Sie sind hier
E-Book

Gesellschaftlicher Wandel und Wandel des Sports

Kultur und Zivilisation als Einflussgrößen des Sports

AutorPaul Langner
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl20 Seiten
ISBN9783656296652
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,3, Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit mit der Endnote 1,3 befasst sich mit dem Wandel des Sports und dem Wandel der Gesellschaft in Deutschland, in der der Sport betrieben wird. Dabei werden vier Einflussgrößen näher betrachtet, die auf den (Leistungs) Sport einwirken: - Sport und Familie - Sport in Schule und Universität - Sportliche Anerkennung in der Gesellschaft - Demographische Entwicklung Es werden Definitionen von Kultur und Zivilisation vorgeschlagen, auf die die genannten Einflussgrößen hin untersucht werden. Die Arbeit macht deutlich, dass Deutschland hinsichtlich der Entwicklung des Spitzensports auf schwierige Zeiten zusteuert, da der Sport in den Familien immer weniger vermittelt wird, der gesellschaftliche Status von Sport insbesondere im Vergleich zu anderen Ländern mangelhaft ist, das Bildungssystem wenig sportfördernd wirkt und schlussendlich auch die demographische Entwicklung gegen den Sport arbeitet.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sportmedizin - Gesundheitssport - Rehabilitiation

Datt war nix

E-Book Datt war nix

Viel mehr gibt es zum Titel auch nicht zu sagen. Bis auf wenige Ausnahmen war diese Saison einfach nur schlecht. Erstaunlich, weil nahezu das identische Team in der Spielzeit zuvor zwischenzeitlich ...

Sportwetten in Deutschland

E-Book Sportwetten in Deutschland

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die Arbeit besteht im Hauptteil aus einer theoretischen Analyse des deutschen Sportwettenmarktes und seiner Funktion als Finanzier des deutschen Sportes. In der ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...