Sie sind hier
E-Book

Integration und politische Unterstützung

Eine empirische Untersuchung unter Ausländern

AutorClaudio Caballero
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl195 Seiten
ISBN9783531915050
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,99 EUR
Deutschland ist ein Einwanderungsland. Eine solche Vermutung drängt sich aug- scheinlich als Schlussfolgerung auf, wenn man Ergebnisse des Mikrozensus aus dem Jahre 2005 betrachtet, welche am 6. Juni 2006 vom Statistischen Bundesamt v- gestellt wurden. Hierbei sind erstmals unter den Befragten Daten zu ihrem 'Migrationshintergrund' erhoben worden. Zu diesen Personen mit Migratio- hintergrund zählt das Bundesamt zugewanderte Ausländer, in Deutschland geborene Ausländer, eingebürgerte Ausländer, Spätaussiedler und die Kinder dieser vier Gruppen. Nach diesen neuen Erkenntnissen stehen den 7,3 Millionen Ausl- dern weitere 8 Millionen Deutsche mit Migrationshintergrund gegenüber - i- gesamt fast 20 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung und somit mehr als doppelt so hoch wie die bisher bekannten Ausländerzahlen. Das Statistische Bundesamt verspricht sich von dieser Quantifizierung, den 'Integrationsbedarf' besser abschätzen zu können, vermeidet aber explizit die Verwendung des Begriffs 'Einwanderungsland' (vgl. Statistisches Bundesamt 2006: 73). Unabhängig von der Wahl solcher Begrifflichkeiten ist es mittlerweile breiter politischer Konsens, dass sich das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund unter dem Dach einer Grundordnung zu einem der Top-Themen auf der politischen Agenda westlicher Industrienationen entwickelt hat. Die Ursache hierfür ist grundsätzlich in Wanderungsbewegungen zu sehen, welche im europäischen bzw. im internationalen Raum angestiegen sind, was zeigt, dass der Wunsch nach einem Leben in physisch sicheren und wirtschaftlich wo- habenden Nationen ungebrochen ist.

Dr. Claudio Caballero promovierte bei Prof. Jürgen W. Falter am Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport der Universität Mainz. Nach langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeit an der Universität ist er seit 2006 im Bereich strategischer Kommunikationsanalysen und -beratung tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Tabellen8
Abbildungen10
1 Einleitung11
2 Mitbürger mit Migrationshintergrund?!21
2.1 Der Versuch einer Begriffsbestimmung21
2.2 Ursachen von Migration23
2.3 Migranten in Zahlen27
3 Gesellschaftliche Integration37
3.1 Multikulturelle Gesellschaft?38
3.2 Integration gleich Assimilation?48
3.3 Integration – Eine ‚Arbeitsdefinition’53
4 Politische Unterstützung58
4.1 Das Konzept der politischen Kultur58
4.2 Das Konzept der politischen Unterstützung nach Easton61
4.3 Politikverdrossenheit: Unterschiedliche Namen – ein Konzept?67
4.4 Gesellschaftliche Integration und politische Unterstützung70
5 Die Mainzer Ausländerstudie76
5.1 Operationalisierung76
5.2 Stichprobenziehung und Datenerhebung79
5.3 Methodische Vorüberlegungen89
6 Zur gesellschaftlichen Integration rheinland-pfälzischer Ausländer92
6.1 Merkmale gesellschaftlicher Integration92
6.2 Die dimensionale Struktur der Integration109
7 Zur politischen Unterstützung rheinland-pfälzischer Ausländer114
7.1 Aspekte der politischen Unterstützung114
7.2 Die dimensionale Struktur der politischen Unterstützung130
8 Determinanten der politischen Unterstützung136
8.1 Integrationsdimensionen und politische Unterstützung137
8.2 Der Einfluss von Drittvariablen143
8.3 Pfadanalytische Betrachtung mit Drittvariablen155
9 Schluss172
Anhang: Ergänzende Tabellen180
Literatur184

Weitere E-Books zum Thema: Landespolitik - Kommunalpolitik - Strukturpolitik

Wirtschaft USA

E-Book Wirtschaft USA
Strukturen, Institutionen und Prozesse Format: PDF

Dieses Buch ist für Studenten, Praktiker der Wirtschaft und der Politik, Schüler und die interessierte Öffentlichkeit geschrieben, die aus beruflichen oder privaten Motiven eine Einführung in…

2010

E-Book 2010
Format: PDF

Up-to-date information on some 7,000 institutions and approx. 12,000 persons in public life in Bavaria: authorities and departments of local, state and federal administration; jurisdiction;…

Metropolitan Governance

E-Book Metropolitan Governance
Different Paths in Contrasting Contexts: Germany and Israel Format: PDF

Hubert Heinelt ist Professor für Politikwissenschaft an der TU Darmstadt; Karsten Zimmermann ist dort wiss. Mitarbeiter. Eran Razin ist Professor für Geografie an der Hebrew University of Jerusalem.

Shortest Way Home

E-Book Shortest Way Home
Meine Vision für die Zukunft Amerikas Format: ePUB

»Die beste politische Autobiografie seit Barack Obama.« The Guardian Pete Buttigieg schaffte im Kleinen, was Amerika im Großen guttun würde. Er hat gezeigt, wie ein modernes Amerika gelingen kann.…

2010

E-Book 2010
Format: PDF

Up-to-date information on some 7,000 institutions and approx. 12,000 persons in public life in Bavaria: authorities and departments of local, state and federal administration; jurisdiction;…

2010

E-Book 2010
Format: PDF

Up-to-date information on some 7,000 institutions and approx. 12,000 persons in public life in Bavaria: authorities and departments of local, state and federal administration; jurisdiction;…

Wo sind die Rebellen hin?

E-Book Wo sind die Rebellen hin?
Dissentierendes Abstimmungsverhalten in ost- und westdeutschen Landtagen Format: PDF

Mit ihrer Untersuchung legt Susanne Könen einen gewichtigen Beitrag zu Forschungen sowohl über das deutsche parlamentarische Regierungssystem, den parlamentarischen Parlamentarismus, als auch zur…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...