

Kinder mit Lern- und Teilleistungsstörungen zeigen sehr spezifische Beinträchtigungen ihrer physischen, psychischen, geistigen und emotionalen Leistungsfähigkeit, die sich zu einem individuellen…

Lernen mit Sunflower

E-Book Lernen mit Sunflower
Format: PDF

Kinder mit Lern- und Teilleistungsstörungen zeigen sehr spezifische Beinträchtigungen ihrer physischen, psychischen, geistigen und emotionalen Leistungsfähigkeit, die sich zu einem individuellen…

Lernen mit Sunflower

E-Book Lernen mit Sunflower
Format: PDF

Kinder mit Lern- und Teilleistungsstörungen zeigen sehr spezifische Beinträchtigungen ihrer physischen, psychischen, geistigen und emotionalen Leistungsfähigkeit, die sich zu einem individuellen…

Lernen mit Sunflower

E-Book Lernen mit Sunflower
Format: PDF

Kinder mit Lern- und Teilleistungsstörungen zeigen sehr spezifische Beinträchtigungen ihrer physischen, psychischen, geistigen und emotionalen Leistungsfähigkeit, die sich zu einem individuellen…

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...